FC -Leipzig nach dem Spiel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von Ghostwriter am So 01 Okt 2017, 20:10

Was machte Hoffnung heute-der unbedingte Wille vom Start weg!

- Handwerkers gute Technik
- Klünters Sololäufe
- Bittencourt als einzig gefährlicher Mittelfeldmann heute
- Jojic wenn auch nicht so stark heute wie gg Roter Stern
- Özcan mit gut gespielter Partie defensiv-offensiv geht mehr
- Pizarros Schlitzohrigkeit

Auch wenn der Kommentator von reichlich Kölner Chancen faselte; die 100%tigen hatte RBL und nur Timo hielt uns im Spiel auch wenn er beim 0:1 die Ecke nicht dicht machte.

Ghostwriter

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 28.03.16

Nach oben Nach unten

Re: FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von plissken am So 01 Okt 2017, 20:43

Auch beim 0:2 sah timo schlecht aus. Er hat ja seine Schwächen beim rauskommen.
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 464
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von Ghostwriter am So 01 Okt 2017, 20:46

Stimmt schon...
Ich wollte nicht zusätzlich auf Fehlern rumreiten.
Im 1:1 gegen auf ihn zu stürmende Spieler ist er dafür top.

Ghostwriter

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 28.03.16

Nach oben Nach unten

Re: FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von derblondeengel am So 01 Okt 2017, 21:10

plissken schrieb:Auch beim 0:2 sah timo schlecht aus. Er hat ja seine Schwächen beim rauskommen.

Also da waren aber drei (Klünter, Lehmann und Heintz) andere dran Schuld an dem Tor, wie vorher schon beim 1:0. Ohne Horn hätten wir heute 5:1 verloren.
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von potomac am So 01 Okt 2017, 21:24

Wohl war Rolling Eyes
avatar
potomac

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 29.01.16
Alter : 57
Ort : zurzeit Kiew/Ukraine

Nach oben Nach unten

Re: FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von Ghostwriter am So 01 Okt 2017, 22:01

Was mich diese Saison im Abstiegskampf-das der begonnen hat daran dürften(leider) keine Zweifel bestehen-bedenklich stimmt ist die Tatsache das es keinen SVD98 oder auch Ingolstadt gibt. Mit H96 und dem VfB sind 2 etablierte Bundesligisten nach Ihrem Betriebsunfall postum zurückgekehrt, die gut in die Saison gestartet sind.
Aktuell Stand heute, trotz unserer streckenweise guten Leistung wüßte ich keine 3 Mannschaften die wir mal eben hinter uns lassen können.

Ghostwriter

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 28.03.16

Nach oben Nach unten

Re: FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von Novesia am So 01 Okt 2017, 22:10

Zweifelsohne eines der besten, wenn nicht (zumindest phasenweise) das beste Spiel des FC in dieser Saison. Vielleicht sollte auch mal erwähnt werden, daß Leipzig keine Laufkundschaft ist, die man mal eben so aus dem Stadion ballert (gegen die hätten wir auch bei einem guten Start in die Saison verlieren können). Ist zwar rein spekulativ, aber Modeste hätte in einem Spiel wie heute wahrscheinlich wieder sein Tor gemacht... und das ist der große Unterschied zur letzten Saison.

Novesia

Anzahl der Beiträge : 392
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von GeißbockAusBW am Mo 02 Okt 2017, 01:26

Endlich mal wieder in der Arena gewesen, es war ein klasse Event, bei dem natürlich das Highlight gefehlt hat.

Wir begannen kampfstark (!!!), konnten dan etwa Minuten 15-25 deutlich zulegen, da waren 11 Gigantn bei uns auf dem Platz. Publikum war voll mitgerissen, ein Wahnsinnsgegenseitiges Aufpuschen. Tolle Phase, mit einigen Torchancen für uns, aber die Bullendefensive stand.

Dananch fielen wir wohl unvermeidbar in ein Loch, die Bullen kontrollierten das Spiel und generierten Torchancen, dummerweise war unsere Defensive schon bei der 1 Chance EXTREMS löchrig und löste sich dann völlig auf. Ich wollte grad sagen "gleich fällt das 0:1", dann fiel es auch schon. Die Bullen wollten nachlegen, aber wir waren dann griffiger.

Noch vor der Pause unsere Comeback mit energiegeladenen Angriffen, hier war noch was drin! Zur HZ verdient 0:1 wegen teilweise nicht vorhandener Abwehr. Bitter wenn man sieht, was wir alles investiert haben, wie toll wir uns häufig gegen eine gute und kompakte Defensive durchgespielt haben.

In HZ2 begannen wir wieder mit aggressivem Fussball, konnten die Agressivität noch steigern, und das halten. Das war WAHNSINNSKLASSE. Lohn waren dann etwa 5 sehr gute Torchancen mit Osakos Tor + weitere Toraktionen. Berechtigt, dass wir die Defensive etwas lockerten, unschön, dass wir sie in einer Phase wieder völlig aufgelöst haben, genau da fiel das 0:2. Mit Ankündigung, in der Mitte winkt Poulsen "spiel mich an", der Flankengeber nimmt Maß und flankt ihm entspannt an die Birne, jeder im Stadion hat das 2 Sekunden vorher erkannt. Wenn man will, kann man das Tor schon Horn ankreiden, weil er 1 Sekunde davon einfach abwartet, die Zeit hatte er im Nachhinein gesehen nicht. Für mich aber der Hauptfehler, dass wir in der Phase keine Abwehr hatten, Horn hatte auch 3-5 richtig tolle Paraden.

Unterm Strich eine unverdiente Niederlage, nach Hochkarätern waren wir mindestens gleichwertig. Ohne zweimalige totale Aufgabe der Defensive wäre hier ein klarer Sieg möglich gewesen.

ToDo für PS: Defensive stabilisieren, auch wenn wir mutig offensiv spielen.
Ansonsten war vielen wirklich gut, Bittencourt eine Augenweide, zahlreiche Zweikampfgiganten, mir haben Oeczan und Klünter mit einer Reihe von Aktionen besonders gut gefallen, habe aber auch sehr auf die geachtet. Rausch war sehr offensivstark, hat wirklich vieles geboten. Das Publikum war über weite Stecken von der Mannschaft mitgerissen.

Weiter vorraus mag ich nur ungern denken, wenn man so ein tolles Kampfspiel durch schlechte Chancenverwertung verliert, läßt das nichts gutes für Spiele erwarten, die wir nicht ganz so kampfstark gestalten können.

GeißbockAusBW

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von Ballermann am Mo 02 Okt 2017, 10:44

die defensivleistung ist gegen solch einen gegner nicht ausreichend. lehmann sieht bei beiden gegentoren sehr schwach aus, osako kommt beim ersten dazu, geht aber natürlich nicht auf und auch nicht hinter den ball sondern bleibt im raum? die sörensen auswechslung zwingt lehmann dann in die innenverteidigung, ob dies ein gelungener zug vom dünnen pitter war wage ich zu bezweifeln. wenig glück im fc spiel, da wird es ganz schwer. zudem die bank dünn besetzt und mit der 3 fach belastung wird das wahrscheinlich noch dünner.
avatar
Ballermann

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von JoeCool am Mo 02 Okt 2017, 12:30

Es hacken immer alle auf Lehmann rum. Hat mal jemand beobachtet, was sich Rausch und Sörensen gestern wieder geleistet haben?
Ich will beide nicht mehr in der Anfangsformation sehen. Schlechter können es Meré, Maroh, Horn oder wer auch immer auch nicht machen.
avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 1343
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von plissken am Mo 02 Okt 2017, 12:46

Rausch fand ich gestern verbessert. Handwerker hat mich überrascht.

Der Bock des Tages kommt vom Schwaben-Geissbock:

"Ohne zweimalige totale Aufgabe der Defensive wäre hier ein klarer Sieg möglich gewesen."
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 464
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von JoeCool am Mo 02 Okt 2017, 13:46

Verbessert war ja auch nicht so schwer. Er hat aber auch mehrmals Harakiri im Strafraum gespielt, anstatt einfach den Ball wegzuschlagen. Sowas macht einen wahnsinnig.
avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 1343
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von radrennbahn am Mo 02 Okt 2017, 14:27

Rausch war eine einzige Katastrophe - seine Ecken und Freistöße sind der letzte Witz. Wenn er aus vollem Lauf flankt, geht der Ball mit Sicherheit auf der anderen Seite ins aus - wenn er sich Zeit lässt, dann immer so lange bis drei Verteidiger bereit sind. Hat er den Ball und Platz auf seiner Seite, spielt er quer. Ich hätte ihn gestern erwürgen können. Ne Spielübersicht wie meine Omma.

Ich bin ja eh schon ziemlich grau, gestern sind noch mal ein paar Haare dazu gekommen. Ich hoffe ja, dass Pizarro jetzt so ne Art Co-Trainer für die Stürmer gibt und denen ein paar Tricks verrät.
avatar
radrennbahn

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 25.01.16
Alter : 59
Ort : Seelscheid

Nach oben Nach unten

Re: FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von Biesfelder am Fr 06 Okt 2017, 13:07

Hallo zusammen,
das war der Kampfgeist wie in der 2. Halbzeit gegen Belgrad und das müssen die Jungs jetzt auch immer bringen.
Das Problem ist der im Kader fehlende Mittelstürmer ( außer Pizzaro ). Es ist ansonsten schon alles geschrieben, nur noch eine
Anmerkung: Handwerker hat in den 10 Minuten, die er gespielt hat, mehr gute Flanken geschlagen als Rausch in einer gesamten
Saison.
Schöne Grüße aus dem Bergischen

Biesfelder

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 28.06.17
Alter : 61
Ort : Bergisch Gladbach

Nach oben Nach unten

Re: FC -Leipzig nach dem Spiel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten