Holstein Kiel gegen 1. FC Köln - 10. Spieltag

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Holstein Kiel gegen 1. FC Köln - 10. Spieltag

Beitrag von Ballermann am Mo 22 Okt 2018, 16:04

wenn man sieht das kein spieler im team einen klassenunterschied darstellt, ich denke mal an poldi zurück, der konnte in liga 2 quasi machen was er wollte, mit ball und gegner, dann ist das heute ein klares zeichen von absoluten mittelmaß. wir setzen uns in keinem zweikampfar durch, das spieltempo nicht vorhanden, alles wirkt hölzern und unreif. was wir in den letzten 2 jahren verpflichtet haben läßt einen in sachen qualität ratlos dreinschauen. ob unser trainer und sportdirektor die richtigen sind, stellt sich mir nicht eindeutig dar. das ein veh nur den tabellenplatz herausstellt, und nicht erkennt wie wir wirklich spielen ist beunruhigend. vom trainer hieß es ja mal wir geben vollgas bis zum ende, lieber 4 tore als nur eines, das kommt auf dem platz aber ganz anders rüber. auch die vertretene meinung, nach einem aufstieg holt man mal 8 neue erstligaspieler, halte ich für absoluten schwachsinn. der verein läßt mich ratlos in sache perspektive zurück.
avatar
Ballermann

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Holstein Kiel gegen 1. FC Köln - 10. Spieltag

Beitrag von JoeCool am Mo 22 Okt 2018, 17:32

Hier mal ein Überblick über die Transfers der letzten fünf Jahre:

Transfers 2018/19
Drexler, Schaub, Czichos, Hauptmann, Schmitz, Sobiech, Bader

Transfers 2017/18
Cordoba, J. Horn, Meré, Koziello, Queiros, Terodde, Handwerker, Pizarro, Nartey

Transfers 2016/17
Guirassy, Clemens, Höger, Subotic, Rausch, Rudnevs

Transfers 2015/16
Modeste, Jojic, Bittencourt, Sörensen, Heintz, Mladenovic, Hosiner

Transfers 2014/15
Zoller, Vogt, Osako, Svento, Peszko, Deyverson, Kalas, Mavraj, Olkowski

avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 2252
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Holstein Kiel gegen 1. FC Köln - 10. Spieltag

Beitrag von Erftstadtgeißbock am Di 23 Okt 2018, 06:20

Die letzten beiden Spiele waren extrem schwach. Es kann nicht unser Anspruch sein gegen durchschnittliche Zweitligamannschaften eine solche Leistung (Nichtleistung) zu erbringen. Bei aller Liebe. Da habe ich mir deutlich mehr versprochen. Für mich war übrigens der Ausgleich von Kiel ein klarer Torwartfehler. Bleibt Horn drin kann Mere den Ball locker zu ihm zurück köpfen. Wenn er aber rauskommt muss er den Ball haben.
avatar
Erftstadtgeißbock

Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Holstein Kiel gegen 1. FC Köln - 10. Spieltag

Beitrag von Novesia am Di 23 Okt 2018, 22:52

Frankilein66 schrieb:Für mich zählt nur ein Fakt:

Der FC ist nach knapp einem Drittel der Saison Tabellenführer und hat damit von allen Teams die optimalste Ausgangsposition für den Rest der Saison. Im Falle des Aufstiegs wird der Kader nächste Saison natürlich ganz anders aussehen. Die Kriegskasse ist voll und als Bundesligist kann man Spieler von ganz anderer Qualität als vor dieser Saison verpflichten.
Das Pokalspiel gegen Schalke wird überhaupt keine Aussagekraft haben, das Ergebnis ist mir egal, es zählt nur der Aufstieg. Das Spiel ist total unwichtig, der Fokus muss auf dem anschließenden Auswärtsspiel in Hamburg liegen, da werden Big Points verteilt, die den weiteren Saisonverlauf beeinflussen.

Ich habe es schon einmal gesagt und wiederhole es nochnmal:

Es gibt keine komfortablere Situation denn als Tabellenführer trotzdem noch Steigerungspotenzial zu haben. Da anderen dilettieren genauso vor sich hin, wie man an den gestrigen Ergebnissen gesehen hat. St. Pauli wird heute in Duisburg auch nichts holen, da wird der Lieberknecht-Effekt weiter wirken.
Ich bin weiterhin mehr als optimistisch, dass der FC die Saison souverän als Meister abschließt.

Rein mathematisch hast Du natürlich recht; rein sportlich haben wir gerade mal 2 Punkte Vorsprung auf Platz 5 (mal ganz davon abgesehen, dass der Lieberknecht-Effekt leider nur gg. den FC gewirkt hat Wink).

Ich glaube ja auch, dass wir möglichst schnell wieder aufsteigen sollten, denn eine wirklich nachhaltig positive Entwicklung ist in der Tat nur in der Bundesliga möglich, aber über das "wie" kann man schon diskutieren. Als Aufsteiger gehört man immer automatisch zum Kreis der Abstiegskandidaten, aber wenn man (im Falle des Aufstiegs) nicht gleich wieder Abstiegskandidat Nummer 1 sein möchte, müsste der Kader ja fast schon komplett erneuert werden, und ob dafür die Kriegskasse voll genug ist, wage ich zu bezweifeln. Zudem wirst Du keine wirklich guten Spieler verpflichten können, wenn die Perspektive fussballerisch dann immer noch so bescheiden sein sollte, wie sich das zumindest Stand Heute darstellt. Unter Stöger wurden die Kritiker auch immer mit dem Hinweis auf die tollen Ergebnisse eines Besseren belehrt...

Novesia

Anzahl der Beiträge : 729
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Holstein Kiel gegen 1. FC Köln - 10. Spieltag

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten