Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von efra49 am Mo 27 Nov 2017, 18:06

Dies wird wohl der Fred sein, der uns nun begleiten wird - falls man überhaupt noch von einem Abstiegskampf reden kann. What a Face
Allzu viel habe ich nicht gegen die Hertha erwartet und so ist es tatsächlich auch gekommen. Trotzdem, ein Fünkchen Hoffnung war noch da.
Das Schlimmste an dem ganzen Mist ist, dass die Ausgangssituation nach der letzten Saison geradezu optimal schien. Finanzen OK, EL erreicht, Mannschaft spielte öfter sogar ansehnlichen Fußball, die FC-Führung schien kompetent, usw. Na ja, so sah es von außen aus, der nicht verblendete Fan mit nur rot-weißer Brille sah und wir haben es hier mehr als einmal zum Ausdruck gebracht, wie glücklich der letztjährige Erfolg teilweise auch zustande kam, die Abghängigkeit von Modeste, auch die etlichen unterdurchnschnittlich besetzten Positionen beim FC, die nach Verstärkung brüllten.
Ich habe mir gedacht, wenn ich diese Defizite erkenne, dann müssten es die Fachleute, die direkt an der Mannschaft sind, selbstverständlich ja auch sehen und das Notwendige veranlassen...
Sind das etwa keine Profis, sondern Deppen, die nach dem Motto: "Et hät noch immer jot jejange!" handelten? Oder ist es vielleicht doch das unglaubliche Verletzungspech?
Fragen über Fragen.

efra49

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von plissken am Mo 27 Nov 2017, 18:16

Das Verletzungspech hat uns ja eigentlich erst in den letzten 2-3 Wochen so richtig erwischt. Das mag die Sache noch beschleunigt haben, kann aber nicht als wesentlicher Grund herhalten.
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von Kölnsturm am Mo 27 Nov 2017, 20:53

plissken schrieb:Das Verletzungspech hat uns ja eigentlich erst in den letzten 2-3 Wochen so richtig erwischt. Das mag die Sache noch beschleunigt haben, kann aber nicht als wesentlicher Grund herhalten.

Sehe ich genauso. Von Anfang an waren die Spiele schwach,qallerdings gab es zu Beginn noch ein paar gute Szenen eingestreut. Da sollten wir uns nichts vormachen.
avatar
Kölnsturm

Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von plissken am Di 28 Nov 2017, 07:33

Unwürdige Herumeierei schlimmsten Ausmaßes:

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/wehrle-bestaetigt-die-naechste-galgenfrist-fuer-fc-trainer-stoeger-28962930

Zu spät:
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/er-greift-durch--spieler-kontrolle--peter-stoeger-macht-jetzt-auf-detektiv-28962706

Bislang wurde uns immer verkauft, der Erfolg läge an der natürlichen Autorität des Trainers und dem fantastischen Zusammenhalt der Mannschaft untereinander und zum Trainer. Das scheint jetzt auch vorbei. Bitte Reißleine ziehen!
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von bodensee57 am Di 28 Nov 2017, 11:09

Hallo leute

ja vielleicht ist nach dem 5 Platz der Schlendrian eingekehrt.
Ob ein Trainerwechsel jetzt noch was bringt ?
Nach 3 guten Jahren ohne viel Theater und negativen Schlagzeilen sitzen wir aber jetzt wíeder voll in der Jauche !
Hätte ich so extrem nicht für möglich gehalten
Aber die schlechte Transferpolitik wurde von uns hier ja lange genug thematisiert
Hätten die Entscheider mal hier mitgelesen !

Jetzt haben wir ein halbes Jahr um uns an den Gedanken 2. Liga zu gewöhnen

gruß vom frustrierten bodensee

bodensee57

Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 01.02.16
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von blueeye am Di 28 Nov 2017, 14:33

Eine Rettung erscheint mir nicht mehr möglich. Das Ding ist durch. Wir befinden uns ja nicht mal mehr im Abstiegskampf. Mit ganz viel Wohlwollen kommen wir auf 7 Hinrundenpunkte. Dann brauchst du um die 30 +/- Rückrundenpunkte. Never!!! Da  müssten wir mit Barca schon die Liga tauschen.

Daher hoffe ich jetzt auf einen Sieg in Belgrad. Für die Zwischenrunde wünsche ich mir Östersund. Machbar und somit Chance auf ein Achtelfinale. Was dann kommt, mal schauen.

Gleiches gilt für den Pokal. Am Samstag wiegen wir Schalke in absolute Sicherheit, dann werden wir denen am 19.12. in den Sack hauen. Auch hier: was dann kommt, mal schauen. In der Rückrunde werden wir ja aller voraussicht nach in Bestbesetzung antreten können. Da geht also was  Cool

Bringt Geld, was wir nächste Saison weniger verdienen werden.

Das ist mein Plan für den Rest der Saison.


Zuletzt von blueeye am Di 28 Nov 2017, 14:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
blueeye

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 28.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am Di 28 Nov 2017, 20:53

...der jüngste Kommentar von C. LÖER (KStA) trifft die aktuelle Lage ganz gut.
https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/kommentar-der-1--fc-koeln-ist-ein-scherbenhaufen-28963186

Auf der Beobachtungs-Basis von fast 10 Jahren mMn einer der ganz wenigen FC-Presse-Kommentatoren, deren Artikel sich aufgrund der inhaltlichen Substanz zu lesen lohnen.

Natürlich vermag kein einziger Presse-Artikel oder Kommentar die Boden-Lage des FC zu verbessern; dafür müßten die bestallten Protagonisten schon selbst sorgen. Hoffentlich früher als zur sportlichen Beerdigung.

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von Graf am Di 28 Nov 2017, 21:39

Artikel ist Mist, da er suggeriert, dass ein Trainer null verantwortlich sei, für die Grottenkicks. Lächerliche Stögerdevotionalie..
avatar
Graf

Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am Di 28 Nov 2017, 22:30

Graf schrieb:Artikel ist Mist, da er suggeriert, dass ein Trainer null verantwortlich sei, für die Grottenkicks. Lächerliche Stögerdevotionalie..

..da hattest Du heute beim Dinner vielleicht etwas zuviel Schampus zu den Austern, denn eine 'Freisprechung des Trainers' kann ich -nach Abendmahl mit Wasser & Brot- gerade nicht aus seinen Worten erkennen. Dürftig(st)e FC-Darbietungen hat Löer auch in der Vergangenheit nie nachträglich zu Wohlfühlveranstaltungen verklärt.

Die eigentliche Seligsprechung von PS fand heute eher in der FAZ durch P. HEß statt.

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von Graf am Di 28 Nov 2017, 23:00

Den nehme ich nach seinem England-Flug eh nicht mehr für voll..

Passt dazu...: Die Lage in Berlin im April 45 erscheint im Verhältnis zu den TOTALEN Auflösungserscheinungen im GBH-Bunker geradezu geordnet...(s.aktuelle Kugel-Artikel etc....)
avatar
Graf

Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von Mochila reloaded am Mi 29 Nov 2017, 08:45

Für 100.000 bzw 150.000 Euro bekommen wir vom FC Vorstand genau was?
avatar
Mochila reloaded

Anzahl der Beiträge : 523
Anmeldedatum : 25.01.16
Alter : 54
Ort : Lindenthal

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von efra49 am Mi 29 Nov 2017, 10:44

Graf schrieb:Den nehme ich nach seinem England-Flug eh nicht mehr für voll..

...
Sehr lustig, Herr Graf.

@ Observer: Deine Einschätzung von C. Löer teile ich, und auch dass uns auch die besten Kommentare nicht weiter helfen. Ein Wunder muss her, oder eine Siegesserie. Ist das Gleiche.

efra49

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von Uan am Mi 29 Nov 2017, 11:38

FC-real observer c.g.s. schrieb:...der jüngste Kommentar von C. LÖER (KStA) trifft die aktuelle Lage ganz gut.
https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/kommentar-der-1--fc-koeln-ist-ein-scherbenhaufen-28963186

Auf der Beobachtungs-Basis von fast 10 Jahren mMn einer der ganz wenigen FC-Presse-Kommentatoren, deren Artikel sich aufgrund der inhaltlichen Substanz zu lesen lohnen.

Natürlich vermag kein einziger Presse-Artikel oder Kommentar die Boden-Lage des FC zu verbessern; dafür müßten die bestallten Protagonisten schon selbst sorgen. Hoffentlich früher als  zur sportlichen Beerdigung.




Jepp, dieser Kommentar spricht mir aus der Seele. Ich gebe gerne zu, dass ich mich von all den Erfolgen allzugerne habe blenden lassen und in den Grottenkicks zum Ende der letzten Saison nicht die Alarmzeichen erkannt habe, die - mit dem heutigen Kenntnisstand - schon deutlich erkennbar waren. Wäre es nicht so traurig, könnte man lauthals loslachen, denn wenn sich beim EffZeh in den letzten Jahren etwas verändert hat, dann, dass der Verein sehr viel konsequenter geworden ist. Letztenendes ist auch diese Negativentwicklung absolut konsequent...

Eben nur in die falsche Richtung.

 

Das JS die Brocken hingeschmissen hat, da kann man jetzt von halten, was man will. Jedenfalls hat er von den letzten zwei Transferperioden die im letzten Winter völlig verpennt und die im letzten Sommer total in den Sand gesetzt. Hat er dann beleidigt den Schwanz eingezogen und ist geflüchtet, oder  einfach nur konsequent die Konsequezen gezogen?

 

Mal eine in den Teich zu setzen – okay. Aber dieser komplette Griff in die knietiefe Shyce, indem man die Lebensversicherung ziehen lässt, ohne im Gegenzug eine Mannschaft (die im Rumpf noch immer die Aufstiegsmannschaft war, die auf einer riesigen Euphoriewelle getragen wurde und so zwei Jahre lang – eigentlich weit über ihren Möglichkeiten – funktionierte, alle ihre Reserven aufgebraucht hat und sich demzufolge jetzt völlig ausgebrannt präsentiert) den neuen Anforderungen und Aufgaben entsprechend zu verstärken – das muss man von einem so guten SD, für den ich JS immer noch halte, einfach erwarten. Nä, dat wor nix, das war grob fahrlässig.

 

All das, was der Verein in den letzten vier Jahren aufgebaut hat, wird gerade mit dem Arsch wieder umgestossen.

 

Es hat allen Anschein, als wären wir mitten in einer neuen Leidenszeit angekommen…
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von Novesia am Mi 29 Nov 2017, 12:45

@ Uan, das sind offene und ehrliche Worte (ich meine vor allem den esten Absatz). Im FB gäbe es dafür jetzt ein dickes LIKE. Ich glaube, dass hatte auch was mit der sehr effektiven Kommunikationspolitik des FC zu tun... man wollte die Fans einlullen.

Novesia

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von efra49 am Mi 29 Nov 2017, 14:49

Ich weiß nicht wer da warum einlullen wollte, die Lage war jedenfalls günstig wie seit Ewigkeit nicht mehr. Die FC Führung hätte nur halbwegs das tun müssen, wofür sie gewählt worden war und wofür auch Gehälter fließen. Es zeigt sich, dass beim FC leider wieder nur Schaumschläger und Schwachköpfe am Ruder sind. Hätte ich nicht für möglich gehalten.

efra49

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Abstiegskampf 17/18 - die aktuelle Lage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten