Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von Novesia am Sa 04 Aug 2018, 14:35

flocke60 schrieb:Was für ein Gelaber hier.

Leute, die ersten Spiele, egal ob 1. oder 2. BL. sind meist von Orientierungslosigkeit geprägt.

Die Mannschaften, bis auf wenige Ausnahmen, müssen sich finden, da können die noch so lange in irgendwelchen Trainingslagern gewesen sein, nur in der Liga zählts.

Dauert halt so 3-5 Spieltage und wenn ich dann im ersten Spiel einen Dreckssieg mitnehmen kann, obwohl der Gegner 70 % Ballbesitz hatte, dann ist das meist der Anfang einer großen Erfolgsserie, siehe EL Saison vor einem Jahr.

Da hatten wir die ersten Spiele mehr Glück als Verstand.

Aber daraus zog die Mannschaft dann ihr Selbstbewusstsein für den Rest der Saison.

Schon klar, flocke60, aber auch am 1. Spieltag darf man, zumindest ansatzweise, schon mal erkennen dürfen, was bzw. wie wir spielen wollen, und wenn Pässe über 3m regelmässig beim Gegner landen, hat das mMn auch nichts mit noch fehlender Eingespieltheit zu tun.

Rote Karte jetzt für Meré... passt zu seiner Leistung von heute...

Novesia

Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von Ingolstädter am Sa 04 Aug 2018, 14:57

Der FC hat die Kurve bekommen in Halbzeit 2. Vor allem starke kämpferische Leistung nach dem Platzverweis. Czichos ganz gute Neuverpflichtung! Drexler mit Licht und Schatten. Cordoba und Clem klar verbessert. Timo überragend! Risse wird langsam wieder der Alte. Am Ende verdienter Auswärtssieg, auch wenn er zur Halbzeit noch glücklich war. In Bochum werden noch andere Punkte lassen. Der Start in die neue Saison kann nicht nur punktemäßig als gelungen betrachtet werden. Glückwunsch zum Auswärtssieg!
avatar
Ingolstädter

Anzahl der Beiträge : 1231
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von Novesia am Sa 04 Aug 2018, 15:02

Ja, HZ2 war besser. Und wenn Bochum einer der besseren Zweitligisten sein sollte, macht mir die 2. Liga auch nicht mehr ganz soviel Angst...

Novesia

Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von Ballermann am Sa 04 Aug 2018, 15:03

die innenverteidigung ist mit mere wie immer ein problem. würde ihn viel lieber mit seiner passqualität weiter vorne spielen sehen. vom sturm wenig zu sehen, da muß sich noch einiges finden.
avatar
Ballermann

Anzahl der Beiträge : 338
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von plissken am Sa 04 Aug 2018, 15:09

Mere hat mir gut gefallen - die zweite gelbe war unnötig, hat aber viel Kopfbälle gewonnen und eröffnet das Spiel gut.

Vorne sind wir immer noch nicht torgefährlich genug. Die Konterchancen in HZ 2 wurden wieder einmal schlampig zu Ende gespielt. Cordoba mit guter Einstellung, aber auch nicht richtig torgefährlich. Aber wenn er so weiter kämpft, kommt das vielleicht noch...

Dreier heute war jedenfalls sehr wichtig
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 736
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von Hauertrio am Sa 04 Aug 2018, 15:10

Cordoba heute stark verbessert gegenüber der letzten 1.-Liga-Saison. Muss mein Urteil über Cordoba
heute erstmals revidieren. Tschuldigung, wenn ich ihm letzte Saison 2017/2018 einige ungepflegte
Äußerungen angetan habe. Aber nun ist Cordoba wieder auf einen guten Level angekommen, die
sich heute sehen lassen konnte, Dank unserem Cheftrainer Anfang und sein Trainerteam.

Euer FC-Kölle-Fan Howie.


Zuletzt von Hauertrio am Sa 04 Aug 2018, 17:36 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Hauertrio

Anzahl der Beiträge : 906
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 73
Ort : Waldsassen

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von hennefbock am Sa 04 Aug 2018, 15:25

Wieviel Extra-Punkte gibt es eigentlich für Schönspielen? Und steigt nicht am Ende der auf, der die meisten Punkte in 34 Spielen geholt hat? Wird gar am Ende zwischen verdienten und unverdienten Erfolgen ein rechnerischer Unterschied gemacht?
Ich freue mich jedenfalls über einen Startsieg und die ersten drei Punkte in der Klopperliga! Und dem HIV gönne ich die Pleite gegen die Störche von ganzem Herzen!!

hennefbock

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 01.02.16
Alter : 72
Ort : Hennef

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von potomac am Sa 04 Aug 2018, 15:31

Özcan mit auffällig vielen Ballverlusten in Hz 1. aber in Hz 1 waren fast alle überfordert. Hz 2 besser, schade, hätte gerne das Spiel mit 11 zuende gespielt, Merés Platzverweis hat dann wieder den Spielfluss gehemmt.

Anfang wird noch viele Trainingseinheiten mit der Mannschaft brauchen bis das System sitzt. Hoffentlich haben wir so viel Zeit. Auch von daher sind die 3 Punkte wichtig.
avatar
potomac

Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 29.01.16
Alter : 58
Ort : zurzeit Kiew/Ukraine

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von Graf am Sa 04 Aug 2018, 15:50

Wie ich schon seit einem Jahr sage....CORDOBA konnte man letzte Saison aufgrund seiner Verletzungen UND dem Umfeld nicht fair beurteilen und wir werden an ihm noch Freude haben. Danke.
avatar
Graf

Anzahl der Beiträge : 952
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von GeißbockAusBW am Sa 04 Aug 2018, 16:12

JAWOLLL, so macht ein Auftakt Spaß!

In HZ2 sehr deutlich verbessert, ich möchte mich dem Lob für Cordoba, Clemens und Horn anschließen!

Der FC Köln ist wieder da - der Spruch passt schon, und zwar in fussballerischer Hinsicht, da war lange Zeit nix, ich bewerte das heute als Trendwende!

GeißbockAusBW

Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von UdoLitti am Sa 04 Aug 2018, 16:15

plissken schrieb:Mere hat mir gut gefallen - die zweite gelbe war unnötig, hat aber viel Kopfbälle gewonnen und eröffnet das Spiel gut.

Vorne sind wir immer noch nicht torgefährlich genug. Die Konterchancen in HZ 2 wurden wieder einmal schlampig zu Ende gespielt. Cordoba mit guter Einstellung, aber auch nicht richtig torgefährlich. Aber wenn er so weiter kämpft, kommt das vielleicht noch...

Dreier heute war jedenfalls sehr wichtig

Das mit der Spieleröffnung stimmt meist, wobei er auch mit seinen Risikopässe seine Mitspieler in Bredouille bringt. Ich habe seine Leistung das ganze Spiel über sehr kritisch gesehen und schon zur Halbzeit seine Auswechslung gefordert. Vielleicht habe ich das falsch wahrgenommen oder einfach eine Vorahnung gehabt, denn Deine Meinung - plissken - scheint eindeutig in der Überzahl zu sein.

@poto: Öczan hat laut bundesliga.de angeblich nur 3 Fehlpässe gespielt (https://www.bundesliga.com/de/2bundesliga/spieltag/2018-2019/1-vfl_bochum_1848-1_fc_koeln.jsp?statistics)

Meine lange Einschätzung folgt gleich.


UdoLitti

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 03.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von UdoLitti am Sa 04 Aug 2018, 16:18

Wie habe ich das Spiel subjektiv am TV wahrgenommen?

Fangen wir mit dem Positiven an: Was für ein Sieg des Willens und des Charakters! Das sollte nicht unterschätzt werden, bei der Hitze, auswärts, bei einem unangenehmen Gegner, immer weiter laufen, auch in Unterzahl – das sind die Eigenschaften, mit denen eine Mannschaft aufsteigt!

Und: Der FC spielte sehr fair. Das geht in der Statistik etwas unter durch die Aktionen von Meré.

Ansonsten war natürlich schon zu sehen, dass die Mischung aus Uneingespieltheit auf dem Feld, Unkenntnis der Spielertypen wie Meré auf Seiten des neuen Trainerteams, wenig Selbstvertrauen nach dem Abstieg und trotzdem dem Druck im ersten Spiel als Favorit antreten zu müssen, in Kombination mit dem neuen Spielsystem dafür sorgte, dass der FC erst nach dem glücklichen 1:0 souverän aufgetreten ist. Der Sieg war so gesehen durch die Ereignisse in der ersten Hälfte glücklich – allerdings hat sich diese charakterstarke Mannschaft das Glück auch erkämpft!

Taktisch war es "von uns" das erwartet 4-1-4-1 mit ins defensive Mittelfeld einrückenden AV. Das klappte in der ersten Halbzeit nicht so wirklich gut. Zum einen war Bochum besser, zum anderen schienen ein paar Spieler mit der anspruchsvollen Ausrichtung etwas überfordert. Potentielle Konter wurden nicht gut abgewehrt. In der zweiten Halbzeit wurde es besser, weil der FC selbst das Tempo variierte, die AV nicht mehr ganz so extrem einrückten und somit hinten solider standen. Bochum hatte zuvor sich tief gestellt, die Mitte verdichtet und mit vorrückenden AV bei Ballgewinnen gut ausgenutzt, dass die Kölner AV weit in die Mitte gerückt waren. Bochum kompensierte seine Hochrisikopässe zur Kontereinleitung bei Ballverlust mit zahlreichen taktischen Fouls. Über die gesamte Spielzeit machte der FC mehr für das Spiel, so dass Bochums Kontertaktik in Kombination mit vielen taktischen Fouls am Ende nicht ganz unverdient bestraft wurde.

Meine persönlich-subkjektive Wahrnehmung der Einzelleistungen:
T. Horn: 1 – Ohne Abzug aus meiner Sicht. Starke Paraden, hochkonzentriert, präziser Abwurf.

Risse: 3,5 – Erste Halbzeit schwach, zweite Halbzeit deutlich stärker mit einer etwas „traditionelleren“ Auffassung der Außenbahnposition. Es tat ihm gut, nicht dauernd nach innen rücken zu müssen.

Meré: 5 – Das ganze Spiel über – ungeachtet der Aussagen des Sky-Kommentators – aus meiner Sicht Schwachpunkt der Kölner Viererkette. Zeigte sowohl gute Ansätze, als auch seine typischen Aussetzer im Stellungsspiel. Sollte sich seine Heldengrätschen abgewöhnen. Gelb-rote Karte mit Ansage nach dem nicht gegebenen Elfer, so dass ich mich wunderte, dass er überhaupt noch auf dem Platz war. (Sehen aber wohl viele andere Leute anders. Habe aber tatsächlich schon während der Halbzeit lautstark seine Auswechslung gefordert.)

Czichos: 3 – In der Verteidigung nicht wirklich überragend, aber solide und hochkonzentriert, und dann mit dem Tor – vom Charakter her ein Sieggarant.

Hector: 2 – Stark als linker Verteidiger, souverän als 6er. Seine guten Klärungsaktionen im 16er wurden vom Kommentator mehrfach Meré zugesprochen.

Öczan: 3,5 – Sehr engagiert, sehr spielstark, ein wenig hektisch manchmal. Aber er ist ja noch jung.

Clemens: 2,5 – Laufstark, engagiert, kommt offenkundig mit dem Anfang-System besser zurecht als mit allem zuvor. Zwar mit ein paar unglücklichen Entscheidungen, aber auch an beiden Toren entscheidend beteiligt.

Schaub: 4,5 – Schien mir überfordert mit dem Spieltempo. Sieht eher so aus, als bräuchte er noch ein paar Wochen, bis er eine echte Verstärkung wird.

Drexler: 3 – Stärkster offensiver Mittelfeldspieler mit enormer Laufleistung, „erkämpfte“ den 1:0 Eigentortreffer. Ab und an kam der letzte Pass noch nicht an. Er ist aber auch erst kurz bei der Mannschaft.

Guirassy: 4,5 – Viele falsche Entscheidungen, bemühte sich aber ins Spiel zu kämpfen.

Cordoba: 3,5 – Gab alles, steter Unruheherd, heute ohne Zielwasser.

Hauptmann: 3 – Sofort in der Mannschaft drin.  Echte Verstärkung nach seiner Einwechslung.

Sobiech: 3 – Souverän, ruhig – die erwartete Kaderverstärkung.

J. Horn: 3 – Vollkommen solide.

Trainergespann: 3 – Hinterher kann man sagen: während des Spiels gut reagiert und stets richtig eingewechselt, nur Meré nicht rausgenommen. Schien die Elferszene nicht mitbekommen zu haben. Da muss wohl an der Kommunikation gearbeitet werden – also jemand von der Tribüne runterfunken, dass Meré besser rausgenommen wird. Die Startaufstellung wird kommende Woche sicher anders aussehen.

Czichos und Drexler sind echte, direkte Verstärkungen. Das ist gut, dass das schon im ersten Spiel sichtbar wurde. Sonst hieße es, die spielen nur wegen des Trainers. Das hilft sicherlich, dass die sich schon aus Kiel kennen, aber wenn die Leistung stimmt so wie heute, kann da keiner meckern – die würden bei jedem Trainer spielen.

Fazit: Dank eines überragenden Timo Horn und dank eines einwandfreien Charakters in der Mannschaft, hat der FC sich heute sich das nötige Quäntchen Glück für den 2:0 Sieg erkämpft. Auch in der schwächeren ersten Halbzeit sahen Tempo und Spielanlage beim FC deutlich besser aus als beim HSV gestern Abend. Wie sagte mal der große Kölsche Fußballphilosoph Dirk Lottner in seinen jüngeren Jahren (- ich glaube, das war sogar auch nach einem Spiel gegen Bochum): „Erste Halbzeit schlecht gespielt, gekämpft und dann dieses Schweinespiel glücklich gewonnen. So steigt man auf!“

UdoLitti

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 03.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von derblondeengel am Sa 04 Aug 2018, 18:09

Bei Mere muss ich meine Meinung von der ersten Halbzeit etwas überdenken, hier haben mich die Fehlpässe auf Öczan ziemlich genervt und dann der Elfer der zum Glück nicht gepfiffen worden ist. Aber letztendlich hatte er auch den ziemlich schwach verteidigenden Risse auf seiner Seite, der ein ums andere mal in der ersten Halbzeit überspielt worden ist. Aber gerade deswegen hätte ich als Trainer den nach der ersten gelben Karte sofort vom Platz genommen. Äver et iss jo noch ens joot jejange.

Ansonsten natürlich - im Gegensatz zum HSV - ein guter Einstand in die Schweineliga, der auch Selbstvertrauen geben sollte. Vom Anfangschen System konnte ich heute aber noch nicht wirklich viel erkennen?
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 50
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von Ingolstädter am Sa 04 Aug 2018, 19:23

@UdoLitti wieder mit einer angenehmen und ziemlich fundierten Analyse. Finde mich da nahezu überall uneingeschränkt wieder. Mere, den ich 2x live gesehen habe und der mir beide Male sehr positiv in Erinnerung geblieben war, hatte heute einen schwächeren Tag. Insbesondere die beiden Szenen (nicht gegebener Elfer und Platzverweis) zeigten, dass das heute nicht sein Tag war. Dennoch gehört er für mich in die IV Formation. Drexler hat das Eigentor gut vorbereitet, dann aber bei der 2:1 Situation kläglich versagt. Ansonsten ein klarer Aktivposten. Öczan entwickelt sich zu einer echten "Kampfsau!" Kämpferisch ist der FC gut in dieser Liga angekommen. Spielerisch sollte er ohnehin mit das stärkste Team sein. Phasenweise wurde das nach der Pause bis zum Platzverweis eindrucksvoll vorgeführt. Leider wurden da 2 Großchancen nicht genutzt. Stark auch die Zeit nach dem Platzverweis, wo sich der FC auch spielerisch in Unterzahl zeitweise gut befreien konnte. In Sachen Cordoba bin ich fast bei Graf, auch wenn er die Neuverpflichtungen nach 20 Minuten schon verteufelt hat. Ich finde, das wir eine ordentliche und aufstiegstaugliche Truppe haben und glaube, dass uns dieses Team noch viel Freude machen wird.
avatar
Ingolstädter

Anzahl der Beiträge : 1231
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von GeißbockAusBW am So 05 Aug 2018, 00:14

Ja das war ja schon mal sehr viel Freude, der Trainer hat wohl Clemens und Cordoba viel Selbstvertrauen geben können, das sieht sehr gut aus.

GeißbockAusBW

Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von plissken am So 05 Aug 2018, 00:31

@Udo: Dein Mere-Bashing ist vollkommen überzogen. Bei Drexler übersiehst Du, dass er bei allem Einsatz den Mokthari-Gedächtnnispreis in Gold verdient hat.

avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 736
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von Chrisbock am So 05 Aug 2018, 08:50

Weiß nich. Wenn ich die Szene richtig in Erinnerung habe, ist Cordoba auch ein bisschen blöd gelaufen, so dass der Passweg zu war. Aber sei es drum, passiert.

Chrisbock

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 04.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von potomac am So 05 Aug 2018, 12:12

Habe mir das Spiel auf FC-TV nochmal gegeben, sehe die erste HZ nun nicht mehr ganz so negativ. Bleibe aber dabei Özcan war reichlich unsicher und immer für Fehler gut. Im großen Ganzen war aber die gesamte Defensivarbeit ausbaufähig, ohne T.Horn wärs in die Hose gegangen.

2. HZ war dann gut, besonders gegen diesen unangenehmen Gegner.
avatar
potomac

Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 29.01.16
Alter : 58
Ort : zurzeit Kiew/Ukraine

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von efra49 am So 05 Aug 2018, 12:12

Also ich war (am Liveticker) rundum zufrieden. Abends habe ich dann in der Sportschau den Mini-Bericht gesehen und war auch wieder zufrieden, vor allem mit dem Ergebnis. Gewinnen ist einfach schöner!
Trotz der vielen Vorbereitungsspiele wird sich die Mannschaft erst bei den Pflichtspielen wirklich finden und da ist ein Auftaktsieg für den FC als Aufstiegsfavorit, auswärts bei einem guten VfL, bei der Hitze, mit Platzverweis, vielen Neuen etc. beruhigend.

efra49

Anzahl der Beiträge : 358
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von JoeCool am Di 07 Aug 2018, 10:47

Nur mal so zum Festhalten...

avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 2173
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von Chrisbock am Di 07 Aug 2018, 10:49

Nur noch einen Platz gut machen, den halten, und unsere lange Zeit des Leidens ist vorbei! Very Happy

Chrisbock

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 04.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von JoeCool am Di 07 Aug 2018, 12:36

Mir gefällt besonders Platz 18 und jetzt geht es direkt zum Abstiegsknaller nach Sandhausen! Twisted Evil Laughing
avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 2173
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von Chrisbock am Di 07 Aug 2018, 12:53

Vorentscheidendes Spiel. Wer verliert, steigt ab!

Chrisbock

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 04.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von potomac am Di 07 Aug 2018, 18:21

Hätten mal den Mavraj behalten sollen.
avatar
potomac

Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 29.01.16
Alter : 58
Ort : zurzeit Kiew/Ukraine

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von Gajer am Mi 08 Aug 2018, 09:22

Hoffentlich fliegt Euch euer Hochmut in dieser Saison nicht noch um die Ohren..... Shocked
avatar
Gajer

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 11.02.16
Alter : 49

Nach oben Nach unten

Re: Das Vorspiel: VfL Bochum - 1. FC Köln

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten