Vorspiel Mainz - Köln

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von flocke60 am Sa 18 Nov 2017, 17:03

Mein Gott, diese Unfähigkeit kann man ja nicht mehr ertragen.

Da wäre jeder andere Trainer in der Lage, neue Impulse zu setzen.

Man sollte jetzt handeln und nicht noch mehr Zeit verschwenden, bitte nicht bis zu Winterpause warten.
avatar
flocke60

Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 01.02.16
Alter : 57
Ort : Hückelhoven

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am Sa 18 Nov 2017, 17:03

Geniale Idee: Lehmann bleibt auf dem Feld -egal, welchen Schrott er spielt-und Özcan muß raus! Dieses K-Trainergespann scheint mir voll auf dem Niveau der Video-Assistenten in K zu sein.

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am Sa 18 Nov 2017, 17:12

Bittencourt (seit Wochen oder Monaten völlig von der Rolle) zu bringen -war eine ebenso dumme Entscheidung. So verschenkt man Spiele - wieviel Anschauungs-Unterricht bedarf es noch für ein FC-Präsidium?

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von Hauertrio am Sa 18 Nov 2017, 17:17

Wer spielt denn in Überzahl? Doch nicht der FC.
avatar
Hauertrio

Anzahl der Beiträge : 461
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 72
Ort : Waldsassen

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am Sa 18 Nov 2017, 17:20

Wie toll die JS-Idee mit der Pizarro-Verpflichtung war, sieht man auch klarer von Minute zu Minute Spielzeit!

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von Uan am Sa 18 Nov 2017, 17:21

Tja, das ist tatsächlich nicht Bundesliganiveau! Das muss man langsam einfach erkennen. Nie wäre es einfacher gewesen, in Mainz zu gewinnen. Die kriegen nämlich nix auf Kette, nur wir überhaupt nix. Not gegen Elend...
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von 4-4-2 am Sa 18 Nov 2017, 17:22

wenn ich Pizza wär und Bremen viel zu verdanken habe und dort tolle Jahre hatte, dann würde ich mir schon überlegen, ob ich alles gebe.

4-4-2

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von Uan am Sa 18 Nov 2017, 17:22

Und dann auch noch sowas.
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von Uan am Sa 18 Nov 2017, 17:26

Das war der nächste Sargnagel
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von derblondeengel am Sa 18 Nov 2017, 17:32

Ich kanns nicht mehr sehen, nur lange Bälle nach vorne in die Mitte oder Flanken unter aller Sau von Rausch. Und es gibt auch noch jede Menge Merkbefreite die mit diesem Null-Konzept Trainer in die zweite Liga gehen wollen...
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 49
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von JoeCool am Sa 18 Nov 2017, 17:35

Komplettversagen auf breiter Front. So wird es schwer...









































... selbst in der 2. Liga!
avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 1515
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von schwemmbotz am Sa 18 Nov 2017, 17:37

Das war schon ein Witz mit Zoller anzufangen, der hätte für Cordoba vorne Spiellen sollen. Dann Leo statt Handwerker ein Rätsel dass ungelöst bleibt. Osako/Salih sag ich mal nichts zu! Dann noch Pizza... Ich kann den Österreicher so langsam nimmer ertragen. Wenn es jetzt noch einer irgendwie umbiegen kann dann Kontakt mit Koller aufnehmen. Dann hat der Mist mit Lehmann Rausch dem Dänen und so Flegel endlich ein Ende. So wie die jetzt auftreten würden die von Hollstein Kiel in der 2.Liga mindestens 4 Stück kriegen.
avatar
schwemmbotz

Anzahl der Beiträge : 666
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 45
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von efra49 am Sa 18 Nov 2017, 17:38

Stöger hat wieder mal nur bescheuerte Wechsel zu bieten: Bittencourt völlig neben sich, Lehmann darf dilettieren wie er will, ausgewechselt wird Öczan, Jojic ist unser bester Techniker - mir kommen die Tränen, Flankengott Rausch,....
Wo blieb Handwerker, warum Osako so spät, was verspricht man sich von einem alten Peruaner???
DerElfer ist natürlich ein schlechter Witz, ebenso GK für Fred, RK auch Blödsinn. Nur Ärger heute.

efra49

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am Sa 18 Nov 2017, 17:42

... einem Verein mit offenbar mehr von Emotionen und Irrationalität anstelle von Verstand und Analyse getriebenen Entscheidern ist vielleicht auf der Spiel-Konsole noch zu helfen -in sportlichen Ligen eher nicht. Sich eine Wagenburg-Mentalität zuzulegen, ist m.E. ein äußerst dürftiger Lösungsansatz.

Ähnliches gilt wohl für den DFB-Verband in puncto Schiedsrichter-Wesen; ob das Niveau irgendwo in Europa noch unterboten wird?


FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von Novesia am Sa 18 Nov 2017, 17:46

Und dann wollen tatsächlich einige noch mit Stöger in die 2. Liga gehen... Nur um das gleich klarzustellen: Stöger trägt sicherlich nicht die Hauptverantwortung für dieses Desaster, aber man kann doch nicht wirklich so ignorant sein und glauben, dass der Trainer rein gar nichts mit der sportlichen Situation zu tun hat, oder?

Der FC macht sich in dieser Saison - spürbar anders - lächerlich.

Seit gefühlten 100 Jahren war die Ausgangslage (um zumindest im gesicherten Mittelfeld zu landen) nicht mehr so gut wie in dieser Saison und wir sind auf dem besten Weg den wohl blamabelsten Abstieg in der Geschichte der Bundesliga hinzulegen. Eigentlich müssten noch heute Abend alle, die beim FC irgendwas mit dem Thema Fussball zu tun, Ihr Amt niederlegen. Ich habe das ja schon einmal gefragt, frage aber heute nochmal: was bitte schön ist die Funktion/Aufgabe von Schuhmacher?

Novesia

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von Novesia am Sa 18 Nov 2017, 18:29

Am Ende hat sich beim FC die Anspruchslosigkeit gegen die Bescheidenheit durchgesetzt... aber Stöger und Lehmann werden das jetzt gnadenlos durchziehen...

Novesia

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von Graf am Sa 18 Nov 2017, 19:16

Der Adel hatte auf dieses Ende der Ära Schmöger vor 2 Jahren hingewiesen. Freue mich leider nicht, recht behalten zu haben...

Dass das im demütigendsten Abstieg aller Zeiten enden würde, das hätte ich jedoch nie erwartet. Man sollte dem Rotwein-Tünn und dem Ösi-Pitter nur noch mit respektvoller Verachtung begegnen.


Zuletzt von Graf am Sa 18 Nov 2017, 19:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Graf

Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am Sa 18 Nov 2017, 19:22

Novesia schrieb:Am Ende hat sich beim FC die Anspruchslosigkeit gegen die Bescheidenheit durchgesetzt... aber Stöger und Lehmann werden das jetzt gnadenlos durchziehen...

...tja; da wurde -oder hat sich- vor Jahren beim FC offenbar ein begnadetes strategisches Dreigestirn installiert; einer hat sich inzwischen fürstlich abgefunden bzw. 'abgeschafft' und das übrig gebliebene Duo wartet wohl weiterhin vergebens auf Signale aus der Zentrale, die anscheinend während der letzten Jahre irgendwo anders auf Sendung oder permanent vom 'Spürbar-Anders-Glücksrausch' paralysiert war.

Die Notwendigkeit, demnächst einen systematischen Neustart vorzunehmen, läßt sich für Externe jedoch kaum noch verschleiern. Leider scheinen die Rahmenbedingungen für rationales Handeln in Köln eher feindselig zu sein. Deshalb erscheint manchem 'gnadenlos' auch so 'alternativlos'.

Ein mittlerweile um sich greifendes Phänomen des "Wir-schaffen-das" Wahns? Oder doch nur Ausdruck von Starrsinn?

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von Graf am Sa 18 Nov 2017, 19:29

Ruuuuuhig, gaaaanz ruuuuhig...;
avatar
Graf

Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Das war es dann wohl

Beitrag von Tünn am Sa 18 Nov 2017, 20:50

Nachdem meine Meinung über das Hoffenheimspiel in meinem ersten Beitrag hier ziemlich in Frage gestellt wurde ( gelinde susgedrückt), habe ich mir das Spiel noch einmal angesehen. Tapfer ohne Alkoholeinfluss. Und siehe da. Eurer Meinung über die fehlende Einstellung konnte ich mich danach anschließen. Heute habe dennoch mit viel Kampf, Einstellung, Kratzen und Beißen und so gerechnet. Und was würde ich enttäuscht. Keine Zweikämpfe gewonnen, nicht mal versucht, in diese zu kommen. Eine Aufstellung, die mich wahnsinnig gemacht hat schon vor dem Spiel.

Dann noch diese unfassbare Schirientscheidung kurz vor der Pause. Da war das Ding durch. Wenn PS nur ein wenig Rückgrat hat, tritt er jetzt zurück. Wenn die Entscheider sich dazu schon nicht durchringen können, muss er diese Kraft haben. Auch, wenn er sooo glücklich in Köln ist.

Die Tatsache, dass all die offensichtlichen Baustellen im Kader nicht bearbeitet wurden, ist trotzdem nicht ihm anzukreiden.

Er soll nicht ebenfalls (nach JS) entlassen werden, um etwas Ruhe zu demonstrieren und damit wegzukommen von dem Gurkenvereinimage. Da hilft es auch nicht, ständig und in jedem Beitrag „spürbar anders“ und „Folklore“ zu erwähnen. Das sind eben nicht die Triebfedern des Handels der Verantwortlchen. Und die ständige Erwähnung diskreditiert den User @observer), der ohne Erwähnung nicht mehr auskommt. Trotz der eigentlich sinnvollen Beiträge.

Auch nur meine Meinung.

Gruß in die traurige Runde

Stefan

Tünn

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 05.11.17

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Vorspiel Mainz - Köln

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten