UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von Ballermann am Fr 08 Dez 2017, 11:46

bei den 6er denke ich an vogt, den hat man ziehen lassen und mit einem angeschlagenen höger ersetzt. und weiter auf lehmann gebaut.
avatar
Ballermann

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von Kölnsturm am Fr 08 Dez 2017, 12:14

Ballermann schrieb:bei den 6er denke ich an vogt, den hat man ziehen lassen und mit einem angeschlagenen höger ersetzt. und weiter auf lehmann gebaut.

vogt spielt aber in Hoffenheim in der IV; als 6er hat er bei uns wg. seines schlechten Passspiels wenig Lob erhalten
avatar
Kölnsturm

Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von derblondeengel am Fr 08 Dez 2017, 12:58

Im Normalfall hätten wir in dieser Gruppe locker Gruppenzweiter werden müssen! Bate Borisov und Belgrad haben so gerade Zweitliga-Niveau..., der EffZeh mittlerweile aber auch!

Ich sehe es ähnlich wie Flocke, der Verein wird runtergehen und zwar richtig! Die Verantwortlichen sind dermaßen Betriebsblind geworden, was sich an der planlosen, weil viel zu Spät und unvorbereiteten, Trainerentlassung und der Verpflichtung von Wehrles Buddy Veh als Sportdirektor deutlich zeigt. Bin mal gespannt wer von seinen alten Buddys jetzt hier zum EffZeh geschleust wird...

Der Abstieg wird deutlich bitterer als der letzte! Man wird die wenigen guten Spieler - Hector, Horn, Heintz - die sich im Gegensatz zu den Söldnern vom letzten mal durchaus mit dem Verein identifizieren, für deutlich wenige Gegenwert als den, den sie haben, verkaufen müssen. Zweite Liga tut sich von denen keiner mehr an...
Hinzu kommt das die ganze Knete bis dahin auch verbrannt sein wird, für Abstandszahlungen, neue Spieler und einen neuen Trainer, von denen man sich erhofft das sie das Unmögliche schaffen - den Abstieg zu verhindern. Ich anstelle des Vereins würde meine komplette Planung jetzt für die zweite Liga aufstellen und auf unnötige zu teure Transfers im Winter verzichten.

Ich war noch nie so angepisst von dem Verein wie jetzt! Beim letzten Abstieg habe ich mehr gelacht als geweint, aber dieses mal haben es die Ottos geschafft einen halbwegs funktionierenden Verein Ratzfatz zu zerstören!
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von Chrisbock am Fr 08 Dez 2017, 16:58

Mal Hand hoch, Leute: Wer war alles bei denen die gesagt haben (und da gab es ja einige):"Schlimmer kann es nicht werden, Stöger raus!"

Und jetzt?

Chrisbock

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 04.02.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von derblondeengel am Fr 08 Dez 2017, 20:46

Chrisbock schrieb:Mal Hand hoch, Leute: Wer war alles bei denen die gesagt haben (und da gab es ja einige):"Schlimmer kann es nicht werden, Stöger raus!"

Und jetzt?

Ich!!! Aber schon vor Monaten, als man noch was hätte retten können - jetzt ist der Zug abgefahren. Eigentlich hätte man direkt nach dem Werder Spiel reagieren müssen, spätestens nach der Niederlage gegen Hoffenheim.

derblondeengel schrieb:
Novesia schrieb:
PS: Mein Kommentar zur Spielweise des FC war auf die letzten Jahre und nicht nur auf das Spiel in Hannover bezogen (da hatte ich auch keinen fussballerischen Leckerbissen erwartet). Ich glaube übrigens auch nicht, daß Stöger den Spielern verbietet, den Ball hinten raus zu spielen, frage mich aber schon, ob er das von den Spielern jemals verlangt hat... Vielleicht hat ja schon jemand darauf hingewiesen, aber ich kann nur sehr die Taktikanalyse auf Spielverlagerung von unserem Spiel bei Arsenal empfehlen (Schmadtke/Stöger-Fanboys werden das allerdings weniger gerne lesen).

Danke für den Hinweis auf die Analyse des Arsenal-Spiels bei Spielverlagerung - ich zitiere mal das Fazit davon am Ende des Artikels:

Die gute Kölner Organisation hätte das Potential zum Überraschungserfolg gehabt. Leider fehlte der Mut, auf dieser Basis auch mehr nach vorne zu machen. Zumindest vereinzelt wäre ein aggressiverer Pressingübergang wünschenswert gewesen. Angesichts der Ambitionslosigkeit im Ballbesitzspiel ist aber vor allem die geringe Präsenz bei zweiten Bällen enttäuschend. So kamen die Kölner nicht einmal auf 30% Ballbesitz, sorgten kaum für Entlastung und das reichte Arsenal auf Dauer.

Beschreibt so ziemlich genau die - für mich mittlerweile frustrierende und extrem unansehnlich gewordene - Spielweise des EffZeh unter Stöger. Das war in der ersten Saison nach dem Aufstieg genau das richtige Mittel um sich den Klassenerhalt zu ermauern. Diese Saison werden wir damit mit wehenden Fahnen untergehen und als Tabellenletzter absteigen...

derblondeengel schrieb:Das ist der Abstieg, hoffentlich schmeißt Stöger die Brocken selber hin...

Und wo warst du so in der ganzen Zeit? Viel gelesen hat man ja nicht von dir...
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von Chrisbock am Fr 08 Dez 2017, 21:34

Du wärst auch nicht besonders zufrieden mit mir gewesen! Very Happy

Chrisbock

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 04.02.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von derblondeengel am Fr 08 Dez 2017, 22:23

Chrisbock schrieb:Du wärst auch nicht besonders zufrieden mit mir gewesen! Very Happy

Hättest ja Gegen Argumentieren können. ;-))))

Am Besten war der Hennefbock, der nach dem Hinspiel in Bate ein Spitzenteam aus der weißrussischen Spitzenliga gesehen hatte, das man erstmal schlagen müsste.
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von Chrisbock am Fr 08 Dez 2017, 22:35

Ohne jetzt überheblich oder dergleichen klingen zu wollen, fand die Diskussion vor allem von dir auf einem Niveau statt, auf das ich mich nicht herablassen will.

Ich will hier jetzt aber auch nicht auf die Meta-Ebene abdriften, sondern einfach mal klarstellen, dass ich es für einen schwerwiegenden Fehler halte, das Gebilde Stöger/Mannschaft in dieser Situation auseinander gerissen zu haben. Das war erst recht der Todesstoß.

Chrisbock

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 04.02.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von GeißbockAusBW am Fr 08 Dez 2017, 23:00

Ich hatte mich erst sehr auf das Spiel gefreut, aber je näher das Spiel kam, desto desillusionierter wurde ich. Das Spiel entsprach dann meinen Erwartungen, vorne schwach, hinten schwach, und nix dazwischen.

Vllt. hat Uan vom Bauernopfer Stöger gesprochen, weil er wusste, dass kein Trainer mit diesem Team proffessionellen Fussball spielen kann?

Die Gegenwart sprich Saison 17/18 sehe ich so wie die anderen hier, es wird schwer, Tasmanias Negativrekord mit nur 15 eigenen Toren zu schaffen.

Für die nächste Saison sieht es alledings bestens aus, falls Horn / Hecxtor gehen, werden die richtig satt Geld in die Kasse spülen. Die Annahme , dass die billig Weggehen, ist reine Schwarzseherei (-> Graf) und bar jeglichen Sachverstandes. Und wir können alle Spieler für Liga 2 Halten, die wir wollen, auch hier sehe ich keine Problemzonen.

Allerdings hat unser Sportdirektor die Aufgabe, das viele Geld zu nutzen, uns einen starken Kader zusammenzustellen. Das hat ja schon diese Saison wunderbar geklappt ....

GeißbockAusBW

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am Fr 08 Dez 2017, 23:26

Ich finde es schon ziemlich verwegen, wenn hier jetzt wieder von „JS&PS -Fans sowie den stets anwesenden Status-quo-Gesundbetern“ so getan wird, als hätte das aktuelle FC-Spiel-Produkt nichts mit jener ‚media‘s-darling-Crew‘ zu tun, die sich selbst und offenbar neben einem Großteil der Spieler auch die gesamte FC-Funktionsgilde letzten Sommer in einen Rausch der Selbstüberhöhung im Sinne von „Was-sind-wir-doch-für-eine-tolle-Truppe“ überführt haben -und dabei allzu gerne über die Mühen und Unzulänglichkeiten beim Zurücklegen des Weges hinweggesehen haben.

Flocke hat diesen Eindruck in seinem gestrigen Mitternachts-Kommentar drastischer formuliert und gleich auf die ganze Stadt ausgedehnt -da steckt sicher mehr als nur ‚Korn o.ä.‘ drin; nämlich vielleicht mehr als nur ein Korn Wahrheit.

Wenn man, wie wohl generell die meisten Fans-und auch einige hier- nur auf Ergebnisse starrt, wird das Zustandekommen der Ergebnisse bis auf ganz wenige Ausnahmefälle größtenteils ausgeblendet oder schnell vergessen.

Vergessen wurde vor allem, wie der Gedanke (oder Plan?) einer spielerischen Weiterentwicklung während der letzten Rückrunde in der Praxis auf dem Spielfeld nicht gerade klammheimlich zu Grabe getragen wurde; man mußte es allerdings auch sehen und am Faktischen der jeweiligen 90+ Minuten und nicht allein anhand der Endergebnisse bewerten wollen.

Wenn Sprüche wie „…gnadenlos-durchziehen"; ...es fehl(t)en-nur Kleinigkeiten“ oder „…Visier-runter & Lanze-gegen-Lanze“ von den Frontleuten der Truppe den Ton vorgeben und jede Reflektion über das verbesserungswürdige Geschehen auf dem Platz in den Hintergrund drängen, dann kann sich aus einer verfahrenen Situation nur weiterer Krampf und noch stärkere Verunsicherung entwickeln.

Wenn ein derartiger 'Lanzer-Spirit' unter dem fragwürdigen Slogan "spürbar-anders" nun beim FC Einzug halten soll, dann müßten an sich alle, die einmal Zeugen technisch-versierter Spielweisen zahlreicher FC-Legenden waren, diesem Verein den Laufpaß geben und endgültig adieu sagen. Auch ich bin nahe davor.

So etwas wie eine fußballerische Spielkultur nur mit Druck und Sprüchen aufzubauen, kann überall nur schiefgehen: Jedem erinnerungsfähigen aktuellen oder ehemaligen Aktiven sagt seine gesammelte Fußballer-Erfahrung, daß Elemente wie ‚Freude-am-Spiel‘ sowie "kreative-Situations- Lösungen-finden" stets gepflegt und gefördert werden wollen und weder durch starre Konzepte abgewürgt noch durch massivsten Druck ersetzt werden können.
Eine ‚Gras-Fressen-Mythologie‘ ist etwas für Kreisklassen-Holzer & Pyromanen -jedoch nichts als hinausposaunte Dummheit für diejenigen, die mit dem Begriff Spielkultur auch in der Tat etwas anfangen können.
Ohne abrufbare fußballerische und läuferische Grundlagen und ein Mindestmaß an Spielintelligenz bleibt Spielkultur allerdings nur ein zwar schön klingender, aber letztlich hohler Begriff.

-Mit selbstverliebtem Anrennen in drei oder mehr gegnerische Spieler hat das nullkommanull zu tun. Das ist Konsolen-Fußball -und der interessiert mich ebenfalls 0,0.-


Der Clou an Sinn-entleerter Fragestellung offenbart sich dann für mich in Kommentaren, in denen User gefragt werden, mit welchen handelnden Personen, das jetzige spielerische Chaos denn hätte vermieden werden können.
Da kann man auch gleich danach fragen, was passiert wäre, wenn … (z.B. gestern Abend um 22 Uhr die Sonne geschienen hätte.)


Wahrscheinlich spielte gestern jeder einzelne mehr oder weniger weit unter seinem eigentlichen Spielvermögen und manche erweckten gar den Eindruck, noch nie über oben genannte Basis-Fähigkeiten verfügt zu haben.
Doch dafür muß/wird es Gründe geben -und die haben nun mal etwas mit der FC-Vergangenheit jenseits der letzten Woche zu tun.

Nicht nur der ausgedehnte Saisonstart wurde in den Sand gesetzt, sondern höchstwahrscheinlich auch die gesamte Saisonvorbereitung -inklusive einer kritischen Aufarbeitung der vergangenen Saison. Doch dafür bzw. zur bestmöglichen Vermeidung einer solchen Entwicklung werden/wurden leitende FC-Angestellte ziemlich fürstlich bezahlt.

Wenn schon nach wenigen Trainer-Jahren Vergleiche mit Leuten wie A. Wenger oder A. Ferguson gezogen werden, ist das erste Glied einer sich hinsichtlich der Vereinsentwicklung -vielleicht unbewußt- aufbauenden Fehlerkette bereits bereitgestellt.
Über die Gefahren voreiligen Schwadronierens und das Schwelgen in Wolkenkuckucksheimen sollten sich vielleicht jetzige und zukünftige FC-Offizielle von Zeit zu Zeit ernsthaft Gedanken machen. Traumtänzerische Übungen kann man getrost einem Teil der Fans überlassen.

Der Wiederaufbau des FC-Fußballs ist für alle Beteiligten zwar eine extrem herausfordernde und nicht unbedingt beneidenswerte Aufgabe -doch auf etwas längere Sicht als zuletzt keine vollkommen unlösbare. Ansonsten läge das Problem vielleicht wirklich an bestimmten "städtischen Genen". ;-)

solong,


Zuletzt von FC-real observer c.g.s. am Sa 09 Dez 2017, 10:32 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von GeißbockAusBW am Fr 08 Dez 2017, 23:48

Wo ich zustimme ist, dass es aktuell keinen Sinn macht zu fragen, wen man jetzt als Trainer will. Ansonsten wurde doch wenig ausgeblendet o.ä., es wurde doch befürchtet, dass es so kommt, wie es ist.

GeißbockAusBW

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von derblondeengel am Fr 08 Dez 2017, 23:56

Chrisbock schrieb:Ohne jetzt überheblich oder dergleichen klingen zu wollen, fand die Diskussion vor allem von dir auf einem Niveau statt, auf das ich mich nicht herablassen will.

Achso..., das ist also der casus knacktus gewesen... und nicht die fehlenden Argumente...
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von Novesia am Sa 09 Dez 2017, 11:29

Chrisbock schrieb:Ohne jetzt überheblich oder dergleichen klingen zu wollen, fand die Diskussion vor allem von dir auf einem Niveau statt, auf das ich mich nicht herablassen will.

Ich will hier jetzt aber auch nicht auf die Meta-Ebene abdriften, sondern einfach mal klarstellen, dass ich es für einen schwerwiegenden Fehler halte, das Gebilde Stöger/Mannschaft in dieser Situation auseinander gerissen zu haben. Das war erst recht der Todesstoß.

Auch ohne überheblich klingen zu wollen: das „Gebilde“ (SD inklusive) hätte man spätestens nach dem Ende der letzten Saison trennen müssen.

Novesia

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von Novesia am Sa 09 Dez 2017, 11:34

GeißbockAusBW schrieb:(...) falls Horn / Hecxtor gehen, werden die richtig satt Geld in die Kasse spülen. (...)

Horn hat angeblich eine festgeschriebene (nicht allzu üppige) Ablösesumme und Hector wird auch nur satt Geld in die Kasse spülen, falls er noch eine Toprückrunde spielen sollte. Weiss man, ob Hector eventuell auch eine festgeschriebene Ablösesumme hat?

Novesia

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von plissken am Sa 09 Dez 2017, 12:19

Ich glaube nicht. Horns Ablöse dürfte jedenfalls knapp im zweistelligen Mio.-Bereich liegen. Problem ist natürlich, dass die Preise insgesamt durch die Decke sind. Vermutlich sollte man neben den Talenten, die schon hier sind, einige erfahrene Bundesligaspieler als Leitwölfe verpflichten, die die jungen auch führen können. Schwachstelle nach wie vor: Spielaufbau und Torgefährlichkeit im Mittelfeld. Egal welche Liga, da muss einiges passieren.
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von plissken am Sa 09 Dez 2017, 12:20

Ach so, und Cordoba traue ich zu, in der zweiten Liga den Durchbruch zu schaffen und anschließend auch in LIga 1 durchzustarten
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von Novesia am Sa 09 Dez 2017, 13:46

Provokante Frage: Hat die Mannschaft in Belgrad gegen den Verein (bzw. „für“ ihren ex Trainer) gespielt?

Novesia

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von Graf am Sa 09 Dez 2017, 13:56

Novesia schrieb:Provokante Frage: Hat die Mannschaft in Belgrad gegen den Verein (bzw. „für“ ihren ex Trainer) gespielt?

Das erscheint nicht denkbar. Es ging um den Einzug in die EL-K.O.-Runde, da hat bestimmt jeder Spieler genügend Eigeninteresse (auch, um sich evtl.für andere Clubs zu präsentieren) am Weiterkommen.
avatar
Graf

Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von potomac am Sa 09 Dez 2017, 16:32

Novesia schrieb:
Chrisbock schrieb:Ohne jetzt überheblich oder dergleichen klingen zu wollen, fand die Diskussion vor allem von dir auf einem Niveau statt, auf das ich mich nicht herablassen will.

Ich will hier jetzt aber auch nicht auf die Meta-Ebene abdriften, sondern einfach mal klarstellen, dass ich es für einen schwerwiegenden Fehler halte, das Gebilde Stöger/Mannschaft in dieser Situation auseinander gerissen zu haben. Das war erst recht der Todesstoß.

Auch ohne überheblich klingen zu wollen: das „Gebilde“ (SD inklusive) hätte man spätestens nach dem Ende der letzten Saison trennen müssen.

Ja klar, nach dem größten Erfolg der letzten 25 Jahre wäre das die logische Konsequenz gewesen. Rolling Eyes ...und natürlich jedem Fan vermittelbar.
avatar
potomac

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 29.01.16
Alter : 57
Ort : zurzeit Kiew/Ukraine

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von derblondeengel am Sa 09 Dez 2017, 17:31

So das war der Abstieg heute, alle haben gegen den EffZeh gespielt. Der Trainerwechsel bei Bremen hat nix bewirkt...
Stögers Gelabber von wegen es sind nur zwei Spiele war schon vor Wochen lächerlich...
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von Novesia am Sa 09 Dez 2017, 18:55

potomac schrieb:(...) Ja klar, nach dem größten Erfolg der letzten 25 Jahre wäre das die logische Konsequenz gewesen. Rolling Eyes ...und natürlich jedem Fan vermittelbar.

Es geht aber nicht um das Wohlbefinden der Fans sondern um den Verein, und wenn der erfolgreich ist, fühlen sich die Fans auch wohl. Anderswo sind Trainer auch schon mal nach dem Gewinn der CL ausgetauscht worden... Mein Kommentar war natürlich überspitzt formuliert, aber ich hätte Schmadtke und Stöger in der Tat nach der letzten Saison die Frage gestellt, ob sie bei sich selber (und damit letztendlich auch bei der Mannschaft) noch irgendein Steigerungspotential sehen. Eine noch bessere Platzierung hätte man wohl kaum verlangen können, aber bessere Spieler (Schmadtke) und eine bessere Spielanlage (Stöger) hätte man (der Vorstand) verlangen müssen... Waren Schmadtke/Stöger zuletzt vieleicht nicht auch ein klein wenig amtsmüde?

Novesia

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von Graf am Sa 09 Dez 2017, 19:07

Endlich Planungssicherheit.
avatar
Graf

Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: UEFA-CUP ==> Vor-/Nachspielthread ROTER STERN BELGRAD - 1. FC KÖLN

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten