Nachfolge Stöger

Seite 2 von 11 Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von plissken am Mo 18 Sep 2017, 18:49

Klar. Bin auch für Konter. Dafür haben wir ja auch die schnellen AVs in der Mannschaft. Die Frage ist wie ich die Konter fahre.
Die aktuelle Taktik - Langer Hafer auf Cordoba, der den Ball dann halten und auf die nachrückenden schnellen Außen ablagen soll - funktioniert überhaupt nicht, weil Cordoba kaum Bälle festmachen kann und insgesamt - bei aller Bemühtheit - durchsetzungsmäßig, technisch und spielerisch überfordert scheint.

Die Taktik war schon bei Modeste nicht besonders attraktiv, hat da aber weigstens funktioniert.

Ich würde es mal mit einem spielstarken 8er und zwei Stürmern versuchen, auswärts vielleicht auch mit 5er Kette, wobei die beiden AVs sich bei Ballbesitz sofort nach vorne mit einschalten - dann Umstellung auf Dreierkette), in Hannover zB. so:


------------------------Horn---------------------------

Klünter--------Sorensen------Mere(Maroh)-------Heintz---------Horn (Risse)

-----------Lehmann--------------------Höger (Öczan)------------
-------------------------Joijc(Osako)

----------------Guirassy (Cordoba)----------Zoller--------------------



Zu Hause wird man mehr Druck machen müssen. Da würde ich auch mit Dreierkette hinten operieren, aber dann offensive ausgerichtet, könnte z.B. so ausschauen:


------------------------Horn---------------------------

------Sorensen------Mere(Maroh)-------Heintz-------

---------Lehmann------------------Höger (Öczan)------------
----Risse (Zoller)-----Joijc(Osako)--------------Bittencourt

----------------Guirassy --------------Cordoba---------------------------
















avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von GeißbockAusBW am Mo 18 Sep 2017, 19:29

Ja wir haben ne ganze Menge Probleme. DIe unser PS wohl auch sieht, wenn ich mal seine Reaktion gestern nah dem Spiel werte. Also ich hoffe mal auf einen Plan B, den ich aber bisher noch nicht gesehen habe. Viele Stammspieler sind ausser Form, sind jetzt aufgrund der vielen Spiele eh körperlich überfordert, nun muss PS Alternativen suchen. Ich hoffe, dass Öczan und andere kommen, und das Team voranbringen.

Seit Jahrhunderten bewunder ich an Freiburg, dass die fast immer eine Mannschaft auf dem Platz haben, die als Team super agiert. Und Freiburg hat u.a. in den letzten 5 Jahren noch deutlich mehr Spieler vorangebracht, als der FC. Da könnte man also nochmal gucken.

GeißbockAusBW

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von Hauertrio am Mo 18 Sep 2017, 19:36

Ghostwriter schrieb:Von deiner 5-Kette halte ich nicht so viel, die würde ich max. bei Bayern, BvB oder Leipzig aufbieten.
Bei deiner Heimaufstellung-ich interpretiere die als 3-2-3-2 ( oder eben 3-5-2) sehe ich Klünter nicht mehr und Sörensen auf RAV; bei allem Respekt würde ich Sörensen nicht auf RAV setzen.

Meine Aufstellung für Mittwoch wäre folgende, da auch Horn eine Pause verdient hat-Bittencourt ebenso- im 4-2-2-2
Je nach Tagesform Risse oder Zoller; eher Start mit Risse. Bringt er nichts in HZ1 dann in HZ 2 Zoller.
Im Sturm Cordoba UND Guirassy, da ein 9'ner vorne bei uns auf verlorenem Posten ist-so kann man sich gegenseitig Freiräume verschaffen.
Mit dieser Aufstellung sollte man eine gute Mischung aus Kämpfern( Maroh, Rausch, Mere) haben sowie Technikern ( Klünter, Özcan, Jojic)

Evt. später noch als Joker Nartey , sofern Stöger ihn im Kader hat:



------------------------Horn---------------------------

Klünter-----(Mere)--Heintz-------Maroh-------Rausch-------

---------Özcan------------------(Höger) -Nartey-------------
----Risse (Zoller)--------------Joijc-------------------

----------------Guirassy ---------Cordoba-----------


Für Mere würde ich lieber wieder Heintz in der Startelf sehen sowie Nartey für Höger, lb. Ghostwriter.
Ist von mir nur ein Vorschlag für die Zukunft unseres Vereins?
Die Auswechslungen "Beider" wäre für mich wegen der(s) nicht vorhandenen Geschwindigkeit bzw.
Tempo´s geschuldet.
avatar
Hauertrio

Anzahl der Beiträge : 475
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 72
Ort : Waldsassen

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von schwemmbotz am Mo 18 Sep 2017, 20:37

Auszug von der fc homepage:

Nicht am Training mitwirken konnte Nikolas Nartey, der sich eine Innenmeniskusverletzung am rechten Knie zugezogen hat und operiert werden muss. Gute Neuigkeiten gibt es hingegen von Jonas Hector: Der Nationalspieler hat seinen operativen Eingriff am rechten Sprunggelenk erfolgreich überstanden. Der FC wünscht beiden Spielern eine gute, schnelle Genesung.


avatar
schwemmbotz

Anzahl der Beiträge : 668
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 45
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von Hauertrio am Mo 18 Sep 2017, 20:48

schwemmbotz schrieb:Auszug von der fc homepage:

Nicht am Training mitwirken konnte Nikolas Nartey, der sich eine Innenmeniskusverletzung am rechten Knie zugezogen hat und operiert werden muss. Gute Neuigkeiten gibt es hingegen von Jonas Hector: Der Nationalspieler hat seinen operativen Eingriff am rechten Sprunggelenk erfolgreich überstanden. Der FC wünscht beiden Spielern eine gute, schnelle Genesung.



Sorry lb. schwemmbotzm, habe die Verletzung von Nartey erst jetzt durch Deinen Thread erfahren bzw. mitbekommen. Entschuldigung lb. schwemmbotz und natürlich auch an Dich lb. Chostwriter.

Ich wünsche "BEIDEN", Nikolas und Jonas gute Besserung sowie einen guten Heilungsprozess und das
sie bald wieder in den Spielbetrieb eingreifen bzw. aufschlagen können?
avatar
Hauertrio

Anzahl der Beiträge : 475
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 72
Ort : Waldsassen

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von derblondeengel am Mo 18 Sep 2017, 21:54

Schade für den Jungen, aber der wäre eh nicht zum Zug gekommen Sad
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 793
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von Hauertrio am Mo 18 Sep 2017, 21:58

derblondeengel schrieb:Schade für den Jungen, aber der wäre eh nicht zum Zug gekommen Sad

Du meinst Nartey?
avatar
Hauertrio

Anzahl der Beiträge : 475
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 72
Ort : Waldsassen

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von derblondeengel am Mo 18 Sep 2017, 22:51

Hauertrio schrieb:
derblondeengel schrieb:Schade für den Jungen, aber der wäre eh nicht zum Zug gekommen Sad

Du meinst Nartey?

Jawohl Howie!
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 793
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von Gajer am Di 19 Sep 2017, 10:56

Uan schrieb:Der Thread hier ist nicht euer Ernst, oder?

Aber echt!

Ich profhezeie Euch hier und jetzt das am Ende der Saison der Name "1.FC Köln" nicht auf den letzten drei Plätzen der Tabelle stehen wird!

Nu haltet mal die Füße still, es wird.....
avatar
Gajer

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 11.02.16
Alter : 48

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von plissken am Di 19 Sep 2017, 16:33

schwemmbotz schrieb:Auszug von der fc homepage:

Nicht am Training mitwirken konnte Nikolas Nartey, der sich eine Innenmeniskusverletzung am rechten Knie zugezogen hat und operiert werden muss. Gute Neuigkeiten gibt es hingegen von Jonas Hector: Der Nationalspieler hat seinen operativen Eingriff am rechten Sprunggelenk erfolgreich überstanden. Der FC wünscht beiden Spielern eine gute, schnelle Genesung.



Howie,

özcan und Nartey zusammen als Defensivbollwerk als Doppelsechser? Das nenne ich mutig! Chapeau, mein Lieber. afro
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von Hauertrio am Di 19 Sep 2017, 20:24

plissken schrieb:
schwemmbotz schrieb:Auszug von der fc homepage:

Nicht am Training mitwirken konnte Nikolas Nartey, der sich eine Innenmeniskusverletzung am rechten Knie zugezogen hat und operiert werden muss. Gute Neuigkeiten gibt es hingegen von Jonas Hector: Der Nationalspieler hat seinen operativen Eingriff am rechten Sprunggelenk erfolgreich überstanden. Der FC wünscht beiden Spielern eine gute, schnelle Genesung.



Howie,

özcan und Nartey zusammen als Defensivbollwerk als Doppelsechser? Das nenne ich mutig! Chapeau, mein Lieber. afro

Hast Du schon bemerkt, dass "Nartey" wohl länger ausfällt und damit für ein "Defensivbollwerk als
Doppelsecher", wie Du es formuliert hast, nicht einsatzfähig ist und damit in nächster Zeit nicht
spielen bzw. aufschlagen kann. Nach überstandener Verletzungspause von "Nartey" können wir
wieder über alle taktischen Möglichkeiten reden, lb. plissken. Aber nur dann?

Howie, ein "Servus" aus Bayern in Richtung Rheinland bzw. Köln.
avatar
Hauertrio

Anzahl der Beiträge : 475
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 72
Ort : Waldsassen

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von Frankilein66 am Do 21 Sep 2017, 12:20

Die eleganteste und praktischste Lösung ist doch ein Tausch Koschinat/Stöger. Der Uwe kann ja offensichtlich aus wenig sehr viel machen, genau diesen Trainertyp braucht der FC jetzt. Stöger geht dafür zur Fortuna und führt die zum souveränen Aufstieg in die zweite Liga. Beide müssten ihren Lebensmittelpunkt nicht verändern und für die Ulrike Kriegler wäre das auch optimal, die ist ja in Köln fast schon heimisch geworden.

Suspect
avatar
Frankilein66

Anzahl der Beiträge : 830
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von ersatzreifen am Do 28 Sep 2017, 22:02

Die Frage, die der Threadtitel impliziert stellt sich mir nach heute ganz besonders. Unser Trainer schafft es derzeit nicht, eine Mannschaft aufs Feld zu schicken, die auch in der ersten Hälfte versucht Fußball zu spielen oder wenigstens kämpferisch dagegen hält. Vielmehr verstärkt sich bei mir der Eindruck, dass er personell im Dunklen stochert und keine Ahnung hat, warum es jetzt Spieler A mehr verdient hat in der Startelf zu stehen als Spieler B. Anders kann ich mir Olkowski heute nicht erklären. Ich sehe in diesem Kader im Moment niemanden in der Lage ein Tor zu schießen. Die Serben waren heute ab der 65. Minute stehend K.O., platt, völlig am Ende und wir schaffen es nicht, dass Spiel auseinander zu ziehen und schnell den Ball nach vorne zu treiben. Alle spielerischen Offensivbemühungen Ende irgendwo im Halbfeld oder werden stümperhaft zu Ende gespielt. Einziger Lichtblick heute Jojic, der wusste wenigstens wo das Tor steht, hat sich nur bei den Abmessungen vertan.

Ich habe die Euroleague immer als Sahnehäubchen dieser Saison gesehen, dass Abschneiden war mir im Vorfeld und ist es auch jetzt noch völlig egal. Aber wenn ich sehe, wie sich die Arbeitsverweigerung oder Unfähigkeit auf der Trainerbank auch hier fortsetzt bin ich wirklich in großer Sorge. Ich sehe derzeit keinen Lichtblick und wenn ich lese, dass es jetzt ein 39jähriger im Sturm richten soll, dann muss ich auch Schmadtke ein miserables Zeugnis ausstellen. Das einzige, was er in der Sommerpause Stand jetzt zusammengebracht hat war, Geld zu verbrennen.

Nach dem Stuttgart Spiel müssen mindestens 4 Punkte, wenn nicht 5 auf der Haben Seite sein. Ansonsten bin ich für neue Impulse auf der Trainerbank. Schmadtke hat noch die Winterpause. Dann muss mit den vielen Millionen, die wir ja scheinbar noch rumliegen haben, nenneswerte Verbesserungen her.
Fussball ist leider ein schnelllebiges Geschäft, aber nichts ist so alt wie die Erfolge von gestern. Und da wir ein Wirtschaftsunternehmen sind, muss man auch dementsprechend handeln Smile

ersatzreifen

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von JoeCool am Fr 29 Sep 2017, 06:25

Habt ihr mal selbst Fußball gespielt?
avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von potomac am Fr 29 Sep 2017, 07:55

Soso, ...dann ist also die heile FC-Welt nun Geschichte.

Da sind wir wieder, im Karnevalsverein und Zirkus FC. Altstar wird verpflichtet, Trainerentlassung gefordert, Sportdirektors Kopf gefordert und alles was aufgebaut wurde war reiner Zufall.

Hat mir das gefehlt? Nö!
avatar
potomac

Anzahl der Beiträge : 424
Anmeldedatum : 29.01.16
Alter : 57
Ort : zurzeit Kiew/Ukraine

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von Novesia am Fr 29 Sep 2017, 09:36

Was heisst denn hier Karnevalsverein? Kontinuität ist doch kein Selbstzweck. Warum sollte nach 4-5 Jahren nicht auch mal der Zeitpunkt für einen Wechsel gekommen sein?

Karnevalistisch wäre für mich die Verpflichtung von Pizarro.

Novesia

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von derblondeengel am Fr 29 Sep 2017, 10:08

Zu Stöger sag ich jetzt nix mehr, ich bin immer noch total bedient von dem Angsthasenfußball in der ersten Halbzeit gestern Abend und dann gefühlt zum 200. mal im 100. Spiel zwei Mann zur Halbzeit auswechseln, das macht kein einziger anderer Trainer der Liga.

Karnevalistisch wäre für mich wenn man mit Stöger in die zweite Liga geht und ihn dort weiter Basteln lässt...
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 793
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von weber am Fr 29 Sep 2017, 10:11

Die Masche von Plissken und einigen anderen "Sachkundigen" ist seit Jahren immer die gleiche und leicht durchschaubar. Kriegt PS mit der Manschafft die Kurve, wovon ich ganz sicher ausgehe, ist dieser thread in ein paar Wochen in der Versenkung verschwunden und Stöger bei den gleichen Herrschaften der Größte!
Im anderen Fall wird ständig auf diesen thread verwiesen da die "Experten" bereits nach dem 4. Spieltag schon alles besser wußten.
The same procedure as every year! Crying or Very sad

weber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 27.01.16
Ort : Nordhessen

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von Biesfelder am Fr 29 Sep 2017, 10:38

Hallo zusammen,
wenn man nach 6 Spielen mit einem Punkt Tabellenletzter ist und schon 5! Punkte Abstand zum Tabellenplatz 15 hat, dann
kann man durchaus die Taktik vom Trainer und vor allem die Einkaufspolitik des Managers kritisch in Frage stellen. Das
hat nichts mit Karnevalsverein zu tun. Karnevalsmäßig ist es, jetzt einen 39-jährigen als Rettungshalm für den Angriff zu verpflichten.
Wobei wir bei Herrn Schmadtke wären: letzte Saison war Guirassy verletzt, deshalb konnte man ihn nicht bewerten. Jetzt hatte er einige
Einsätze und die Tendenz ist leider nicht so gut. Damit fällt die vorletzte Transferperiode katastrophal aus: Rausch, Rudnevs, Guirassy,
Clemens. Trotzdem haben wir durch die Verkettung günstiger Umstände ( das reihenweise Schwächeln stärker eingeschätzter Konkurrenten ) und der lebensbesten Saison von Modeste die internationalen Plätze erreicht. Und obwohl bereits ab dem letzten Spieltag
die Teilnahme an der Gruppenphase fest stand, war die letzte Transferperiode wieder ein Griff in den Klo. Ich will damit zum Ausdruck
bringen, dass man bei aller Kritik am Trainer, die ich teilweise teile, die eigentliche Ursache nicht aus den Augen verlieren sollte, nämlich
die Kaderplanung. Von der Qualität des Kaders ausgehend, können wir im Prinzip nur das gleiche Ziel wie in der ersten Saison nach dem
Aufstieg haben: nicht absteigen.
Auf Grund der zweiten Halbzeit noch nicht hoffnungslose Grüße aus dem Bergischen

Biesfelder

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 28.06.17
Alter : 61
Ort : Bergisch Gladbach

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von derblondeengel am Fr 29 Sep 2017, 10:40

Aber Biesfelder - Schmadtke hat doch alles richtig gemacht, hat er zumindest vor zwei Wochen so im Doppelpass behauptet...
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 793
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von Ballermann am Fr 29 Sep 2017, 10:43

tatsache ist das wir im spiel sehr limitiert sind. die einkäufe schaffen es kaum das stammpersonal in frage zu stellen oder zu verdrängen. wir bewegen uns maximal im mittleren zweitliga niveau mit 90% aller spieler. schleppen die hoffnungsträger jahre mit uns herum, dazu gehört ein drittel des kaders. die einkaufspolitik ist seit jahren völlig daneben. ein clemens zb der bereits bei zwei anderen vereinen nicht zum zug kam, gestern unterirdisch, ein zoller, ein rudnevs, ein rausch, der alle flanken schnell nach innen ballert, aber völlig unplaziert, hat glück das andere die zweiten bälle ab und zu erreichen. damit spielt er aber schon gefährlicher als olkowski! vertikale anspiel,e spielidee und tempo fehlen komplett. eine saison ohne eine mittelfeld verstärkung zu planen, obwohl eine 3 fach belastung, sowie ein spieler mit kreuzbandriss in diesem spiel,t ist absolut unproffessionell. es ist nur durch schönreden der leistungen in der letzten saison zu erklären und das macht mich sprachlos. der spielaufbau ist und war eine katastrophe. wir haben noch glück das hannover oder roter stern in hz1 den sack nicht zumachen, chancen waren vorhanden.
avatar
Ballermann

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Nachfolge Stöger

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 11 Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten