*** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von plissken am Mo 30 Apr 2018, 15:19

Das eine ist, was nach außen an mea culpa verlautbart wird, das andere, was für Konsequenzen gezogen werden. In Bezug auf letzteres ist doch schon deutlich eworden wie Veh die Mannschaft sportlich nach vorne bringen will. Die Verpflichtung des kl. Franzosen und die Gerüchteküche in Sachen OM stimmen mich aktuell optimistisch. Dazu ein Fussballlehrer, der consequent auf Ballbesitzfussball fokussiert ist und dies auch mit Aufsteiger Kiel extreme erfolgreich umgesetzt hat - das past, denn gegen den FC werden sich die Zweitligakonkurrenten ohnehin hinten reinstellen.

Dass wir in der Vereinsführung neben dem Spinner zwei Karnevalsfolkloristen haben, ist zwar nicht wirkich schön, aber letztlich auch nicht entscheidend, solange die sportliche Führung funktioniert. Das tat sie leider in 2017 ganz und gar nicht und da hätte die Vereinsführung eher eingreifen müssen - ich glaube, dass gesteht der Toni im Interview auch ein.
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 649
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am Mo 30 Apr 2018, 19:12

plissken schrieb:Das eine ist, was nach außen an mea culpa verlautbart wird, das andere, was für Konsequenzen gezogen werden. In Bezug auf letzteres ist doch schon deutlich eworden wie Veh die Mannschaft sportlich nach vorne bringen will. Die Verpflichtung des kl. Franzosen und die Gerüchteküche in Sachen OM stimmen mich aktuell optimistisch. Dazu ein Fussballlehrer, der consequent auf Ballbesitzfussball fokussiert ist und dies auch mit Aufsteiger Kiel extreme erfolgreich umgesetzt hat - das past, denn gegen den FC werden sich die Zweitligakonkurrenten ohnehin hinten reinstellen.

Dass wir in der Vereinsführung neben dem Spinner zwei Karnevalsfolkloristen haben, ist zwar nicht wirkich schön, aber letztlich auch nicht entscheidend, solange die sportliche Führung funktioniert. Das tat sie leider in 2017 ganz und gar nicht und da hätte die Vereinsführung eher eingreifen müssen - ich glaube, dass gesteht der Toni im Interview auch ein.

Hoffen wir mal, daß sich Dein optimistischer Ausblick auch nach Liga-2-Saison-Halbzeit, also Ende 2018, als gerechtfertigt erweist.

Eine frühere Bewertung der rund-erneuerten sportlichen Führung verbietet sich -jedenfalls für mich- und wünschen wir ANFANG zumindest ähnliches Spielglück, wie es Stöger über etliche Saisons verbuchen durfte. Da er die Kölner Mentalität sicher besser einzuschätzen weiß als mancher Vorgänger, dürfte seine Ansprache auch direkter und weniger verklausuliert ausfallen als bei einem mMn mit einem Übermaß an Ironie und 'Kose-Talk' sowie gelegentlich eingestreutem 'W-Schmäh' arbeitenden Spieler-Flüsterer.

-Im Interview vor dem letzten Heimspiel gegen Nürnberg kam er jedenfalls als jemand, der auch sprachlich den Ball eher flach hält, rüber; da seine Mannschaft in HZ1 den Nürnbergern allerdings in fast jeder Beziehung (bzgl. spielerischem und taktischem Auftritt) unterlegen war, habe ich mir HZ2 komplett geschenkt und zum Ende keine Spielanalyse mehr vernehmen können. Offenbar (vgl. jüngster klarer Auswärtssieg) war sie wohl zutreffend und für seine Schützlinge lehrreich.
Auch im Fußball gilt: Ein guter Lehrer zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, daß er sich an Fakten hält und das Verbesserungspotential bei seinen Schützlingen zu heben weiß.-

Bei entsprechend verbessertem Fitness-Zustand des Kaders sollte auf dem Spielfeld dann auch häufiger der notwendige Wechsel vom üblichen FC-Trab in den notwendigen Galopp stattfinden können. Die eklatante und für mich -als 'Double-Zeitzeuge'- schon peinliche Ausmaße offenbarende Schußschwäche des alten Kaders kann ja praktisch kaum noch unterboten werden.

Also Vieles kann an sich nur besser werden!

solong,

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von bodensee57 am Di 01 Mai 2018, 09:39

Hallo Leute

manchmal mein ich, ich bin in einem bösen Traum gefangen, das kann doch nicht die Wirklichkeit sein von der Europa-Liga durchgereicht in die 2. Liga.
Die Hinrunde war nicht nur kathastrophal sondern auch die Rückrunde sehr bescheiden. Vor kurzem waren wir noch ein Punkt vor dem HSV jetzt total abgeschlagen.
Die entscheidenden Fehler wurden wie allseits bekannt von Schmadke verursacht, aber mit mehr Mut von Veh bei Spielerverpflichtungen wäre in der Rückrunde die Rettung noch möglich gewesen. Ruthenbeck war im nachhinein leider auch nicht der erhoffte Zauberer.
Wenn unsere Vereinsführung letzten Sommer öfter mal hier im Forum mitgelesen hätte wäre der Absturz so nicht eingetreten.

Der sofortige Wiederaufstieg wird kein Selbstläufer, das haben wir und schon einige andere Absteiger hautnah erleben müssen.
Hoffe der Veh hat ein glückliches Händchen bei den neuen Spielern und der hochgelobte Anfang passt zur Truppe.


gruß vom immer noch total frustierten bodensee

bodensee57

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 01.02.16
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von GeißbockAusBW am Di 01 Mai 2018, 10:10

FC-real observer c.g.s. schrieb:...Auch im Fußball gilt: Ein guter Lehrer zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, daß er sich an Fakten hält und das Verbesserungspotential bei seinen Schützlingen zu heben weiß.

Bei entsprechend verbessertem Fitness-Zustand des Kaders sollte auf dem Spielfeld dann auch häufiger der notwendige Wechsel vom üblichen FC-Trab in den notwendigen Galopp stattfinden können. Die eklatante und für mich -als 'Double-Zeitzeuge'- schon peinliche Ausmaße offenbarende Schußschwäche des alten Kaders kann ja praktisch kaum noch unterboten werden.
...

Dazu zitiere ich grad mal das Fachblatt: "Für die Zweitligasaison plant der Absteiger mit vier Stürmern: Simon Terodde, Jhon Cordoba, Simon Zoller und Sehrou Guirassy sollen es in vorderster Front richten, aus dem Mittelfeld unterstützt von Vincent Koziello und dem umworbenen Louis Schaub vom SK Rapid Wien, für hinten rechts ist der Leipziger Benno Schmitz ein Thema."

Wir setzen also auf 4 Stürmer, von denen 2 noch nie ausreichende Abschlußstärke bewiesen haben, so sehe ich Cordoba und Zoller, und 2 Stürmer, die zwar in 2017/18 eine kurze Phase mit guter Abschlußqualität hatten, aber ansonsten in der Saison auch nichts gerissen haben - so sehe ich Terodde und Guirassy. Wobei für Terodde natürlich seine Erfolge in den 2 Zweitligasaisons sprechen.

Na da hoffe ich doch mal, dass das neue Coachteam im Sinne vom observer Erfolge verzeichnet, das wird für einen direkten Wiederaufstieg ALTERNATIVLOS NOTWENDIG sein. Ich glaube nämlich nicht, dass wir mit 30-40 Toren aufsteigen werden. Potential ist da, nun muss die Trainingsarbeit fruchten, und zwar notwendigerweise deutlich besser, als in der aktuellen Saison!

Soviel ein weiteres Mal zum Thema "Unfall" und "Selbstläuferaufstieg".

GeißbockAusBW

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Kölnsturm am Di 01 Mai 2018, 11:53

GeißbockAusBW schrieb:
FC-real observer c.g.s. schrieb:...Auch im Fußball gilt: Ein guter Lehrer zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, daß er sich an Fakten hält und das Verbesserungspotential bei seinen Schützlingen zu heben weiß.

Bei entsprechend verbessertem Fitness-Zustand des Kaders sollte auf dem Spielfeld dann auch häufiger der notwendige Wechsel vom üblichen FC-Trab in den notwendigen Galopp stattfinden können. Die eklatante und für mich -als 'Double-Zeitzeuge'- schon peinliche Ausmaße offenbarende Schußschwäche des alten Kaders kann ja praktisch kaum noch unterboten werden.
...

Dazu zitiere ich grad mal das Fachblatt: "Für die Zweitligasaison plant der Absteiger mit vier Stürmern: Simon Terodde, Jhon Cordoba, Simon Zoller und Sehrou Guirassy sollen es in vorderster Front richten, aus dem Mittelfeld unterstützt von Vincent Koziello und dem umworbenen Louis Schaub vom SK Rapid Wien, für hinten rechts ist der Leipziger Benno Schmitz ein Thema."

Wir setzen also auf 4 Stürmer, von denen 2 noch nie ausreichende Abschlußstärke bewiesen haben, so sehe ich Cordoba und Zoller, und 2 Stürmer, die zwar in 2017/18 eine kurze Phase mit guter Abschlußqualität hatten, aber ansonsten in der Saison auch nichts gerissen haben - so sehe ich Terodde und Guirassy. Wobei für Terodde natürlich seine Erfolge in den 2 Zweitligasaisons sprechen.

Na da hoffe ich doch mal, dass das neue Coachteam im Sinne vom observer Erfolge verzeichnet, das wird für einen direkten Wiederaufstieg ALTERNATIVLOS NOTWENDIG sein. Ich glaube nämlich nicht, dass wir mit 30-40 Toren aufsteigen werden. Potential ist da, nun muss die Trainingsarbeit fruchten, und zwar notwendigerweise deutlich besser, als in der aktuellen Saison!

Soviel ein weiteres Mal zum Thema "Unfall" und "Selbstläuferaufstieg".

Ich finde zwar auch dass wir noch einen Stürmer gebrauchen könnten,  allerdings haben Terodde und auch Zoller in KL ihre Tauglichkeit für Liga 2 bewiesen. Für Cordoba sollte allerdings ein anderer Stürmer her.
avatar
Kölnsturm

Anzahl der Beiträge : 503
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Novesia am Di 01 Mai 2018, 12:31

Ich muss nochmal auf Schmadtke und Stöger zurückkommen (Verarbeitung eines Traumas) und all denen hier im Forum widersprechen, die die beiden viel zu lange in Schutz genommen haben. Gestern Abend war ich (hier in Spanien) beim Fussball: Real Betis gg. Málaga (hier in Spanien sympathisiere ich mit Betis und wenn ich in Sevilla bin, gehe ich gerne mal ins Stadion). Kurz zum Kontext: In der letzten Saison hat sich Betis nur gerettet, weil es drei Mannschaften gab, die noch schlechter waren. Spielerisch würde ich das, was die Mannschaft in der letzten Saison gezeigt hat, einen fussballerischen Offenbarungseid nennen. Dann kam ein neuer SD und ein neuer Trainer. Die Skepsis war gross, weil der neue Trainer für Ballbesitzfussball bekannt ist, und sich jeder fragte, wie man mit der Gurkentruppe Ballbesitzfussball spielen sollte. Es wurden zwar jede Menge neue Spieler geholt, alles keine grossen Namen, Betis hat noch deutlich weniger Geld als der FC, aber was ich dann in dieser Saison von Betis gesehen habe, hat mich echt erstaunen lassen und war zweifelsohne ein Schlag ins Gesicht für mich als FC-Fan. Für weniger als die 17 Cordoba-Millionen wurde die Mannschaft neu zusammengestellt. Das sind alles keine Topspieler, aber jeder kann anständig mit dem Ball umgehen. Die Mannschaft spielte vom ersten Moment an einen offensiv ausgerichteten Ballbesitzfussball und zeigte ein schnelles Kurzpassspiel à la Barcelona. Das soll jetzt kein Plädoyer für Ballbesitzfussball werden und es geht auch nicht um Betis (gestern Abend haben die sich für die EL qualifiziert, aber keiner weiss besser als wir, wie kurzlebig der Erfolg im Fussball sein kann), aber ich frage mich schon, wie der Trainer von Betis in kürzester Zeit der Mannschaft diesen Fussball beibringen konnte, während wir nach vier Jahren Stöger immer noch im wesentlichen nur langen Hafer bestaunen durften. Da standen gestern keine Messis und auch keine Iniestas auf dem Platz, aber es war eine Freude zu sehen, wie alle Spieler immer den Ball haben wollten, immer anspielbar waren, und dass der ballführende Spieler anders als bei uns nicht die ärmste Sau auf dem Platz war. Ich weiss nicht, ob Schmadtke/Stöger nicht besser konnten oder nicht besser wollten. Ich weiss aber sehr wohl, dass beim FC endlich mal Schluss mit den Ausreden sein muss.

PS: Anschauungsmaterial gibt es auf YouTube, allen voran das 1:0 Siegtor im Bernabeu - nach mehr als 20 (!) Ballkontakten.

Novesia

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Hauertrio am Di 01 Mai 2018, 17:38

Kölnsturm schrieb:

Ich finde zwar auch dass wir noch einen Stürmer gebrauchen könnten,  allerdings haben Terodde und auch Zoller in KL ihre Tauglichkeit für Liga 2 bewiesen. Für Cordoba sollte allerdings ein anderer Stürmer her.

Eine sehr vernünftige Aussage von Dir. Meine Hochachtung und    für Dich, lb. "Kölnsturm".
Diese o. g. Aussage von Dir finde ich echt gut.



Zur Erinnerung:
Deinen an mich gerichteten Beitrag füge ich hiermit an:
Vielleicht solltest du deine Beziehung zu Corxxxx mit einem Therapeuten aufarbeiten? Duck und wech

War nicht sehr freundlich von Dir, lb. "Kölnsturm" Ebenfalls Duck und wech!
avatar
Hauertrio

Anzahl der Beiträge : 802
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 72
Ort : Waldsassen

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Kölnsturm am Di 01 Mai 2018, 18:40

Hauertrio schrieb:
Kölnsturm schrieb:

Ich finde zwar auch dass wir noch einen Stürmer gebrauchen könnten,  allerdings haben Terodde und auch Zoller in KL ihre Tauglichkeit für Liga 2 bewiesen. Für Cordoba sollte allerdings ein anderer Stürmer her.

Eine sehr vernünftige Aussage von Dir. Meine Hochachtung und    für Dich, lb. "Kölnsturm".
Diese o. g. Aussage von Dir finde ich echt gut.



Zur Erinnerung:
Deinen an mich gerichteten Beitrag füge ich hiermit an:
Vielleicht solltest du deine Beziehung zu Corxxxx mit einem Therapeuten aufarbeiten? Duck und wech

War nicht sehr freundlich von Dir, lb. "Kölnsturm"!

Haui,

von dir einen Daumen hoch ist wie ein Ritterschlag für mich! Danke, danke, danke!!!

Hinsichtlich deiner Kritik an meinem Hinweis für dich erlaube ich mir die Anmerkung, dass es sich hierbei um einen Scherz handelte. Sollte ich dich damit falsch erwischt haben, bitte ich hiermit ausdrücklich um Entschuldigung. Daumen hoch für dich Haui, ich lese deine Beiträge immer gerne.
avatar
Kölnsturm

Anzahl der Beiträge : 503
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Hauertrio am Di 01 Mai 2018, 18:52

Kölnsturm schrieb:
Hauertrio schrieb:
Kölnsturm schrieb:

Ich finde zwar auch dass wir noch einen Stürmer gebrauchen könnten,  allerdings haben Terodde und auch Zoller in KL ihre Tauglichkeit für Liga 2 bewiesen. Für Cordoba sollte allerdings ein anderer Stürmer her.

Eine sehr vernünftige Aussage von Dir. Meine Hochachtung und    für Dich, lb. "Kölnsturm".
Diese o. g. Aussage von Dir finde ich echt gut.



Zur Erinnerung:
Deinen an mich gerichteten Beitrag füge ich hiermit an:
Vielleicht solltest du deine Beziehung zu Corxxxx mit einem Therapeuten aufarbeiten? Duck und wech

War nicht sehr freundlich von Dir, lb. "Kölnsturm"!

Haui,

von dir einen Daumen hoch ist wie ein Ritterschlag für mich! Danke, danke,  danke!!!

Hinsichtlich deiner Kritik an meinem Hinweis für dich  erlaube ich mir die Anmerkung, dass es sich hierbei um einen Scherz handelte.  Sollte ich dich damit falsch erwischt haben, bitte ich hiermit ausdrücklich um Entschuldigung. Daumen hoch für dich Haui, ich lese deine Beiträge immer gerne.

Alles O.K. und Danke für Deinen Bericht, in dem Du alles richtig gestellt hast. Grandios von Dir. Du bist ein echter Kerl bzw. Kumpel, lb. "Sturm der Kölner".

Lieben Gruß aus Bayern sendet Dir von Herzen,

Dein Haui (auch Howie).
avatar
Hauertrio

Anzahl der Beiträge : 802
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 72
Ort : Waldsassen

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am Di 01 Mai 2018, 19:21

Novesia schrieb:Ich muss nochmal auf Schmadtke und Stöger zurückkommen (Verarbeitung eines Traumas) und all denen hier im Forum widersprechen, die die beiden viel zu lange in Schutz genommen haben. Gestern Abend war ich (hier in Spanien) beim Fussball: Real Betis gg. Málaga (hier in Spanien sympathisiere ich mit Betis und wenn ich in Sevilla bin, gehe ich gerne mal ins Stadion). Kurz zum Kontext: In der letzten Saison hat sich Betis nur gerettet, weil es drei Mannschaften gab, die noch schlechter waren. Spielerisch würde ich das, was die Mannschaft in der letzten Saison gezeigt hat, einen fussballerischen Offenbarungseid nennen. Dann kam ein neuer SD und ein neuer Trainer. Die Skepsis war gross, weil der neue Trainer für Ballbesitzfussball bekannt ist, und sich jeder fragte, wie man mit der Gurkentruppe Ballbesitzfussball spielen sollte. Es wurden zwar jede Menge neue Spieler geholt, alles keine grossen Namen, Betis hat noch deutlich weniger Geld als der FC, aber was ich dann in dieser Saison von Betis gesehen habe, hat mich echt erstaunen lassen und war zweifelsohne ein Schlag ins Gesicht für mich als FC-Fan. Für weniger als die 17 Cordoba-Millionen wurde die Mannschaft neu zusammengestellt. Das sind alles keine Topspieler, aber jeder kann anständig mit dem Ball umgehen. Die Mannschaft spielte vom ersten Moment an einen offensiv ausgerichteten Ballbesitzfussball und zeigte ein schnelles Kurzpassspiel à la Barcelona. Das soll jetzt kein Plädoyer für Ballbesitzfussball werden und es geht auch nicht um Betis (gestern Abend haben die sich für die EL qualifiziert, aber keiner weiss besser als wir, wie kurzlebig der Erfolg im Fussball sein kann), aber ich frage mich schon, wie der Trainer von Betis in kürzester Zeit der Mannschaft diesen Fussball beibringen konnte, während wir nach vier Jahren Stöger immer noch im wesentlichen nur langen Hafer bestaunen durften. Da standen gestern keine Messis und auch keine Iniestas auf dem Platz, aber es war eine Freude zu sehen, wie alle Spieler immer den Ball haben wollten, immer anspielbar waren, und dass der ballführende Spieler anders als bei uns nicht die ärmste Sau auf dem Platz war. Ich weiss nicht, ob Schmadtke/Stöger nicht besser konnten oder nicht besser wollten. Ich weiss aber sehr wohl, dass beim FC endlich mal Schluss mit den Ausreden sein muss.

PS: Anschauungsmaterial gibt es auf YouTube, allen voran das 1:0 Siegtor im Bernabeu - nach mehr als 20 (!) Ballkontakten.


Werter Novesia, Deine Eindrücke (Betis …) kann ich sehr gut nachempfinden:

Ich kann mich während der letzten 10 Jahre nicht so richtig an irgendeinen hier in D aufgelaufenen (ob mit spanischer Gastmannschaft oder als Gastspieler einer BL-Mannschaft) Spanier erinnern, der ähnliche ‚Ballverarbeitungsprobleme‘ gehabt hätte , wie sie für einen Großteil des FC-Kaders nahezu typisch sind: weit verspringende Ballannahme oder gefühlt 5 Sekunden dauernde Ballmitnahme; Abspiele in den Rücken des Mitspielers; … fast regelmäßig ins Nirwana usw.

Da kann man sich wirklich manchmal fragen, ob in der FC-Scouting-Abteilung überwiegend Ex-Torhüter o.ä. Ballartisten arbeiten.

Vor meiner Abreise möchte ich hinsichtlich der Neuaufstellung des Kaders doch noch interessierten FC-Experten nahelegen, wirklich sehr ernsthaft zu überlegen, was der ‚6.0-FC‘ (6. Aufstieg in Bälde!) in L2 mit Leuten vom Schlage Lehmann, Zoller &. Co. (da sind sicher noch ein halbes Dutzend andere zu nennen) unternehmen will:
Außer Ex-Torhütern sollte doch jedem klar sein, daß bei fast allen kommenden L2-Begegnungen der überwiegende Aufenthaltsort aller Spieler in der gegnerischen Hälfte liegen wird.

• Was will man in diesen Fällen mit Spielern, die nie auch nur ansatzweise ‚spanisch‘ (s.o.) spielen können; d.h. mit ihren Mitspielern ‚offensiv‘ kombinieren können, ohne eine Fehlpassquote von mehr als 25% einzustreuen und damit viele unnötige Ballverluste produzieren?


• Was will man mit reinen Konterspielern bzw. angeblichen ‚Raketen‘ (O-Ton des mir gegenüber dem Ex- Kollegen J.S. 100x sympathischeren Tünn), wenn die gegnerische Hälfte meist ‚verrammelt‘ sein wird?
Eine ähnliche Problematik sehe ich auch bei ‚Dauer-Dribblern‘, die permanent versuchen 3-4 Gegner auszuspielen, obwohl die Wahrscheinlichkeit damit erfolgreich zu sein, spätestens nach dem 2. Gegner rapide sinkt und eine Abspielmöglichkeit nur mehr virtuell besteht?

• Dann sollte man mMn eher an einer Rückkehr von LP arbeiten, der keine 100 Hinweisschilder benötigt, um das Tor zu finden.
Auch das vielleicht nicht einfach zu handhabende „S04- Ex-Großtalent“, das lt. Videos mit Sicherheit (nicht nur aus meiner unwesentlichen Fan-Sicht) sowohl über eine bessere Ballbehandlung als auch einen gefährlicheren Abschluß verfügt als die meisten ‚local-heroes‘ aus P.S. Zeiten, würde ich eher hinsichtlich einer Verpflichtung in Erwägung ziehen als so manche Vertragsverlängerung.
Vorne benötigt man Spieler, die auch auf Ideen (z.B. von Koziello) eingehen können und selbst fast ausschließlich brauchbare haben.


Nur mal so angedacht – natürlich c.g.s.

…schöne Maitage noch -trotz der bescheidenen Aussichten auf das Heraufziehen von ‚spanischer Fußballkunst‘ beim FC.
solong,

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Frankilein66 am Di 01 Mai 2018, 20:06

Nochmal zum mitlesen:

Die zweite Liga ist im Durchschnitt von der Qualität der Spieler meilenweit von der Bundesliga entfernt. Da spielen die Frauen ja fast schneller und dynamischer als das Mittelfeld des Unterhauses. Die beiden Absteiger werden über 34 Spieltage mit großem Vorsprung die Aufstiegsplätze belegen, die kloppen sich nur um die Meisterschale. Der FC wird um die 20 Spiele gewinnen, dazu noch das ein oder andere Unentschieden, macht roundabout 65 Punkte, das reicht locker für den Aufstieg.

Ich kann ja verstehen, dass in der ersten Abstiegsdepression alles hinterfragt wird deswegen muss man noch keine adeligen Horrorszenarien an die Wand malen.
avatar
Frankilein66

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von GeißbockAusBW am Di 01 Mai 2018, 20:27

Zur individuellen Qualität: Eindeutig richtig Frankilein, sehe ich genauso.

Aber besser als die meisten andern biste im Teamsport Fussball halt nicht nur mit individueller Klasse, sondern Du musst auch ein funktionierendes Spielsystem von aggressivem Vorckecking über funktionierendem Offensivspiel mit ausreichender defensiver Absicherung bis zu guter Abschlussqualität im Sturm haben. Und dahin ist unser Weg weit.

GeißbockAusBW

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am Mi 02 Mai 2018, 13:10

Frankilein66 schrieb:Nochmal zum mitlesen:

Die zweite Liga ist im Durchschnitt von der Qualität der Spieler meilenweit von der Bundesliga entfernt. Da spielen die Frauen ja fast schneller und dynamischer als das Mittelfeld des Unterhauses. Die beiden Absteiger werden über 34 Spieltage mit großem Vorsprung die Aufstiegsplätze belegen, die kloppen sich nur um die Meisterschale. Der FC wird um die 20 Spiele gewinnen, dazu noch das ein oder andere Unentschieden, macht roundabout 65 Punkte, das reicht locker für den Aufstieg.

Ich kann ja verstehen, dass in der ersten Abstiegsdepression alles hinterfragt wird deswegen muss man noch keine adeligen Horrorszenarien an die Wand malen.


...wünsche weiterhin SCHÖNE TRÄUME -das Erwachen kommt eh früh genug.

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Novesia am Mi 02 Mai 2018, 16:16

Frankilein66 schrieb:Nochmal zum mitlesen:

Die zweite Liga ist im Durchschnitt von der Qualität der Spieler meilenweit von der Bundesliga entfernt. (...)

Das stimmt, aber Du solltest nicht vergessen, dass auch wir von 2-3 Ausnahmen abgesehen nur Zweitligaqualität im Kader haben werden (und eine dieser 2-3 Ausnahmen ist unser Torwart).

Novesia

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Kölnsturm am Mi 02 Mai 2018, 18:01

Was uns im Kader für Liga 2 besonders fehlt, neben einem spielerischen MF, sind insbesondere Spieler die kämpfen können. Nur mit Schönspielerei werden wir nicht aufsteigen.
avatar
Kölnsturm

Anzahl der Beiträge : 503
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am Mi 02 Mai 2018, 19:14

Kölnsturm schrieb:Was uns im Kader für Liga 2 besonders fehlt,  neben einem spielerischen MF, sind insbesondere Spieler die kämpfen können. Nur mit Schönspielerei werden wir nicht aufsteigen.


"Schönspielerei" will hier sicher auch niemand als sportliches Ziel propagieren - was sich schon bis hinunter zur Oberliga von selbst versteht.

Gebe Dir recht, daß in Zukunft eine Mehrheit der FC-Spieler eine ähnliche physische Präsenz und Mentalität wie z.B. Höger auf dem Platz zeigen sollte.
Allerdings darf Kampfgeist nicht durch häufige spielerische 'blackouts' konterkariert werden.
'Gras-fressen' als (Trainer-) Devise bringt definitiv weniger Aussicht auf Torerfolge als ein hohes Maß an Spielvermögen & -Verständnis der beteiligten Akteure.

...so das war's aber für diese Saison.

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Kölnsturm am Do 03 Mai 2018, 08:45

FC-real observer c.g.s. schrieb:
Kölnsturm schrieb:Was uns im Kader für Liga 2 besonders fehlt,  neben einem spielerischen MF, sind insbesondere Spieler die kämpfen können. Nur mit Schönspielerei werden wir nicht aufsteigen.


"Schönspielerei" will hier sicher auch niemand als sportliches Ziel propagieren - was sich schon bis hinunter zur Oberliga von selbst versteht.

Gebe Dir recht, daß in Zukunft eine Mehrheit der FC-Spieler eine ähnliche physische Präsenz und Mentalität wie z.B. Höger auf dem Platz zeigen sollte.
Allerdings darf Kampfgeist nicht durch häufige spielerische 'blackouts' konterkariert werden.
'Gras-fressen' als (Trainer-) Devise bringt definitiv weniger Aussicht auf Torerfolge als ein hohes Maß an Spielvermögen & -Verständnis der beteiligten Akteure.

...so das war's aber für diese Saison.

da hast du natürlich völlig recht
avatar
Kölnsturm

Anzahl der Beiträge : 503
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Frankilein66 am Do 03 Mai 2018, 09:12

Markus Anfang hat doch mit Kiel gezeigt, dass er eher das spielerische Element dem Grasfressen vorzieht und damit hat er maximalen Erfolg gehabt. Mit dem Spielerpotenzial des jetzt schon feststehenden Gerüsts beim FC plus der avisierten Neuzugänge sollte das in Köln doch wohl auch möglich sein.

Natürlich muss man sich mental der zweiten Liga anpassen, Ingol- und Darmstadt haben das als Absteiger nicht geschafft, das sind aber andere Hausnummern als der FC. Niemand macht sich bei einem Auswärtsspiel bei denen in die Hose, das sieht im RheinEnergieSTADION vor 45.000 Zuschauern schon anders aus.

Also ich sehe absolut keinen Grund, schon vor Beginn der Saison zu unken, dazu bleibt bei Gelegenheit immer noch Zeit genug. Ich bin weiterhin sehr optimistisch.
avatar
Frankilein66

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Novesia am Do 03 Mai 2018, 21:32

Frankilein66 schrieb:Markus Anfang hat doch mit Kiel gezeigt, dass er eher das spielerische Element dem Grasfressen vorzieht und damit hat er maximalen Erfolg gehabt. Mit dem Spielerpotenzial des jetzt schon feststehenden Gerüsts beim FC plus der avisierten Neuzugänge sollte das in Köln doch wohl auch möglich sein.

Sicherlich hätte man mit unserem aktuellen Kader auch einen etwas anderen Fussball spielen lassen können, aber soviel Spielerpotenzial sehe ich zumindest in dem schon feststehenden Gerüst jetzt auch nicht. Hector hat in der NM unter Beweis gestellt, dass er auch auf einem technisch/spielerisch sehr viel höheren Niveau mithalten kann, aber bei den meisten anderen Spielern kann man aufgrund der in der Vergangenheit gezeigten Leistungen nicht unbedingt davon ausgehen, dass sie mal eben so auf eine technisch anspruchsvollere Spielweise umgepolt werden können. Wir sind ja nicht unverdient abgestiegen...

Novesia

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von asterix am Fr 04 Mai 2018, 23:08

Ich kann Frankileins Optimismus nicht so ganz teilen. Ja vom Papier hat der FC nächste Saison mit Sicherheit mit das beste was eine 2-Liga Mannschaft so haben kann. Aber wie schon von anderen beschrieben sind es eben genau diese Spieler, die (seit Jahren) kein Spiel aufziehen können und die jeden Ball nach gefühlt 10 Sekunden wieder verlieren.

Was mich an der Debatte stört ist diese Überheblichkeit (auch vom Vizepräsidenten) der anderen Vereine gegenüber. Das wird alles andere als einfach.

Warten wir es ab, villeicht kommt es ja ganz anders und der FC kann im Dezember schon für die 1. Liga planen.

Ach ja. Cordoba sollte man verkaufen, der kann es einfach nicht. Cordoba ist für mich seit '78 gestorben. Wink
avatar
asterix

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 30.01.16
Ort : Bensberg

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Totaalvoetbal am Mi 09 Mai 2018, 19:26

Anbei der Link zu einem sehr lesenswerten Artikel von Ralf Friedrichs, der sich an einigen Stellen durchaus differenziert mit dem Absturz und den Fehlern, die man daraus lernen könnte, befasst. Ich glaube, diese Saison wird uns noch sehr lange beschäftigen in der Hoffnung, das hoffentlich irgendwann mal die Wahrheiten und Fakten ans Tageslicht kommen.

http://effzeh.com/1-fc-koeln-abstieg-effzeh-reizklima-unruhe-kommentar/
avatar
Totaalvoetbal

Anzahl der Beiträge : 235
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 58
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Novesia am Do 10 Mai 2018, 15:02

Kritik an der Spielweise? „Man muss doch bedenken, wo wir herkommen.“

Das war auch hier im Forum eine der Standardausreden schlechthin...

Ich kann mich weitestgehend der Meinung von Ralf Friedrichs anschliessen.

Novesia

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von efra49 am Fr 11 Mai 2018, 11:00

Nach meinem Eindruck hat hier schon ziemlich lange kaum jemand die FC-Spielweise schön geredet bzw. verteidigt. Ralf Friedrichs hat sehr gut die Fehlentwicklungen seit dem Aufstieg zusammengefasst, aber manche Einzelaspekte wurden auch schon hier immer wieder kritisiert. Auch wenn Friedrichs hier nicht schreibt, bin ich sicher, dass er hier liest.

efra49

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Graf am Fr 11 Mai 2018, 12:18

Dass wir hier andauernd von Ausstiegsklauseln zu lesen bekommen (und mit Bittencourt den besten Spieler verlieren), während beim HSV ALLE Spieler bleiben (wenn es der Verein so wünscht)...das ist auch wieder so ein düsseldorfer Treppenwitz....manmanman... Mad geek

https://www.mopo.de/sport/hsv/hsv-kaderplanung-das-sind-die-fuehrungskraefte-fuer-den-neuaufbau-30140274
avatar
Graf

Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von efra49 am Fr 11 Mai 2018, 12:50

Graf schrieb:Dass wir hier andauernd von Ausstiegsklauseln zu lesen bekommen (und mit Bittencourt den besten Spieler verlieren), während beim HSV ALLE Spieler bleiben (wenn es der Verein so wünscht)...das ist auch wieder so ein düsseldorfer Treppenwitz....manmanman... Mad geek

https://www.mopo.de/sport/hsv/hsv-kaderplanung-das-sind-die-fuehrungskraefte-fuer-den-neuaufbau-30140274

Herr Graf, unter dem obigen Link lese ich: Bis auf Gotoku Sakai, Aaron Hunt, Lewis Holtby, Nicolai Müller, Dennis Diekmeier, Sejad Salihovic, Sven Schipplock sowie Bjarne Thoelke ... würden alle bleiben.
Das wären allerdings die wertvollsten HSV-Spieler, oder? Als was sollte man deine Panikmeldung einsortieren? Müll.

efra49

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: *** 2018/2019 ==> VORSAISONTHREAD ** Zweite Liga / Die Mission WIEDERAUFSTIEG ***

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten