Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Seite 12 von 15 Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14, 15  Weiter

Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Hauertrio am Mi 06 Jun 2018, 20:46

plissken schrieb:Na Erich Juskowiak - war auch ein guter Klempner btw.


Thanks lb. "plissken" für Deine prompte Aufklärung. Ich hatte den nicht mehr auf´m Schirm, trotz meiner 72 (jungen) Jahren?

Liebe Grüße nach Kölle bzw. ins Rheinland sendet Dir,

Howie.


Zuletzt von Hauertrio am Mi 06 Jun 2018, 21:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Hauertrio

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 72
Ort : Waldsassen

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Hauertrio am Mi 06 Jun 2018, 21:01

flocke60 schrieb:Nach der Verweigerung, am Medientag des DFB teilzunehmen und sich wie eine beleidigte Leberwurst zu verhalten, ist die Sympathie für Özil jetzt absolut im Keller.

Sieht für mich so aus, als ob der Typ auch noch beleidigt ist, daß man ihn kritisiert hat. Gündogan sagt zwar, daß Kritik in Ordnung ist, da ja Meinungsfreiheit herrscht, aber deckt quasi seinen Präsidenten, der Meinungsfreiheit mit Füssen tritt. Komplett paradox, aber auch typisch türkisch, sind immer die Anderen.

Da ist jetzt das Maß voll. Vielleicht sollte beide eine Verletzung vortäuschen und sich verpissen, so kommen sie wenigstens mit einem blauen Auge davon und können ihr Gesicht wahren.

Aber bitte noch vor der Fahrt nach Russland, damit man ordentlich Ersatz holen kann.

Lieber Flocke, in diesem Punkt stimme ich Dir voll und ganz zu. Gut resümiert mein Lieber und natürlich von mir beide Daumen hoch:  - -   für diesen gut gelungenen sowie sehr guten Post von Dir, lb. Flocke.

Liebe Grüße aus Bayern sendet Dir von Herzen,

Dein Howie.
avatar
Hauertrio

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 72
Ort : Waldsassen

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von plissken am Mi 06 Jun 2018, 21:20

Fest steht: Sie haben es beide nicht begriffen. Fest steht auch: Fürs Begreifen sind sie nicht am Ball.

Aber für die interne Mannschaftsstimmung ist es nicht optimal. Khedeira hat schon was verlautbaren lassen. Bundeslöwi tut sich keinen Gefallen. Sané hätte wahrscheinlich doch besser gepasst. Hmm. In Zeiten des allgemeinen rechtsnationalen Populismus wird es schwierig mit der integrativen Mannschaft. Sehr schade!
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von flocke60 am Mi 06 Jun 2018, 22:53

Da gehts schon los, ich heisse das nicht gut.

Das hat sich seit einiger Zeit in D eingebürgert, daß heisse Themen einfach weggemauschelt werden. Ob Flüchtlingspolitik oder das Thema Integration, die Dinge werden fallen gelassen wie heisse Kartoffeln. Anstatt sie konkret anzusprechen und offen zu diskutieren. Damit macht du es den Rechtspopulisten einfach. Nicht jeder, der sich meinetwegen auch polemisch mit den Themen auseinandersetzt, ist ein Rechter, aber genau das wollen uns diverse Medien weismachen.

Jetzt wird eine Verletzung vorgeschoben, nur um das Sensibelchen nicht den Pfiffen auszusetzen, die m.M berechtigt sind. Pfiffe sind auch Teil der freien Meinungsäußerung.


https://www.merkur.de/sport/fussball/oezil-spielt-bei-letztem-wm-test-wohl-nicht-zr-9930832.html
avatar
flocke60

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 01.02.16
Alter : 57
Ort : Hückelhoven

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von efra49 am Do 07 Jun 2018, 12:19

Meine erste Reaktion nach dem Erdogan-Termin war, beide aus dem WM-Aufgebot zu streichen - manchmal sind solche spontanen Gedanken auch die Richtigen. So was wäre aber für Löw/DFB zu deutlich.
Özil ist offensichtlich zu blöd, um sich unangenehmen Fragen zu stellen. Wenn er verletzt ist, sehe ich schon gar keinen Grund, ihn mitzunehmen. Die NM war für ihn eh nur ein Vehikel zu mehr €€.

efra49

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Frankilein66 am Do 07 Jun 2018, 13:12

Na ja, bei den Türken haben die Väter großen Einfluss. Özil ist nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte, aber wenn der Papa sagt "Du gehst jetzt dahin, weil ich Geschäftsbeziehungen in der Türkei habe und gute Beziehungen mit der Regierung haben will", dann muss er das machen. Kann er natürlich in der Öffentlichkeit nicht zugeben, dann stünde er erst recht als kompletter Idiot da.

Frankilein66

Anzahl der Beiträge : 1047
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von flocke60 am Fr 08 Jun 2018, 22:49

Das war ja gar nichts, keine Lust, Unvermögen, ein paar satte Altnationale, ein paar Junge die noch nicht reif sind, 2 beleidigte Türken.

Ein Bundestrainer der den Stock nicht aus dem Arsch bekommt und völlig unentspannt ist. Da stimmt diesmal nix. wo ist die Souveränität? Sehr dünnhäutig, kennt man sonst nicht von ihm. Wahrscheinlich auch beleidigt und sauer, daß die Presse ständig das Türkenthema aufgreift. So what??

Vorrunde Ende, gegen Mexiko Unentschieden, Niederlage Schweden und vielleicht ein knapper Sieg gegen Südkorea. Aus mit 4 Punkten.


So mies war es im letzten Spiel vor einer WM noch nicht mal zu Zeiten des Rumpelfussballs. Da hat man immer die Euphorie aus diesem Spiel gezogen und ist losgeflogen.

Aber heute war ein einziger Trauertag. Bierhoff zum Moderator vor dem Spiel: jetzt hört doch mal auf mit dem Türkenthema, Löw das gleiche nach dem Spiel, die sind nur noch genervt und haben es jedoch selbstverschuldet.

Hätten sie sich klar positioniert und die 2 Türken rausgeworfen, wären das jetzt ein Team das sagt, jetzt erst Recht, wir zeigen's euch. So wie damals, als Ballack verletzt war.

Mann ich könnte kotzen, aber jetzt ist es zu spät. Ende Jogi, wie die meisten Menschen, die eine gewisse Machtebene erreicht haben, halten sie sich für unantastbar und betimmen, was richtig und was falsch ist. Die Lage in der Nati ist ein Spiegelbild der Gesellschaft in Deutschland im Jahre 2018. Zerissen und extrem angespannt, einige Wenige in Machtpositionen machen was sie wollen und haben den Kontakt zu den Menschen, deren Wünsche und Bedürfnissen völlig verloren.

Das wird ein Alptraum Sommer.
avatar
flocke60

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 01.02.16
Alter : 57
Ort : Hückelhoven

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Hauertrio am Sa 09 Jun 2018, 00:01

flocke60 schrieb:Das war ja gar nichts, keine Lust, Unvermögen, ein paar satte Altnationale, ein paar Junge die noch nicht reif sind, 2 beleidigte Türken.

Ein Bundestrainer der den Stock nicht aus dem Arsch bekommt und völlig unentspannt ist. Da stimmt diesmal nix. wo ist die Souveränität? Sehr dünnhäutig, kennt man sonst nicht von ihm. Wahrscheinlich auch beleidigt und sauer, daß die Presse ständig das Türkenthema aufgreift. So what??

Vorrunde Ende, gegen Mexiko Unentschieden, Niederlage Schweden und vielleicht ein knapper Sieg gegen Südkorea. Aus mit 4 Punkten.


So mies war es im letzten Spiel vor einer WM noch nicht mal zu Zeiten des Rumpelfussballs. Da hat man immer die Euphorie aus diesem Spiel gezogen und ist losgeflogen.

Aber heute war ein einziger Trauertag. Bierhoff zum Moderator vor dem Spiel: jetzt hört doch mal auf mit dem Türkenthema, Löw das gleiche nach dem Spiel, die sind nur noch genervt und haben es jedoch selbstverschuldet.

Hätten sie sich klar positioniert und die 2 Türken rausgeworfen, wären das jetzt ein Team das sagt, jetzt erst Recht, wir zeigen's euch. So wie damals, als Ballack verletzt war.

Mann ich könnte kotzen, aber jetzt ist es zu spät. Ende Jogi, wie die meisten Menschen, die eine gewisse Machtebene erreicht haben, halten sie sich für unantastbar und betimmen, was richtig und was falsch ist. Die Lage in der Nati ist ein Spiegelbild der Gesellschaft in Deutschland im Jahre 2018. Zerissen und extrem angespannt, einige Wenige in Machtpositionen machen was sie wollen und haben den Kontakt zu den Menschen, deren Wünsche und Bedürfnissen völlig verloren.

Das wird ein Alptraum Sommer.


Da bin ich voll und ganz bei Dir, lb. Flocke.

HALLO LIEBER "FLOCKE" - GANZ GROSSES KINO -
HUT AB und DAUMEN HOCH  -------> FÜR DICH, MEIN LIEBER.

- DEIN HOWIE AUS BAYERN UND FC-KÖLLE-FAN MIT HERZ -
avatar
Hauertrio

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 72
Ort : Waldsassen

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von flocke60 am Sa 09 Jun 2018, 00:19

Danke lieber Howie,

auch wenn es ganz traurig ist, unser FC abgestiegen, die Nationalelf vor dem Abgrund....

Aber wie sagte schon der legendäre Steppi: Lebbe geht weider.

Liebe Grüße ins schöne Bayern, halt die Ohren steif, es kommen wieder bessere Zeiten.

Beste Grüße aus dem Rheinland.
avatar
flocke60

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 01.02.16
Alter : 57
Ort : Hückelhoven

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von derblondeengel am Sa 09 Jun 2018, 09:48

Ich bin voll bei Flocke und hoffe inständigst das diese Unsympathen Truppe schon in der Vorrunde ausscheidet!
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 951
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 50
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von plissken am Sa 09 Jun 2018, 10:18

Nun, Flocke, an den beiden "Türken" hat der blutleere Auftritt in der ersten HZ mit Sicherheit nicht gelegen. Die haben nämlich gar nicht gespielt. Vielmehr hat die Leistung das widergespiegelt, was wir mindestens seit 2 Jahren sehen: Vorn zu schematisch und einfallslos und hinten offen wie ein Scheunentor, weil sich die Weltmeister mittlerweile zu Schade sind, richtig nach hinten zu arbeiten.

Außerdem habe ich es satt, in jedem Deiner Beiträge Anspielungen auf die Bundesregierung und Dr. Merkel zu lesen. Verbreite Deine AfD-Gesinnung in anderen Foren.
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von JoeCool am Sa 09 Jun 2018, 11:34

Den Pavianfelsen brauchen wir hier wirklich nicht. Ich dachte, das Thema wäre durch. Das gilt dann aber auch für dich, plissken. Wink
avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 1995
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von plissken am Sa 09 Jun 2018, 13:26

Ich habe mich bisher streng an die hiesige Nettikette gehalten.
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von JoeCool am Sa 09 Jun 2018, 14:44

Ich meinte deinen letzten Satz oben. Wir sollten das aber wirklich lieber sein lassen und vielmehr hoffen, dass die schöne Veh Paintsil oder wen auch immer eintütet.
avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 1995
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Novesia am Sa 09 Jun 2018, 16:01

Im Vergleich zur WM 2014 hat es ja nur 4 personelle Veränderungen gegeben, aber die (zumindest 3 davon) scheinen die Mannschaft aus dem Gleichgewicht gebracht zu haben. Kimmich kann Lahm nicht annähernd ersetzen. Höwedes mag im Vergleich zu Hector der schlechtere Ballbesitzspieler sein, hat der Mannschaft aber mehr defensive Stabilität gegeben. Und die 6 wurde von Schweinsteiger auch anders interpretiert als jetzt zum Beispiel von Khedira/Kroos/Gündogan.

Auch Löw scheint mittlwerweile eher ein Problem zu sein. Zu lange im Amt und taktisch zu sehr verfangen in seiner Interpretation des seit der WM 2014 forcierten Ballbesitzfussballs (für mich ist das eher ein Ballverwaltungsfussball).

Das Hauptproblem ist aber die Motivation. Weltmeister wird die Mannschaft, die den Cup wirklich holen will. Bei uns ist der unbedingte Siegeswille ist nicht mehr da, vor allem, weil die meisten schon mal Weltmeister waren, aber auch, weil viele Spieler motivationsmässig nicht gut drauf sind... die Bayern-Spieler mit einer verkorksten Saison, Hector abgestiegen, Kroos träumt nur noch von der CL und Özil hat schon lange keine Lust mehr.

Bleibt nur noch die Hoffnung auf den Effekt „Turniermannschaft“ und den ollen Spruch vom Lineker. Alle Spiele müssen aber erstmal gespielt und (für alle Pessimisten) verloren werden...

Novesia

Anzahl der Beiträge : 605
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von plissken am Sa 09 Jun 2018, 18:05

Alles richtig, außer vielleicht das Höwedes Statement - mit der aktuellen Defensivunterstützung auf links hätte der noch älter ausgesehen als ohnefurchtundtadel- schaun mer mal. Für eine neue Taktik ist indes etwas spät.
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von flocke60 am Sa 09 Jun 2018, 18:06

plissken schrieb:Außerdem habe ich es satt, in jedem Deiner Beiträge Anspielungen auf die Bundesregierung und Dr. Merkel zu lesen. Verbreite Deine AfD-Gesinnung in anderen Foren.

Satt? jedem meiner Beiträge? AfD-Gesinnung?

Da komm ich nicht ganz mit. Die Lage im Land ist nun mal angespannt, durch die Themen Integration, sowie das Nationalelf Thema der beiden Türken Gündogan und Özil.

Gündogan hat sehr wohl gespielt, aber darum gehts es nicht, es ist dieses verbohrte Verhalten der Verantwortlichen des DFB, insbesondere Bierhoff und Löw, die Geschichte runterspielen zu wollen. Sind halt junge Fussballer, nee sind sie nicht, sind erwachsene Menschen, die ganz klar für ihre Fehler verantwortlich gemacht werden sollten. Der eine gibt irgendwelche fadenscheinige Erklärungen ab, der andere den Mund nicht auf, so daß man das Gefühl hat, er ist auch noch beleidigt.

Bierhoff ranzt vor dem Spiel Hitzelsberg und Bommes an, das Thema doch mal sein zu lassen und nicht wieder davon anzufangen, Löw nach dem Spiel ebenso angefressen.

Was soll das? Die 2 haben einem Despoten gehuldigt, der nachweislich 10000e Menschen hat im Knast verschwinden lassen, beleidigt Deutschland permanent als Naziland und ist völlig unberechenbar. Die deutsche Politik spielt das Spiel leider ein wenig zu weit mit und du sprichst mir eine Nähe zu AfD zu, weil ich das kritisiere.

Das passt aber in das derzeitige Bild hier in Deutschland, jede Kritik an diesem und anderen Themen sofort mit der Nazikeule abzustrafen und genau das meine ich mit der Zerissenheit, die im Sommer 2018 herrscht. Darf man das in deine Augen nicht sagen`? Wenn nein, warum?

Das ist schon befremdlich, daß du davon sprichtst, du hättest meine Beiträge satt, in denen ich die Bundesregierung kritisiere und Merkel.
Sag mal gehts noch, die würde ich aber gerne alle mal lesen. Wußte gar nicht das ich politisch hier im Forum und auch allgemein unterwegs bin im Gegensatz zu dir.

Und diese AfD Bemerkung ist schon ziemlich daneben. Schäm dich.
avatar
flocke60

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 01.02.16
Alter : 57
Ort : Hückelhoven

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von efra49 am Sa 09 Jun 2018, 20:17

Özil und Gündogan haben einen Haufen Mist gebaut, der sich durch geheuchelte Zerknirschtheit bei Steinmeier nicht weg schaffen läßt. Was der DFB da betreibt ist ein ganz miserables Krisenmanegement. Erdogan wird von den meisten Deutschen zurecht als ein Riesenarschloch angesehen und wen ihm zwei aus der Nati huldigen ist damit eine geschlossene Unterstützung durch die Fans zumindest gefährdet. Das hat Löw nicht verstanden. Kein Wunder, er wird ja von dem selben Berater betreut wie die beiden Deppen.

efra49

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von plissken am Sa 09 Jun 2018, 22:02

flocke60 schrieb:
plissken schrieb:Außerdem habe ich es satt, in jedem Deiner Beiträge Anspielungen auf die Bundesregierung und Dr. Merkel zu lesen. Verbreite Deine AfD-Gesinnung in anderen Foren.

Satt? jedem meiner Beiträge? AfD-Gesinnung?

Da komm ich nicht ganz mit. Die Lage im Land ist nun mal angespannt, durch die Themen Integration, sowie das Nationalelf Thema der beiden Türken Gündogan und Özil.

Gündogan hat sehr wohl gespielt, aber darum gehts es nicht, es ist dieses verbohrte Verhalten der Verantwortlichen des DFB, insbesondere Bierhoff und Löw, die Geschichte runterspielen zu wollen. Sind halt junge Fussballer, nee sind sie nicht, sind erwachsene Menschen, die ganz klar für ihre Fehler verantwortlich gemacht werden sollten. Der eine gibt irgendwelche fadenscheinige Erklärungen ab, der andere den Mund nicht auf, so daß man das Gefühl hat, er ist auch noch beleidigt.

Bierhoff ranzt vor dem Spiel Hitzelsberg und Bommes an, das Thema doch mal sein zu lassen und nicht wieder davon anzufangen, Löw nach dem Spiel ebenso angefressen.

Was soll das? Die 2 haben einem Despoten gehuldigt, der nachweislich 10000e Menschen hat im Knast verschwinden lassen, beleidigt Deutschland permanent als Naziland und ist völlig unberechenbar. Die deutsche Politik spielt das Spiel leider ein wenig zu weit mit und du sprichst mir eine Nähe zu AfD zu, weil ich das kritisiere.

Das passt aber in das derzeitige Bild hier in Deutschland, jede Kritik an diesem und anderen Themen sofort mit der Nazikeule abzustrafen und genau das meine ich mit der Zerissenheit, die im Sommer 2018 herrscht. Darf man das in deine Augen nicht sagen`? Wenn nein, warum?

Das ist schon befremdlich, daß du davon sprichtst, du hättest meine Beiträge satt, in denen ich die Bundesregierung kritisiere und Merkel.
Sag mal gehts noch, die würde ich aber gerne alle mal lesen. Wußte gar nicht das ich politisch hier im Forum und auch allgemein unterwegs bin im Gegensatz zu dir.

Und diese AfD Bemerkung ist schon ziemlich daneben. Schäm dich.

Nochmal: Dass Özil und Gündogan sich problematisch verhalten haben, ist Konsens. Nicht Konsens ist, dies auf eine allgemeine politische Ebene zu heben. Bezüglich politischer Diskussionen haben wir hier eine klare Regel. Ich könnte Dir jetzt im Detail darlegen, warum ich Deine allgemeine politische Meinung nicht teile. Aber dies ist nicht das richtige Forum. Wollen wir es dabei belassen?
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von potomac am So 10 Jun 2018, 07:18

Ja bitte, politische Diskussionen sofort abbrechen, danke.
avatar
potomac

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 29.01.16
Alter : 58
Ort : zurzeit Kiew/Ukraine

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von flocke60 am So 10 Jun 2018, 20:34

plissken schrieb:
Nochmal: Dass Özil und Gündogan sich problematisch verhalten haben, ist Konsens. Nicht Konsens ist, dies auf eine allgemeine politische Ebene zu heben. Bezüglich politischer Diskussionen haben wir hier eine klare Regel. Ich könnte Dir jetzt im Detail darlegen, warum ich Deine allgemeine politische Meinung nicht teile. Aber dies ist nicht das richtige Forum. Wollen wir es dabei belassen?


Ich bin ein relativ unpolitischer Mensch und habe entsprechend keine besondere poilitische Meinung, außer der, die du in meine Beiträge hineininterpretierst.

Was soll das? Lass es endlich sein!

Es gibt genügend anderer Foren, in denen du im Kaffeesatz fremder Menschen wühlen kannst bis du etwas findest, was deiner politischen Meinung widerspricht.  Da kannst du dich dann austoben.

Hier bitte nicht mehr.
avatar
flocke60

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 01.02.16
Alter : 57
Ort : Hückelhoven

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von plissken am So 10 Jun 2018, 21:44

Ach Gottchen. "Hier bitte nicht mehr." Darauf können wir uns ja einigen,
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Uan am Mo 11 Jun 2018, 16:26

Oder vielleicht per PN?

Da braucht auch niemand Angst haben, sein Gesicht in der (Forums)Öffentlichkeit zu verlieren.
Diskutiert das dort in Ruhe aus. Ich hab hier echt keinen Bock auf miese Luft. Religion und Politik sollte man aus Foren, in denen Religion und Politik nicht zentrale Themen sind, strikt und kosequent raushalten. Schafft nur böses Blut.
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 630
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von GeißbockAusBW am Mo 11 Jun 2018, 16:44

Ich geb auch grad mal meinen Senf dazu:

Seit Jahren sehen wir das Riesenproblem, dass wir gegenüber Migranten völlig tolerant sind, was nur funktioniert, wenn die sich total mit unseren Werten identifizieren, was aber offensichtlich (bspw. Zustimmung zu Erdogan) nicht der Fall ist.

Politisch ist das Thema völlig ungelöst, es wird nur zaghaft andiskutiert.

Dadurch ist ein riesiger Fettnapf entstanden, in den die beiden aber mal so richtig satt reingetapst sind. Weil das aber Fussballer und nicht Diplomaten sind, gebe ich die Schuld hauptsächlich der Merkel, nur sekundär denen beiden. Man kann sich denken, wie albern ich es finde, wenn jetzt Merkel versucht, die beiden zu verteidigen - die soll mal lieber ihre Arbeit machen.

Deshalb würde ich die beiden jetzt schon mitnehmen. Damit sind wir beim sportlichen Bereich, da hat es Löw bei seinen sämtlichen 6 Großturnieren geschafft, ein tolles Team zu formen, 6 * Halbfinale erreicht, der Rest der Weltspitze ist davon meilenweit entfernt, etwa 50% Halbfinalteilnahmen sind schon Spitze (Spanien, Brasilien). Eine absolut unfassbar starke WAHNSINNSSERIE.

Und nun siehts mal nicht so gut aus, es ist offen, ob die Trainer noch ein starkes Team formen können. Bin total gespannt, drücke allen sehr die Daumen, hoffe, dass das mit "mindestens Halbfinale" wieder klappt.

Nach der Fussballerischen Niederlagensaison meines Liblingsvereines würde mir eine Siegesserie der N11 sehr gut tun. Na schauen wir mal Smile

GeißbockAusBW

Anzahl der Beiträge : 231
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von efra49 am Mo 11 Jun 2018, 17:12

Die zwei Deppen mit türkischen Wurzeln sind Teil der deutschen Nati, ihr Treffen mit Erdogan ist ein Politikum, ob sie es wollten oder nicht. Dieser Fred dreht sich um die Nati, insofern kann man hier schwerlich politikfrei bleiben. Das bringt auch keinen um.

efra49

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Alles über ... die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 12 von 15 Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14, 15  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten