FC-Heidenheim

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: FC-Heidenheim

Beitrag von Erftstadtgeißbock am Mo 29 Okt 2018, 06:16

Machen wir uns nichts vor. Wir sind mal wieder Lichtjahre von dem entfernt was unser Anspruch sein sollte. Gratulation und Respekt an Freiburg für den Sieg gegen die Fohlenelf. Gerade dort sieht man Jahr für Jahr was man mit Einstellung und Siegeswillen alles erreichen kann.
avatar
Erftstadtgeißbock

Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: FC-Heidenheim

Beitrag von Novesia am Mo 29 Okt 2018, 07:24

Und anständiger Fussball wird da meistens auch gespielt.

Novesia

Anzahl der Beiträge : 729
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: FC-Heidenheim

Beitrag von Frankilein66 am Mo 29 Okt 2018, 07:43

Na ja, wenn man sich die gehäuften Eishockeyergebnisse mancher Bundesligaspiele ansieht, frage ich mich schon, was mit den Abwehrreihen los ist. Es gab nach nur neun Spieltagen schon etliche Spiele mit vier oder mehr Gegentoren für ein Team. Es trifft ja nicht nur die Aufsteiger, sondern gestern eine eigentlich solide Mannschaft wie Werder Bremen. Die haben soviele individuelle Fehler in einem Spiel gemacht wie der FC in der bisherigen Saison. Die hätten bei konsequenter Chancenverwertung von Leverkusen leicht zweistellig das Stadion verlassen können. Die Mannschaften lösen sich dann in der zweiten Halbzeit meistens in ihre Einzelteile auf. Wenn man die Gegenspieler minutenweise frei auf das eigene Tor laufen läßt, muss man sich natürlich nicht über Tore wundern. Was ist da los? scratch
avatar
Frankilein66

Anzahl der Beiträge : 1187
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: FC-Heidenheim

Beitrag von schwemmbotz am Mo 29 Okt 2018, 09:04

Du hast es ja selbst gesagt: Den meisten Spielern fehlt eben das Timing den den Ball abzuspielen oder der Ball wird zulange gehalten weil man sich auf unnötige eins gegen eins Situationen einlässt. Die ungenauigkeit alleine ist es ja auch nicht mal wenn der Pass gespielt wird und der Nebenmann die falsche Bewegung macht. Ein Umschaltspiel gibt es quasi nicht. Was nutzt ein 60 Meter Sprint von Zpller wenn keiner mit aufrückt oder Salih wie letzte Woche mal 40 Meter durch die Mitte geht aber mangels Anspieloptionen verpufft.Die Nase aus dem Hahnwald hatte so treffend immer wieder von der nicht vorhandenen Handlungsschnelligkeit gefaselt. Es geht auch nicht darum was mir gefällt, mir gefällt wenn der FC erfolgreich ist, man muss auch mal ein 1:0 oder ein 1:1 mitnehmen. Wir haben einfach nicht die Spieler dafür und das konnte man in der Vorbereitung und den ersten Spielen schon als Laie sehen. Was machen wenn ein Trainer das nach 4 Monaten nicht erkennt oder erkennen will. Dem Geschwätz dass der Tünn bei der Mv aus der Vergangenheit gelernt zu haben und die selben Fehler nicht noch mal passieren werden, will ich nicht so recht glauben. Da müssen noch Bücher geschrieben werden und dümmliche Talkshows besucht werden, da bleibt keine Zeit für die wesentlichen Dinge, für die der Vorstand im übrigen gut bezahlt wird.
avatar
schwemmbotz

Anzahl der Beiträge : 839
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 46
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: FC-Heidenheim

Beitrag von Novesia am Mo 29 Okt 2018, 14:57

Was die Zusammenstellung des Kaders (im Hinblick auf das von M. Anfang angestrebte Spielsystem) betrifft habe ich ja von Anfang an Bedenken geäussert... wobei ich zwischenzeitlich auch mal die Hoffnung hatte, dass so was mit Spielern wie Hector (kennt das aus der NM), Meré (kennt das aus Spaniens U21), Czichos & Drexler ((kennen das aus Kiel), Schaub, Koziello & Özcan (alles gute Techniker) usw. zumindest in Liga 2 eigentlich machbar sein sollte... vielleicht kann Anfang seine Spielidee nicht richtig vermitteln...

Novesia

Anzahl der Beiträge : 729
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: FC-Heidenheim

Beitrag von schwemmbotz am Mo 29 Okt 2018, 15:13

Das ist ja der Punkt, er Bastelt immer wieder rum. Merè Koziello Özcan, warum nimmt er die immer wieder trotz guter Leistung raus. Aber er braucht ja keine erste Elf. Wenn das so ist, wo sind dann Führisch Bisseck und die anderen Talente, auch Nartey? Richtig, die haben wir nur um den Kader aufzufüllen. Die anderen wie Klünter hat man ja vergrauelt wie auch Handwerker den Sie nach Hplland abgeschoben haben. Wo wenn nicht in der 2. Liga haben sie die Möglichkeit in die erste Mannschaft intregiert zu werden. In der Buli wie man weiß wohl kaum, es sei denn wir haben 14 Verletzte.
avatar
schwemmbotz

Anzahl der Beiträge : 839
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 46
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: FC-Heidenheim

Beitrag von derblondeengel am Mo 29 Okt 2018, 16:01

Alleine der Gedanke Jungs wie Koziello und Guirassy auf der Bank versauern zu lassen und dafür den Blender Drexler, egal wie schlecht er spielt, ständig von Anfang an auflaufen zu lassen, löst bei mir großen Brechreiz aus.

Ich wünsche mir ja fast schon Stöger zurück angesichts des seit langem schlechtesten Trainers den wir derzeit haben...
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 1054
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 50
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: FC-Heidenheim

Beitrag von GeißbockAusBW am Mo 29 Okt 2018, 22:04

Ja bei sovielen angesprochenen Kritikpunkten sind sicher auch berechtigte dabei.

Ich hingegen bleibe bei meiner Sicht, dass man auch als 1.FC Köln - oder HSV, oder in den letzten Jahren auch als andere "eigentliche" Erstligisten - im modernen Fussball eben nicht erwarten kann, dass man gegen einen so kompakt stehenden und effizent kämpfenden Gegner wie Heidenheim, der zusätzlich auch schnell umschalten kann, wenn man ihm massig Raum bietet, eben nicht sonderlich viel mehr erwarten kann, als wir gesehen haben.

Im modernen Fussball kann man mit kompakter und kämpferischwer Defensive enorm viel erreichen, bspw. gab es gestern beim Duell Leipzig-Schalke im ganzen Spiel kaum einen vernünftigen Spielzug auf beiden Seiten.

Wenn ein spielerisch unterlegener Gegner das andere Team spielen lässt, ihm Räume bietet, und dann aufgrund des sehr ungünstigen Spielverlaufes noch einige grobe individuelle Fehler einbaut, gibts heutzutage schnell mal 7 Gegentore. Heidenheim hätte mir ner Leistung + dem Spielglück wie samstags auch gegen mindestens die Hälfte der Erstligisten ne gute Chance auf nen Punkt gehabt. Vor 2 Jahren haben die übrigens in Stuttgart gewonnen - das Spiel sah ähnlich aus.

Es gibt sicher berechtigte Kritikpunkte / Verbesserungspotenzial. Aber den so ganz simplen Schluss "Dieses so gelaufene 1:1 gegen Heidenheim -> Alles schlecht" halte ich für sachlich völlig unangemessen.

GeißbockAusBW

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: FC-Heidenheim

Beitrag von Kölnsturm am Di 30 Okt 2018, 08:46

das Spiel nach vorne fand ich am Samstag auch nicht berauschend. Es hätte aber deutlich für einen Sieg gereicht. Solange aber in der Abwehr jede Woche individuelle Fehler gemacht werden ist es mit einem Sieg natürlich schwierig.


Habe ich ganz vergessen. Subjektiv empfunden werden die Schiedsrichterleistungen immer schlechter. Der Typ am Samstag war ja wohl wieder mal voll daneben. Erinnere nur an den zurückgenommenen Freistoß nach Foul an risse.
avatar
Kölnsturm

Anzahl der Beiträge : 567
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: FC-Heidenheim

Beitrag von efra49 am Di 30 Okt 2018, 13:22

Weiß nicht, wie diese Situation am TV wirkte, im Stadion waren wir erst etwas ratlos, von der Westtribüne aus konnte ich nicht mal den Zweikampf bewerten, aber dass es sich um ein Foul an Risse handelte, ist unstrittig. Oder? Also, nimmt der Tuppes nur die GK zurück, müsste es doch mit einem Freistoß für FC weiter gehen. Oder hat er auch den Foulpfiff zurückgenommen?

efra49

Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: FC-Heidenheim

Beitrag von JoeCool am Di 30 Okt 2018, 16:06

Meines Wissens hat Stieler Risse nach Rücksprache mit seinem Assi gefragt, ob er (voll?) getroffen wurde. Dies hat Risse wohl verneint, weshalb es keine gelbe Karte und einen Schiedsrichterball gab.

Trotz allem ist Stieler 'ne Pfeife und hat nicht nur die rote Karte nicht gezogen, sondern uns auch einen klaren Elfer verweigert.
avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 2252
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: FC-Heidenheim

Beitrag von Kölnsturm am Di 30 Okt 2018, 19:27

Wenn er Risse nur nicht voll trifft sondern nur trifft ist es doch wohl trotzdem ein Foul würde ich sagen. Was eine Kacke
avatar
Kölnsturm

Anzahl der Beiträge : 567
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: FC-Heidenheim

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten