SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am So 24 Sep 2017, 19:20

Auch ein Aufsteiger zeigt die (scheinbar) akuten Probleme beim FC-SPIEL:

Zurück aus E im FC-Alltag komme ich zu ff. Zwischen-Fazit nach dem H96-Spiel:


HZ1... das ist also die von Schmadtke konstatierte "OK-Spielanlage" beim FC!?!

Kann man sinnlosere Bälle als die heutigen von Heintz & Co. spielen?

"KEIN Grund zur Besorgnis!" - na denn, weiter träumen im FC- Phantasialand?

Das sind für mich nur mehr Aussagen eines Sprücheklopfers, der 'cool' erscheinen will.


Das Paß-Spiel ist (seit Jahren) beim FC bestenfalls auf dem Niveau einer technisch arg limitierten 2-Liga-Mannschaft -und wieso ist das so?
Da soll das Trainerteam nichts mit zu tun haben -  wie denn das?



Die 'spielerische' Steigerung zu Beginn von HZ2 im Spiel gg. H96 ist eindeutig überfällig gewesen für ein BL-1 Team, das sich von einem Aufsteiger in HZ1 geradezu vorführen ließ - insbesondere hinsichtlich der m.E. völlig substanzlos von ‚JS-Cool‘ gelobten FC-Spielanlage!


Viel mehr Glück als in diesem H96-Spiel darf der FC in Zukunft nicht mehr einfordern und derart viele Großchancen sollte man keinem Gegner mehr anbieten.
Allerdings nur mit Glück und K(r)ampf gewinnt man keine Spiele gegen den Abstieg; es sei denn man träumt hier von gegnerischen Selbsttoren, denn die Torgefahr vom FC-MF liegt -seit Jahren- praktisch bei glatt NULL und die Modeste-Jahre waren Ausnahme-Jahre eines Stürmers.

Die im Spiel oft ratlos erscheinenden Trainer halten offenbar immer noch an der (vergänglichen) 1-Stürmer-Idee fest, doch auch ein Modeste benötigte die Unterstützung vom MF und bekam sie auch. Wo ist die Unterstützung für den einsamen und bedauernswerten FC-Stürmer in dieser Saison geblieben?

(Anm.: Haben alle beim FC vergessen, auf welcher Position Clemens beim FC schon überragende Spiele abgeliefert hat? Tip: ..nicht auf RA!)

Wieso setzte das Trainerteam zu Saisonbeginn auf formschwache Spieler wie RISSE, OSAKO und BITTENCOURT? Nur Letzterer scheint langsam zu Normalform aufzulaufen; doch für Tore ist er eben viel zu selten gut.

Was bitte sollen/können LEHMANN und HÖGER eigentlich zur FC-Offensive beitragen; manche Alt-Herren-Spieler dürften sich noch geschmeidiger und schneller auf dem Feld bewegen. Bei derartiger Langsamkeit auf dem Platz hilft auch die durchaus vorhandene Spielübersicht der beiden nur sehr begrenzt weiter. Fallen Stöger keine anderen Kommentare mehr ein als: "Wir ändern nichts an Bewährtem; wir ziehen das durch!" Lösungsangebote für eine handfeste Krise sehen m.E. anders aus.

Wo bleiben Nartey und Özcan in Stögers Spiel-Plan?

Wenn man bedenkt, wie experimentierfreudig Trainer wie Guardiola, Nagelsmann, Klopp, Tuchel, Bosz u.a. mit dem Einsatz von Teens sind und wie stur und einfallslos STÖGER an seinen alten Kämpen (auch MAROH zählt dazu) festhält, kann einem nur übel werden.

In welcher spanischen 2-Liga Mannschaft dürften obige Stöger-Spezis wohl auflaufen? Ich bin mir ziemlich sicher, dies erlaubte keine einzige Teamführung der dortigen Liga. (Ggf. NOVESIA fragen!)


Beim FC sind mMn schlicht zu viele Spieler mit 2-Liga-Niveau auf dem Platz und sicher auch (noch!) im Kader.
Sind denn die Verantwortlichen an der Seitenlinie beim FC wirklich mittlerweile auf BL-1-Niveau angekommen; die Zweifel hieran wachsen bei mir jedenfalls seit Beginn dieses Jahres stetig! Der Verein und die Fans ließen und lassen sich m.E. zu sehr von mehr oder weniger sehr glücklich erreichten BL-Platzierungen der letzten Jahre blenden.

Die Spielkultur ist beim FC sichtbar im Keller gelandet; daran sind mMn andere Dinge stärker beteiligt als Videobeweis, Glück o.ä. Sehen möchte dies jedoch anscheinend immer noch niemand in der FC-Führung.

Das hielte ich für äußerst bedenklich, wenn die FC-Führung in der Tat dermaßen ignorant und schläfrig wäre -und FC-Folklore letztlich über allem steht!


Der FC-Support hingegen könnte noch einige Scheiben an die Konkurrenz abgeben - und wäre als einzige FC-Abteilung immer noch 1-klassig.

Eine nüchterne Analyse der über die Jahre seitens der FC-sportlichen Führung gemachten Fehler ist m.E. lange überfällig. Die letzte Sommerpause wurde jedenfalls dazu offensichtlich nicht genutzt. Die Quittung erhält man nun seit Saison-Start!

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von JoeCool am So 24 Sep 2017, 19:48

Einfach mal zwei Anregungen:

1. Auch ein Peter Stöger muss mit dem Kader arbeiten, den er hat. Das wäre bei einem von einigen schon angedeuteten Nachfolger auch so.
Wie und mit wem sollte das FC-Spiel konkret anders gestaltet werden? Wer/Was wäre der zündende Gedanke, der alles besser macht?

2. Bis auf Modeste sind noch alle Spieler der letzten Saison da, als alle begeistert und happy waren, weil ja alles so toll läuft. Damals hat man hier wenig Kritik vernommen. Ein schwächelndes Mittelfeld haben wir schon seit den 90ern!


Der FC hat heute einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Wenn Osako und Klünter ihre Chance genutzt hätten, wäre auch ein Dreier drin gewesen.
In so einer Situation geht es nur "step by step". Wer glaubt, dass große radikale Änderungen alles besser machen, ist auf dem Irrweg. Allerdings würde ich mir vorne auch mehr Unterstützung wünschen.
avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 1343
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von Ballermann am So 24 Sep 2017, 20:04

das war mit das übelste gekicke was ich in den letzten jahren vom fc gesehen habe. die erste hz hatte ja kaum noch zweitliga niveau. ohne spielgestaltung, und dabei hören und lesen wir, wie variabel der fc taktisch sei, es ist nichts außer angst zu erkennen, sehr bedenklich.
avatar
Ballermann

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von Ghostwriter am So 24 Sep 2017, 21:34

Der real observer hat bereits alles gesagt.

Nur der desaströsen Chancenverwertung von H96 ist es zu verdanken, das es zur HZ nicht schon 0:2 oder 0:3 steht.
Unsere Abwehr bettelte wie gehabt um schnelle Gegentore - wir spielten heute gg einen Aufsteiger!Dafür war das schlicht und einfach ein Desaster,was der FC heute angeboten hat.Und an diesem Auftritt heute lässt sich mit objektiver Betrachtung nichts schönreden.Osako wie zuletzt leider wieder der Chancentod.
Auch wenn es weh tut es zu schreiben; eine Niederlage wäre besser gewesen- nun darf wieder weiter gewurschtelt werden bis zur nächsten Niederlage gegen Leipzig.Und niemand reagiert v.a. nicht der Manager-bis der Abstieg unter Dach und Fach ist und niemand merkt es...

Man kann nur noch das kalte Grausen kriegen.

Ghostwriter

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 28.03.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von Novesia am So 24 Sep 2017, 21:54

Frage an JoeCool: Glaubst Du, daß Stöger die Mannschaft in seiner Idealvorstellung anders spielen lassen würde? Läßt er diesen langen Hafer nur spielen, weil er glaubt, daß die Spieler mit einer anderen Spielweise überfordert wären? Falls beide Fragen mit ja zu beantworten sind: warum wurde dann der Kader über die letzten Jahre nicht anders zusammengestellt? Könnte es umgekehrt nicht auch sein, daß dieser lange Hafer Stögers fussballerischen Idealvorstellung voll und ganz entspricht?

Was Deine zweite Anregung betrifft sollte man mMn unterscheiden zwischen "happy & begeistert" über die Ergebnisse und "happy & begeistert" über die Art und Weise, wie die Ergebnisse zustanden gekommen sind. Es gab/gibt genug FC-Fans (allerdings nicht in diesem Forum), die schon seit Anfang diesen Jahres auf die schwachen FC-Spiele (trotz guter Ergebnisse) hingewiesen haben. Nur sind die kritischen Stimmen im allgemeinen EL-Jubel untergegangen...genauso wie auf der Pressekonferenz nach dem Mainz-Spiel die Warnung vom Mainzer Trainer (es wird viel Arbeit auf Euch zukommen) bei unserer sportlichen Leitung untergegangen zu sein scheint.

PS: Habe einige Spiele der spanischen NM bei der letzten U21-EM gesehen. Sicherlich muss auch Meré noch viel lernen (siehe Spiel in Dortmund), aber in der Spieleröffnung ist er sehr viel talentierter als Maroh und Sörensen. Bin mal gespannt, ob Stöger mit so einem Spieler überhaupt etwas anfangen kann.

PPS: Die observer-Analyse trifft es (leider) genau auf den Punkt.

Novesia

Anzahl der Beiträge : 392
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von GeißbockAusBW am So 24 Sep 2017, 22:23

Also was die Leistung angeht, hat die bspw. Didi Hamann ganz ähnlich beurteilt, wie ich auch hier im Forum lese. Da mache ich dann mal den Haken dran, die ist leider wirklich so schlecht.

Von außen sagen viele, dass viele Spieler deutlich unter ihren Möglichkeiten spielen. Das ist natürlich einserseits prima, es sagt aus, dass wir noch hoffen dürfen. Es muss noch aufwärts gehen.

Aber auf der anderen Seite bleiben die Defizite, warum spielen viele unter ihren Möglichkeiten? Watum ist kein Ersatz da und warum kann man keine Abhilfe schaffen? Das ist schon SEHR enttäuschend.

Im letzten Jahr hieß es, dass wir defensiv sicher stehen, man uns nur mit viel offensivem Aufwand gefährden kann, und dass wir sehr gut kontern können, sprich dass hoher offensiver Aufwand schnell nach hinten losgehen kann. In diesem Jahr ist es andersrum, wenn 1 Stürmer zwischen unseren IV steht, kann man gut ne Flanke schlagen, die Chancen stehen gar nicht schlecht, dass der eine völlig unbedrängt abschliessen kann. Und wenn wir schnell kontern, droht gar keine Gefahr. Also ich sehe da eher einen Rückschritt, leider keinen Fortschritt.

Und wir haben als kleiner Club 35 Mio. Euro für 4 Spieler ausgegeben, Cordoba, Mere, Horn und Guirassy. Da sollten schon mindestens 2 von denen klare Verstärkungen sein. Und da bin ich bei 0, Cordoba, Guirassy und Mere können spielen, stellen aber aktuell keine Verstärkung da, Horn hat kein Erstliganiveau.

GeißbockAusBW

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von JoeCool am Mo 25 Sep 2017, 06:50

Novesia schrieb:Frage an JoeCool: Glaubst Du, daß Stöger die Mannschaft in seiner Idealvorstellung anders spielen lassen würde? Läßt er diesen langen Hafer nur spielen, weil er glaubt, daß die Spieler mit einer anderen Spielweise überfordert wären? Falls beide Fragen mit ja zu beantworten sind: warum wurde dann der Kader über die letzten Jahre nicht anders zusammengestellt? Könnte es umgekehrt nicht auch sein, daß dieser lange Hafer Stögers fussballerischen Idealvorstellung voll und ganz entspricht?

Was Deine zweite Anregung betrifft sollte man mMn unterscheiden zwischen "happy & begeistert" über die Ergebnisse und "happy & begeistert" über die Art und Weise, wie die Ergebnisse zustanden gekommen sind. Es gab/gibt genug FC-Fans (allerdings nicht in diesem Forum), die schon seit Anfang diesen Jahres auf die schwachen FC-Spiele (trotz guter Ergebnisse) hingewiesen haben. Nur sind die kritischen Stimmen im allgemeinen EL-Jubel untergegangen...genauso wie auf der Pressekonferenz nach dem Mainz-Spiel die Warnung vom Mainzer Trainer (es wird viel Arbeit auf Euch zukommen) bei unserer sportlichen Leitung untergegangen zu sein scheint.

PS: Habe einige Spiele der spanischen NM bei der letzten U21-EM gesehen. Sicherlich muss auch Meré noch viel lernen (siehe Spiel in Dortmund), aber in der Spieleröffnung ist er sehr viel talentierter als Maroh und Sörensen. Bin mal gespannt, ob Stöger mit so einem Spieler überhaupt etwas anfangen kann.

PPS: Die observer-Analyse trifft es (leider) genau auf den Punkt.

Nein, der lange Hafte ist sicher weder meine noch Stögers Vorstellung vom Fußball oder meint ihr, er würde den Spielern verbieten, den Ball hinten heraus zu spielen? Dass er dennoch so oft vorkommt, liegt natürlich an der seit vielen Jahren fehlenden Qualität im Mittelfeld, dem Fehlen von Hector und der völligen Verunsicherung nach diesem Saisonstart.
Die Null zu sichern ist da der richtige Weg um Selbstvertrauen zu tanken.

Ja, das Spiel war nicht gut, aber es war ein Punkt und in der 2. Halbzeit eine Steigerung gegenüber den anderen Spielen. Es kann doch keiner erwarten, dass man mit zwei, drei Wechseln und einer offensiveren Ansage auf einmal einen das Spiel beherrschenden und kombinierenden FC sieht. Da muss zunächst einmal Sicherheit in die Köpfe, dann kommt der Rest auch wieder.
Der FC hat auch in der letzten Saison schon des Öfteren nicht gut gespielt, aber Dank guter Konter und Modeste gewonnen. Letzterer ist zwar nicht mehr da und Cordoba deutlich schlechter, aber die spielerischen Elemente werden mit zunehmender Sicherheit wieder besser werden. Das ändert nichts daran, dass nicht gut eingekauft wurde, aber den Stab über die Mannschaft und den Trainer zu brechen, bringt keinen hier auch nur einen Zentimeter weiter. Blinden Aktionismus halte ich ebenso für falsch. Ich dachte, wir wären froh, dass wir eben diesen hier nicht mehr permanent sehen.

Trotz alledem ist die Lage prekär, die Aussichten nicht gut und Transfers im Winter notwendig. Bis dahin feuere ich meine Mannschaft an und unterstelle ihr, dass sie alles gibt und alles versucht.
avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 1343
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von bodensee57 am Mo 25 Sep 2017, 07:45

Hallo Leute

1. Halbzeit war mies aber in der 2. Halbzeit hatten wir die deutlich besseren Torchancen als H96.
Unser Mittelfeld war schon letzte Saison schwach und auch hier im Forum ein Thema.
Die ersten Spiele hat (diese Saison) hat Stöger deutlich offensiver agiert sieht man an den Ballbesitz Zahlen
und dafür in Gladbach das Gegentor bei einem Konter kassiert.
Auch gegen den HSV deutlich mehr Ballbesitz und verloren.
Denke der richtige Ansatz ist jetzt defensiv zu stehen.

Die Leistung war natürlich bisher schlecht.


gruß vom bodensee

bodensee57

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 01.02.16
Alter : 59

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von Kölnsturm am Mo 25 Sep 2017, 12:54

zunächst enimal sollten wir alle froh sein, dass wenigstens ein Unentschieden erzielt wurde. Sonst bleibt aus meiner Sicht festzuhalten:

1. die Abwehr war etwas stabiler als zuletzt, allerdings war insbesondere Sörensen oft sehr weit weg von seinem Gegner; warum der den Vorzug vor Mere erhalten hat erschließt sich in der Rückschau der Saisonleistungen von beiden zumindest mir nicht
2. das defensive MF (und das wissen wir hier alle nicht erst seit dieser Saison) ist nach hinten in Ordnung nach vorn weiter unbrauchbar, was auch einen Teil der Harmlosigkeit des Gesamtmittelfelds erklärt
3. Öczan hat mir gefallen, da geht sicherlich noch mehr; er schafft es wenigstens aub und an einen überraschenden Pass zu spielen
4. warum Rausch die ganzen Ecken und Freistösse schießt erschließt sich mir überhaupt nicht, die sind einfach scheisse; schon deshalb sollte Jojic spielen; Klünter und Rausch sollten außerdem 1 Stunde nach dem gemeinsamen Training Flanken üben, das ist einfach unterirdisch
5. solange Osako völlig harmlos ist sollte Jojic gemeinsam mit Öczan gebracht werden, das führt wenigstens hier und da zu einem Überraschungsmoment und Jojic ist wie wir wissen immer mal wieder für ein Tor gut
6. die ganze Truppe sollte nach Trianingsschluss eine stunde Technik trainieren, stoppen, passen und schiessen - da ist ja noch Luft nach oben bis was weiss ich wohin
7. ob Cordoba oder Guirassy derzeit der bessere Mittelstürmer ist , weiss ich nicht, aber vielleicht täte Cordoba mal eine Denkpause ganz gut

Hab ich noch was vergessen?

Ach ja, die Idee mit dem Monatsgehalt und den langen Pässen nach vorne gefällt mir wirklich sehr gut
avatar
Kölnsturm

Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von derblondeengel am Mo 25 Sep 2017, 13:02

Nix gesehen, habe es klugerweise vorgezogen mit der Gemahlin wandern zu gehen. Da dann allerdings den Kicker-Ticker gelesen und die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen!!!

Zu dem was der Observer und Novesia geschrieben haben muss man nicht mehr viel hinzufügen! Letztes Jahr waren die Verstärkungen schon "Suboptimal" und man hat es verpasst die Außen und die Mitte zu stärken, dieses Jahr schon wieder, dafür hat Schmadtke dann 77 Talente für die Abwehr geholt..., man könnte aus dem Kotzen nicht mehr heraus kommen, ganz besonders gerade wo Risse wieder verletzt für längere Zeit ausfallen wird. Jetzt will/muss Schmadtke im Winter nachlegen, also in der Transferphase die er selbst nicht mag - das kann ja Eiter werden!

Stöger, der die ersten beiden Jahre nach dem Aufstieg alles richtig gemacht hat, scheint auch wie ausgelutscht zu sein - man beachte sein Statement nach dem Mainz-Spiel als er nicht auf die Tribüne wollte weil er sich ausgelaugt gefühlt hat...

Man muss nicht viel Phantasie haben, aber diese Saison steigen wir zusammen mit dem HSV ab. Hinten gut drin stehen und verteidigen kann nämlich mittlerweile jedes Team in der Bundesliga, was es zusätzlich zu unserem harmlosen Sturm noch weiter erschweren dürfte überhaupt Tore zu erzielen! Vermutlich holt der EffZeh noch nicht mal 30 Punkte wenn wir weiter mit dem mutlosen Stöger als Trainer arbeiten.
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von schwemmbotz am Mo 25 Sep 2017, 13:35

Ohne Worte

Meniskusverletzung
MARCEL RISSE WIRD OPERIERT


https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/marcel-risse-wird-operiert/
avatar
schwemmbotz

Anzahl der Beiträge : 616
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 45
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von Ghostwriter am Mo 25 Sep 2017, 14:21

derblondeengel schrieb:! Vermutlich holt der EffZeh noch nicht mal 30 Punkte wenn wir weiter mit dem mutlosen Stöger als Trainer arbeiten.

Die 30 Punkte wären schon optimal STAND HEUTE( man hofft ja auf Besserung jedoch woher die kommen soll ist mir schleierhaft)-aber nach max. 6-10 Pkt in der gesamten Hinrunde wird das nix-so meine Prognose nach optimistischen Tipps der Restspiele in der Hinrunde.
Wo wir allerdings die 9 Pkt wirklich holen werden in der HR  , darüber bin ich mir noch im Unklaren.
Und so sein Dusel wie der HSV mit < 30 Pkt den Abstieg zu verhindern wird der FC denke ich nicht haben.
Incl. unserem schlechten Torverhältnis sind es jetzt schon 6Pkt Rückstand zu Rang 15.

JS handeln Sie JETZT und zwar nicht mit blindem Aktionismus sondern mit gezielten Verstärkungen; nicht erst in der WP.


P.S. Noch eine kurze Anmerkung-Bernie Schuster. Zunächst mal muß in unserer jetzigen Situation die Null hinten stehen.Stöger hat ja für seine Verhältnisse schon Mut bewiesen in dem er Özcan, der gut spielte, brachte. Warum er allerdings nicht von Beginn an Jojic und /-oder Guirassy statt Osako brachte, der Null Torgefahr ausstrahlt, bleibt sein Geheimnis.


Zuletzt von Ghostwriter am Mo 25 Sep 2017, 16:43 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Ghostwriter

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 28.03.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von Uan am Mo 25 Sep 2017, 14:29

JoeCool schrieb:...

...

Ja, das Spiel war nicht gut, aber es war ein Punkt und in der 2. Halbzeit eine Steigerung gegenüber den anderen Spielen. Es kann doch keiner erwarten, dass man mit zwei, drei Wechseln und einer offensiveren Ansage auf einmal einen das Spiel beherrschenden und kombinierenden FC sieht. Da muss zunächst einmal Sicherheit in die Köpfe, dann kommt der Rest auch wieder.
Der FC hat auch in der letzten Saison schon des Öfteren nicht gut gespielt, aber Dank guter Konter und Modeste gewonnen. Letzterer ist zwar nicht mehr da und Cordoba deutlich schlechter, aber die spielerischen Elemente werden mit zunehmender Sicherheit wieder besser werden. Das ändert nichts daran, dass nicht gut eingekauft wurde, aber den Stab über die Mannschaft und den Trainer zu brechen, bringt keinen hier auch nur einen Zentimeter weiter. Blinden Aktionismus halte ich ebenso für falsch. Ich dachte, wir wären froh, dass wir eben diesen hier nicht mehr permanent sehen.

Trotz alledem ist die Lage prekär, die Aussichten nicht gut und Transfers im Winter notwendig. Bis dahin feuere ich meine Mannschaft an und unterstelle ihr, dass sie alles gibt und alles versucht.

Danke Joe...
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 535
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von bodensee57 am Mo 25 Sep 2017, 14:50

Hallo Leute

was bleibt anderes übrig als anfeuern (bei mir aus der Ferne) Kerzen anzünden und hoffen dass sich nicht noch mehr verletzen.
Wichtig wäre, dass einige Spieler wieder in bessere Form kommen und sich jemand findet der auch mal das gegnerische Tor trifft.
Des weiteren bleibt nur zu hoffen dass wir an Weihnachten nicht schon total vom Rest der Liga abgehängt sind .

Aber vielleicht kommt es ja auch ganz anders und wir rollen das Feld von hinten auf Smile


gruß vom bodensee

bodensee57

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 01.02.16
Alter : 59

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von Novesia am Di 26 Sep 2017, 00:30

JoeCool schrieb:Nein, der lange Hafte ist sicher weder meine noch Stögers Vorstellung vom Fußball oder meint ihr, er würde den Spielern verbieten, den Ball hinten heraus zu spielen? Dass er dennoch so oft vorkommt, liegt natürlich an der seit vielen Jahren fehlenden Qualität im Mittelfeld, dem Fehlen von Hector und der völligen Verunsicherung nach diesem Saisonstart.
Die Null zu sichern ist da der richtige Weg um Selbstvertrauen zu tanken.

Ja, das Spiel war nicht gut, aber es war ein Punkt und in der 2. Halbzeit eine Steigerung gegenüber den anderen Spielen. Es kann doch keiner erwarten, dass man mit zwei, drei Wechseln und einer offensiveren Ansage auf einmal einen das Spiel beherrschenden und kombinierenden FC sieht. Da muss zunächst einmal Sicherheit in die Köpfe, dann kommt der Rest auch wieder.
Der FC hat auch in der letzten Saison schon des Öfteren nicht gut gespielt, aber Dank guter Konter und Modeste gewonnen. Letzterer ist zwar nicht mehr da und Cordoba deutlich schlechter, aber die spielerischen Elemente werden mit zunehmender Sicherheit wieder besser werden. Das ändert nichts daran, dass nicht gut eingekauft wurde, aber den Stab über die Mannschaft und den Trainer zu brechen, bringt keinen hier auch nur einen Zentimeter weiter. Blinden Aktionismus halte ich ebenso für falsch. Ich dachte, wir wären froh, dass wir eben diesen hier nicht mehr permanent sehen.

Trotz alledem ist die Lage prekär, die Aussichten nicht gut und Transfers im Winter notwendig. Bis dahin feuere ich meine Mannschaft an und unterstelle ihr, dass sie alles gibt und alles versucht.

Keine Sorge, eine Trainerentlassung wäre für mich auch immer nur der allerletzte Lösungsweg. Ich hoffe, daß wir MIT Schmadtke und Stöger den Klassenerhalt schaffen werden, aber spätestens nach der Saison muß der Tünn den beiden dann ganz tief in die Augen schauen  und fragen, ob sie wirklich glauben, der Mannschaft nochmal neue Impulse geben zu können. Zuletzt wirkten beide auf mich reichlich uninspiriert.

PS: Mein Kommentar zur Spielweise des FC war auf die letzten Jahre und nicht nur auf das Spiel in Hannover bezogen (da hatte ich auch keinen fussballerischen Leckerbissen erwartet). Ich glaube übrigens auch nicht, daß Stöger den Spielern verbietet, den Ball hinten raus zu spielen, frage mich aber schon, ob er das von den Spielern jemals verlangt hat... Vielleicht hat ja schon jemand darauf hingewiesen, aber ich kann nur sehr die Taktikanalyse auf Spielverlagerung von unserem Spiel bei Arsenal empfehlen (Schmadtke/Stöger-Fanboys werden das allerdings weniger gerne lesen).

Novesia

Anzahl der Beiträge : 392
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von derblondeengel am Di 26 Sep 2017, 08:17

Novesia schrieb:
PS: Mein Kommentar zur Spielweise des FC war auf die letzten Jahre und nicht nur auf das Spiel in Hannover bezogen (da hatte ich auch keinen fussballerischen Leckerbissen erwartet). Ich glaube übrigens auch nicht, daß Stöger den Spielern verbietet, den Ball hinten raus zu spielen, frage mich aber schon, ob er das von den Spielern jemals verlangt hat... Vielleicht hat ja schon jemand darauf hingewiesen, aber ich kann nur sehr die Taktikanalyse auf Spielverlagerung von unserem Spiel bei Arsenal empfehlen (Schmadtke/Stöger-Fanboys werden das allerdings weniger gerne lesen).

Danke für den Hinweis auf die Analyse des Arsenal-Spiels bei Spielverlagerung - ich zitiere mal das Fazit davon am Ende des Artikels:

Die gute Kölner Organisation hätte das Potential zum Überraschungserfolg gehabt. Leider fehlte der Mut, auf dieser Basis auch mehr nach vorne zu machen. Zumindest vereinzelt wäre ein aggressiverer Pressingübergang wünschenswert gewesen. Angesichts der Ambitionslosigkeit im Ballbesitzspiel ist aber vor allem die geringe Präsenz bei zweiten Bällen enttäuschend. So kamen die Kölner nicht einmal auf 30% Ballbesitz, sorgten kaum für Entlastung und das reichte Arsenal auf Dauer.

Beschreibt so ziemlich genau die - für mich mittlerweile frustrierende und extrem unansehnlich gewordene - Spielweise des EffZeh unter Stöger. Das war in der ersten Saison nach dem Aufstieg genau das richtige Mittel um sich den Klassenerhalt zu ermauern. Diese Saison werden wir damit mit wehenden Fahnen untergehen und als Tabellenletzter absteigen...
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von Frankilein66 am Di 26 Sep 2017, 09:17

Ich habe mir gestern das Spiel zwischen Union Berlin und Kaiserslautern angesehen. Die Pfälzer sind ja in der zweiten Liga ungefähr in der gleichen Situation wie leider der FC in der Bundesliga. Die Lauterer haben Kopstoß-Meier entlassen und sind mit einem Interimstrainerteam nach Berlin gereist. Trotzdem hat das Team eine katastrophale erste Halbzeit gespielt und die Niederlage ist nur nicht höher als 0-5 ausgefallen, weil die Eisernen in der zweiten Hälfte zwei Gänge zurückgeschaltet hat. DIESE Mannschaft ist mausetot und wird in die dritte Liga absteigen. Ich sage das ohne Häme, für Halfar als Kapitän täte mir das leid aber so ist der Sachstand.

Der FC dagegen lebt, die zweite Halbzeit in Hannover hat das eindeutig gezeigt. Die Mannschaft wehrt sich im Gegensatz zu Lautern gegen den Abwärtstrend, deshalb habe ich gar keine Bedenken, mit dem Funktionsteam und dieser Mannschaft bis zur Winterpause weiterzumachen und jetzt nicht wie einige hier in Panik zu verfallen.
(Ich hoffe, keiner von denen hat in seinem Job ein leitende Funktion, das wäre für das Unternehmen fatal)

In der Winterpause muss Schmadtke allerdings liefern und 2-3 Verstärkungen an Land ziehen.

Ich gehe von einem Platz 10-15 am Saisonende aus!
avatar
Frankilein66

Anzahl der Beiträge : 741
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

JS räumt Fehler ein

Beitrag von Ghostwriter am Di 26 Sep 2017, 09:43

http://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/nach-katastrophen-start-schmadtke-gesteht-fehler-in-der-transferpolitik-ein-28482096

P.S. an andere User; erst in der WP Verstärkungen holen dürfte zu spät sein; bis dahin sind wir abgeschlagen.

Ghostwriter

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 28.03.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von derblondeengel am Di 26 Sep 2017, 10:17

Frankilein66 schrieb:Der FC dagegen lebt, die zweite Halbzeit in Hannover hat das eindeutig gezeigt. Die Mannschaft wehrt sich im Gegensatz zu Lautern gegen den Abwärtstrend, deshalb habe ich gar keine Bedenken, mit dem Funktionsteam und dieser Mannschaft bis zur Winterpause weiterzumachen und jetzt nicht wie einige hier in Panik zu verfallen.
(Ich hoffe, keiner von denen hat in seinem Job ein leitende Funktion, das wäre für das Unternehmen fatal)

In der Winterpause muss Schmadtke allerdings liefern und 2-3 Verstärkungen an Land ziehen.

Ich gehe von einem Platz 10-15 am Saisonende aus!

Gewinnen wir am Sonntag nicht müssen wir in den verbleibenden 27 Spielen mindestens 35 Punkte holen um nicht direkt abzusteigen, das wäre ein Punkteschnitt von 1,3 pro Spiel - in den letzten 33 Spielen hatten wir einen Punkteschnitt von 1,05 pro Spiel...

Guck dir mal die 7. Spieltage aus den letzten Jahren an, wer da auf einem Abstiegsplatz stand und wer dann folgerichtig am Ende abgestiegen ist.

In der Winterpause gibt es in der Regel keine vernünftigen Spieler zu kaufen und wenn doch dann kosten sie das doppelte von dem was sie im Sommer kosten würden, ganz besonders in unserer Situation und wo jeder weiß was wir an Modeste Millionen und Gewinnüberschuss auf dem Konto haben.

Auch in der letzten Saison hatte die Mannschaft regelmäßig Halbzeiten wo wir uns hier alle gefragt haben ob die noch im Tiefschlaf sind, und da hatten wir vielfach Glück das die Gegner nicht mehr daraus gemacht haben.
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von radrennbahn am Di 26 Sep 2017, 10:28

Und? Sollen wir jetzt alle heulen, uns auf den Boden schmeissen und den Untergang annehmen?

Ich nicht. Und ich denke die Mannschaft auch nicht.
avatar
radrennbahn

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 25.01.16
Alter : 59
Ort : Seelscheid

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von derblondeengel am Di 26 Sep 2017, 10:32

Ich hoffe und denke auch das die Mannschaft alles tun wird um nicht abzusteigen. Aber das wird eine extreme Saison werden und ich glaube nicht das der Verein die Klasse hält, was meiner Meinung nach eine noch größere Katastrophe als beim letzen Abstieg sein dürfte.
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von JoeCool am Di 26 Sep 2017, 15:29

radrennbahn schrieb:Und? Sollen wir jetzt alle heulen, uns auf den Boden schmeissen und den Untergang annehmen?

Ich nicht. Und ich denke die Mannschaft auch nicht.

avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 1343
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von Ghostwriter am Di 26 Sep 2017, 20:42

FC-real observer c.g.s. schrieb:[b]

(Anm.: Haben alle beim FC vergessen, auf welcher Position Clemens beim FC schon überragende Spiele abgeliefert hat? Tip: ..nicht auf RA!)



!






Ich zumindest nicht ;-)  -  ggf. sollte man Stöger dsbzgl. mal eine Info geben.


Seine besten Spiele machte Clemens im zentralen, offensiven Mittelfeld mit einem bisweilen guten Schuss aus der zweiten Reihe.
Da ich ein 4-2-2-2 bevorzuge, zumal Cordoba vorne ansonsten total in der Luft hängt und Risse nun wieder ausfällt könnte man es so  probieren, wobei sich Clemens/-Jojic zentral je nach Spielsituation im Zentrum abwechseln und der jeweils andere auf den Flügel ausweicht-schlechter als zuletzt Osako geht kaum.

Zudem hätte man mit Mere, Özcan und Jojic eine Achse die Fußball SPIELEN kann und die Hoffnung besteht, das nicht jeder Ball aus der eigenen Hälfte sinnfrei nach vorne gepöhlt wird und umgehend wieder beim Gegner landet.



-----------------------------------------------------------Horn-------------------------------------------

Klünter ------------------------Meré (Maroh)-------------------Heintz--------------------------Rausch


------------------------------------Özcan------------------------------Höger(Lehmann)----------------


------------------------Jojic---------------------------------------------Clemens------------------------

----------------------------------Guirassy -------------------------Cordoba-----------------------------

Ghostwriter

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 28.03.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von GeißbockAusBW am Di 26 Sep 2017, 23:16

Ja die Acse Mere - Öczan - Jojic würde ich auch gerne mal in einem gut laufenden Spiel sehen. Es hat mit Mut gemacht, von der Jahreshauptversammlung zu lesen, das war ja Optimismus pur. Sonntag bin ich dabei, dann hoffe ich mal auf den erhofften Heimsieg.

GeißbockAusBW

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von ufa am Di 26 Sep 2017, 23:52

Ich Versuchs mal ganz vorsichtig: in jener Zeit gab es einen Einwohner aus dem Gänsedorf namens Roger, der regelmäßig life, lebendig vom Hennesgrün berichtete. Da hatte ich gewissermaßen eine Vorstellung, wenngleich häufig eine falsche, so doch immerhin eine, die mich veranlassen mochte an solchen Diskussionen wie die vorliegende teilnehmen zu wollen. Jetzt indes stehe ich wie weiland Ernst Dieter Lueg vor Herbert Wehner und weiss NICHTS. Zugegeben: Information ist eine Holschuld, und da war ich doch sehr nachlässig, denn gesehen habe ich nur das Spiel gegen den HSV und das gegen Arsenal - und auch noch beide am Bildschirm. Die anderen Spiele hörte ich am Radio oder verfolgte sie via Ticker.
So gegensätzlich die beiden Spiele, die ich am Bildschirm gesehen hatte waren, so deutlich war, wie sehr sich die Gegentore sehr früh ankündigten  und zwar wegen der von verschiedenen hier schon beklagten Defizite im Spielaufbau und im Mittelfeld.
Am Anfang hatte ich ja noch gedacht, der Störer experimentiert noch etwas rum, lässt erst mal die lauten Trainingsweltmeister ran und findet spätestens am vierten Spieltag DAS Team. Häste jethought, keine Prinzengarde da.
Nun, da die Karten für den 25.10. bei mir eingetrudelt sind, verändert sich die Verve.
Wichtiger indes: ich bin doch etwas davon überzeugt (klar kommt irgendjemand daher und wird fragen wieso...), dass Hängover ein Wendepunkt war. Ich werde einen Teufel tun und Stögers Job machen und an der Mannschaftsaufstellung rumfummeln - er kann das sowieso besser und außerdem kann ich das garnicht beurteilen. Ich betrachte es von der anderen Seite und behaupte egal wer spielt: der Knoten platzt nicht bei einem einzelnen Spieler sondern wenn, dann bei allen.

ufa

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 03.11.16
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: SAISON-START Zwischen-FAZIT --aus der Nachbetrachtung zum H96-Spiel--

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten