Vorspiel: FC -Bremen

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am So 22 Okt 2017, 22:44

...einige Anm. zu ghostwriter, flocke & schusterbernd:

Das Problem mit Tuchel wäre wahrscheinlich ein, wie es scheint intrinsisch Kölsches: Flocke nennt es Kölscher-Größenwahn, ich nannte es den offenbar in Jahrzehnten üblich gewordenen Hang zur Selbstüberschätzung beim FC:

Gut eingelebt in dieser Hinsicht haben sich offensichtlich sowohl Trainer(team) als auch Sportdirektor, die das Versagen anderer, im Spielerkader wesentlich besser besetzter BL-Mannschaften (wie LEV; S04; MG -um nur einige zu nennen) während der letzten Saison und das dadurch und die ‚Ein-X -im Leben-Glückssträhne‘ von Modeste (auch noch die meist miserabel geschossenen 11m waren Tore) Erreichen des 5- Tabellenplatzes -wie Flocke meint- wohl tatsächlich eher als Ergebnis Ihrer Arbeitsleistung oder gar ihres noch nicht ausgeschöpften Leistungsvermögen begriffen haben.


Wenn Stöger auch noch nach 4 Jahren keinen zentraleren oder wichtigeren Spieler im Kader des FC entdecken konnte als ausgerechnet Lehmann, der nach Ansicht dieses und anderer gewichtigerer Beobachter seine besten und effektivsten Fußballer-Jahre wohl eher in U-Mannschaften als in Senioren-Mannschaften seiner diversen Vereine erlebt hat, und an seiner Fehl-Einschätzung stolz und stur festhalten kann, ohne vom Sportdirektor je korrigiert oder einfach mal zur Verarbeitung von 200+ Videoaufzeichnungen der Lehmann’schen FC-Spiele verdonnert zu werden, dann schrecken derartige Fehlurteile hinsichtlich individueller fußballerischer Fähigkeiten wohl nicht nur manchen externen Traineraspiranten davon ab, sich ernsthaft mit dem FC oder seiner sportlichen Führung zu beschäftigen.

Was in meinen Augen noch viel schlimmer ist, eine derartige Schräglage in der Beurteilung der vermeintlichen FC-Spielersäule durch den Trainer(stab) muß auf Nachwuchsspieler wie Özcan, Nartey usw. abschreckender wirken als jedes Training mit Medizinball-oder Gummiband-Virtuosen; denn -Verstand vorausgesetzt-müßten sie ihre Stammspieler-Perspektiven bei diesem Verein stetig schwinden sehen -und folglich bald das Weite suchen.

Wieviele Vorhänge dürfte Tuchel beim FC -unter Schmadtke- denn wohl einreißen, damit die Sicht auf die realen Gegebenheiten auf den Fußballplätzen freigelegt werden und nicht mehr derart kraß mit den Illusionen der Selbst- und Fremdüberschätzer kollidieren kann?
Ich vermute keinen einzigen, denn man hat sich beim FC seit einiger Zeit nett eingerichtet in der Wohlfühloase „Spürbar-Anders“ und möchte sich -typisch K eben- die Trugbilder der Realitäten von keinem Besserwisser ohne Stallgeruch madig machen lassen.

Auch Jacobs als enger persönlicher Freund von JS dürfte Tuchel alles andere als Willkommensgrüße ausrichten wollen, wenn denn auch JS ‚geopfert‘ bzw. leistungsgerecht behandelt werden sollte.


Der 'Weisweiler-Klon' muß für den FC wohl eher noch gebacken werden; doch jemand mit geringeren Fähigkeiten als Trainer diesen Kalibers dürfte beim FC nach wenigen von Frust geprägten Jahren bereits Geschichte sein.


p.s.
Auch Favre hätte fachlich mit Sicherheit die nötige Trainer-Qualität, um auch aus dem bestehenden FC ein Team mit stärkerer und ansehnlicher ausgeprägter Spielkultur als jener der letzten Jahre zu machen; doch ob er auch hart genug für den ‚spürbar- anderen‘ Fußball-Betrieb-Köln ist, darf von außen bezweifelt werden.

p.p.s.
Die FC-Misere scheint mir doch sehr der Misere in der deutschen Bildungslandschaft zu ähneln:
Es wird kontinuierlich eine gut-gemeinte Idee auf die andere gesattelt, nur um sich nach Generationen zu wundern, weshalb das gesamte System unter dem Ballast der Scheinreformen endlich vollends eingestürzt ist und auch D die aufstrebende -manche verkennen sie als ‚Streber-Welt- ‘ vom Tabellen-Ende her grüßt.


Gut-gemeint war noch nie und nirgends gut gemacht; auch nicht seitens des netten Hr. Stöger.

-over-


Zuletzt von FC-real observer c.g.s. am Mo 23 Okt 2017, 18:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 151
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von Graf am So 22 Okt 2017, 22:48

Wobei Giraffi heute ZWEI MAL geradezu UNGLAUBLICH kläglich versagt hat. Sorry, Gefahr geht von dem nun wahrlich NULL aus, trotz tollen Einsatzes..

PS: Nicht übersehen sollte man auch, dass Bremen in den letzten 2 Minuten noch 2 Riesenchancen hatte, wir also durchaus auch hätten verlieren können..
avatar
Graf

Anzahl der Beiträge : 724
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von GeißbockAusBW am So 22 Okt 2017, 23:21

Schmadtkes hat insgesamt gute und nicht so gute Transfers gemacht, da macht es doch keinen Sinn zu sagen, dass er nur gute macht, wenn die Mannschaft unten steht, da fehlt mir der Zusammenhang.

Meine Einschätzungen:
zu Schmadkte:
- Dass die Transfers mal besser, mal schlechter passen, ist normal. Ich bin seit über 40 Jahren Fussballfan und habe es immer wieder erlebt, dass gerade die Verantwortlichen mit besonders guten Transfers in den vergangen Jahren danach voll danebenliegen. Aber dennoch bleibt festzuhalten, dass sich seine Bilanz diesen Sommer deutlich verschlechtert hat
- Richtig FAHRLÄSSIG ist es, sich drauf zu verlassen, dass die Transfers passen, und nicht mehr Geld auszugeben. Letztes Jahr hätte man für 10 Mio. von H96 Sane holen können, das Geld war da, der Spieler ist internationale Klasse, wäre diese Saison unser bester Feldspieler. Und dieses Jahr behält man auch volle Taschen, andere Clubs holen sehr gute Spieler .... das finde ich schon fahrlässig

zu Stöger: Von seinen beiden Top-Qualitäten der Vorjahre, (1.) dass die Mannschaft immer kompakt und damit defensiv stark steht, und (2.) der Zusammenhalt zwischen allen, ist (1.) diese Saison gar nicht vorhanden. Das wertet seien Leistungen insgesamt natürlich auch etwas ab.

Ich denke, dass in Summe sehr viel mehr gegen Schmadtke, als gegen Stöger spricht. Wobei man noch bedenken muss, dass alle Entscheidungen sicher auch irgendwo im Stab abgesprochen sind, man kann die Misere wohl nicht nur den beiden Hauptverantwortlichen zuweisen.

Wenn Stöger geht, was er ja eigentlich angedeutet (versprochen?) hat, akzeptiere ich das ohne Bedauern. Schmadtkes Rolle muss aber auch eingeschränkt (beendet?) werden.

GeißbockAusBW

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von derblondeengel am So 22 Okt 2017, 23:32

Tuchel ist ja nun mal mega hypothetisch! Was will der aus seiner Sicht bei einem Fahrstuhlverein und potentiellen Absteiger???
Das gleiche gilt für eventuelle Spieler in der Winterpause, wer soll da kommen wer nicht schon zur Sommerpause eine Verstärkung gewesen wäre???
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 749
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von Kölnsturm am Mo 23 Okt 2017, 08:36

derblondeengel schrieb:Mir geht es total auf den Sack wie Guirrasy hier, und vor allen Dingen anderswo, wegen der verpassten Torchance herunter gemacht wird!
Die Karre haben ganz andere in den Dreck gezogen, und die hatten in den Wochen davor auch ausreichend Torchancen und haben sie versiebt!!!
Guirrasy hat heute das erste mal alleine als Mittelstürmer von Anfang an gespielt und hat in den 90 Minuten abgesehen von Dr hundertprozentigen und einer weiteren Chance zehnmal mehr Gefahr als Zoller in gefühlten zweihundert Spielen ausgestrahlt. Lass den mal zehnmal in Folge durchspielen wie andere und der wird seine Tore schießen. Dafür "hasse" ich Stöger am meisten, der lässt immer nur seine Lieblinge spielen, wären Hector und Lehmann nicht verletzt dann würde Öczan immer noch auf der Bank versauern. Und der war neben Heintz heute der beste EffZeh Spieler!

sehe ich ganz genau so
avatar
Kölnsturm

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von Mochila reloaded am Mo 23 Okt 2017, 11:56

derblondeengel schrieb:Mir geht es total auf den Sack wie Guirrasy hier, und vor allen Dingen anderswo, wegen der verpassten Torchance herunter gemacht wird!
Die Karre haben ganz andere in den Dreck gezogen, und die hatten in den Wochen davor auch ausreichend Torchancen und haben sie versiebt!!!
Guirrasy hat heute das erste mal alleine als Mittelstürmer von Anfang an gespielt und hat in den 90 Minuten abgesehen von Dr hundertprozentigen und einer weiteren Chance zehnmal mehr Gefahr als Zoller in gefühlten zweihundert Spielen ausgestrahlt. Lass den mal zehnmal in Folge durchspielen wie andere und der wird seine Tore schießen. Dafür "hasse" ich Stöger am meisten, der lässt immer nur seine Lieblinge spielen, wären Hector und Lehmann nicht verletzt dann würde Öczan immer noch auf der Bank versauern. Und der war neben Heintz heute der beste EffZeh Spieler!

Mir tut der Junge leid. Er ist oft verletzt gewesen, hat kaum Einsätze bekommen, musste plötzlich von Anfang an ran, hat ein gutes Spiel gemacht, sich nicht nur bemüht sondern das Spiel nach vorne wirklich belebt und wird dann von den Fans derart runter gemacht.


Zuletzt von Mochila reloaded am Mo 23 Okt 2017, 12:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Mochila reloaded

Anzahl der Beiträge : 499
Anmeldedatum : 25.01.16
Alter : 54
Ort : Lindenthal

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von derblondeengel am Mo 23 Okt 2017, 12:02

Was für Arschlöcher!!! Ich hoffe der kriegt vom Team und der ganzen Mannschaft massivst den Rücken gestärkt.

http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/trikot-zurueckgeworfen-fc-fans-demuetigen-gluecklosen-guirassy-28635328?dmcid=sm_fb_p
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 749
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von Hauertrio am Mo 23 Okt 2017, 12:45

derblondeengel schrieb:Mir geht es total auf den Sack wie Guirrasy hier, und vor allen Dingen anderswo, wegen der verpassten Torchance herunter gemacht wird!
Die Karre haben ganz andere in den Dreck gezogen, und die hatten in den Wochen davor auch ausreichend Torchancen und haben sie versiebt!!!
Guirrasy hat heute das erste mal alleine als Mittelstürmer von Anfang an gespielt und hat in den 90 Minuten abgesehen von Dr hundertprozentigen und einer weiteren Chance zehnmal mehr Gefahr als Zoller in gefühlten zweihundert Spielen ausgestrahlt. Lass den mal zehnmal in Folge durchspielen wie andere und der wird seine Tore schießen. Dafür "hasse" ich Stöger am meisten, der lässt immer nur seine Lieblinge spielen, wären Hector und Lehmann nicht verletzt dann würde Öczan immer noch auf der Bank versauern. Und der war neben Heintz heute der beste EffZeh Spieler!



Großartig gekontert, lb. "derblondeengel". Chapeau mein Lieber und Daumen hoch  für diesen sehr gelungenen und sehr guten Beitrag.
avatar
Hauertrio

Anzahl der Beiträge : 406
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 72
Ort : Waldsassen

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von Ballermann am Mo 23 Okt 2017, 15:35

wenn man die daten sieht, dann hat der zoller 15% passquote, und keinen einzigen torschuß. seine einzige gute chance hat er wie ein verteidiger mit dem kopf aus dem gegnerischen 16er gespielt. zweikampfquote 25%, und das in einem spiel wo es fast schon um alles geht. jojic auch mit nur 33% zweikampfquote. bin mir schon länger nicht mehr sicher ob es mit dem dünnen pitter weiter sinn macht. wir haben in allen mannschaftsteilen nichts eingespieltes, wechseln wie die irren die startformationen durcheinander, liegen oft mit der taktik daneben und haben einen sehr limitierten und schwachen kader. das alles macht wenig hoffnung, dazu noch die englischen wochen. ob das team wirklich vollgas spielt ist nicht zu erkennen, in den letzten 10 minuten haben wir mit sehr hohem risiko gespielt, denke das ist auch ok, da die chance auf 3 punkte genutzt werden muß und der eine punkt nicht wirklich viel bringt. der zustand und die qualität im spiel sind aber besorgnis erregend, kein tempo, kein zusammenspiel, oft noch den schon von bremern geretteten ball von diesen zurückgespielt bekommen, das hab ich in dieser häufigkeit noch nicht gesehen und zeigt wie schwach die waren. denke ein neuer trainer sollte ran um diese option zu nutzen. sie muß nichts bringen aber die chance besteht und wir können ja nicht ewig damit warten. ansonsten muß ein deutliches bekenntnis zum dünnen pitter her, und auch der weg in liga 2 mit im geplant werden und dies auch öffentlich klar vertreten werden.
avatar
Ballermann

Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von schwemmbotz am Mo 23 Okt 2017, 15:37

Diese Asozialen Pressefutzis gehn mir so unglaublich auf die Hühnererzeugnisse. Was einzelne Idioten bei Zwitter finstergram drecksbuch oder sonst wo posten ist eine Sache, aber EXZESS und Stadtanzünder den Driss auch noch verbreiten um Stimmung gegen den Jung zu machen und nur noch aus dem Netz und anderen Zeitungen nur noch abschreiben, ohne Worte.

http://www.effzeh.com/1-fc-koeln-effzeh-liveblog-guirassy/
avatar
schwemmbotz

Anzahl der Beiträge : 653
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 45
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am Mo 23 Okt 2017, 18:51

...die wirklich erbärmliche Hype-& Häme-Kampagne gegen Guirassy, wegen einer auch schon von international namhafteren Spielern vergebenen Großchance gehört wohl tatsächlich in die Kategorie "asoziales-Verhalten", so vorsichtig man mit dem Gebrauch jenes Adjektivs generell auch sein sollte.

M.E. wäre hier auch mal eine deutliche Reaktion der Vereinsführung zum Schutz eines jungen Spielers mit deutlich sichtbar fremden Wurzeln angebracht - ohne hier gleich nach Lichterketten oder ähnlichen folkloristischen Aktionen & Bekenntnissen der ach-so-schöne Heiligenscheine tragenden Weltphilosophen & -retter rufen zu wollen.

Der Junge hat nach einem solchen Spiel einfach auch Lob & Trost -und vielleicht ein paar Ratschläge zum Bessermachen- verdient; sonst nichts!

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 151
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von Ingolstädter am Mo 23 Okt 2017, 19:05

War natürlich zu erwarten, dass die Köpfe des einst gelobten Teams S/S nach dieser Negativserie gefordert werden. Nur, wie soll die Lösung aussehen? Graf wird ohnehin nach dem dritten erfolglosen Auftritt des neuen Trainers dessen Ablösung fordern und darüber lamentieren, wieviel an Kohle als Abfindung für PS verbrannt wurde und dass wieder ein Rohrkrepierer am Geißbockheim sein Unwesen treibt. Denn eines ist sicher: Es müssen die Jungs richten, die bisher lediglich 2 Punkte geholt haben. Die Verletzten werden nach wie vor verletzt sein und unsere Offensivkräfte werden weiterhin Guirassy, Zoller, Osako und Bittencourt heißen. Der Neue kann ja das Spielsystem verändern aber die Protagonisten werden wieder dieselben sein. Oder glaubt hier einer, dass, egal wie der neue Trainer heißen mag, er im Stande sein wird, dass aus Haflinger plötzlich Hengste werden? Bei Erfolglosigkeit muss normalerweise der Trainer gehen, zuweilen auch der Sportdirektor aber ich fürchte halt, dass uns "ein Zurück auf Anfang" allein nicht retten wird. Ich würde ich es trotz der Misere begrüßen, wenn wir nicht in Panik verfallen würden und mit denjenigen weiter arbeiten, die uns lange Zeit überzeugt haben. Allein die Verpflichtung eines AH-Spielers zeigt doch, dass Panikentscheidungen wenig hilfreich sind.....
avatar
Ingolstädter

Anzahl der Beiträge : 839
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von efra49 am Mo 23 Okt 2017, 19:26

FC-real observer c.g.s. schrieb:...die wirklich erbärmliche Hype-& Häme-Kampagne gegen Guirassy, wegen einer auch schon von international namhafteren Spielern vergebenen Großchance gehört wohl tatsächlich in die Kategorie "asoziales-Verhalten", so vorsichtig man mit dem Gebrauch jenes Adjektivs generell auch sein sollte.

M.E. wäre hier auch mal eine deutliche Reaktion der Vereinsführung zum Schutz eines jungen Spielers mit deutlich sichtbar fremden Wurzeln angebracht - ohne hier gleich nach Lichterketten oder ähnlichen folkloristischen Aktionen & Bekenntnissen der ach-so-schöne Heiligenscheine tragenden Weltphilosophen & -retter rufen zu wollen.

Der Junge hat nach einem solchen Spiel einfach auch Lob & Trost -und vielleicht ein paar Ratschläge zum Bessermachen- verdient; sonst nichts!

Der Junge hat gestern richtig gut gespielt, da waren einige sehr anspruchsvolle Ballannahmen und Driblings, wenn bloß nur einer der Abschlüsse gesessen hätte! Aber so was sehen die Idioten nicht.

efra49

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von Ingolstädter am Mo 23 Okt 2017, 20:31

efra49 schrieb:
FC-real observer c.g.s. schrieb:...die wirklich erbärmliche Hype-& Häme-Kampagne gegen Guirassy, wegen einer auch schon von international namhafteren Spielern vergebenen Großchance gehört wohl tatsächlich in die Kategorie "asoziales-Verhalten", so vorsichtig man mit dem Gebrauch jenes Adjektivs generell auch sein sollte.

M.E. wäre hier auch mal eine deutliche Reaktion der Vereinsführung zum Schutz eines jungen Spielers mit deutlich sichtbar fremden Wurzeln angebracht - ohne hier gleich nach Lichterketten oder ähnlichen folkloristischen Aktionen & Bekenntnissen der ach-so-schöne Heiligenscheine tragenden Weltphilosophen & -retter rufen zu wollen.

Der Junge hat nach einem solchen Spiel einfach auch Lob & Trost -und vielleicht ein paar Ratschläge zum Bessermachen- verdient; sonst nichts!

Der Junge hat gestern richtig gut gespielt, da waren einige sehr anspruchsvolle Ballannahmen und Driblings, wenn bloß nur einer der Abschlüsse gesessen hätte! Aber so was sehen die Idioten nicht.

genau! Abschlüsse werden ohnehin überbewertet
avatar
Ingolstädter

Anzahl der Beiträge : 839
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von Erftstadtgeißbock am Di 24 Okt 2017, 07:03

Wie wir in Stuttgart gesehen haben können auch Schüsse ohne Wumms ins Tor gehen. Wichtig ist halt dass der Ball überhaupt Richtung Tor geht.
avatar
Erftstadtgeißbock

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel: FC -Bremen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten