Ultras in Köln

Nach unten

Ultras in Köln

Beitrag von potomac am Di 06 März 2018, 10:03

Organisierte FC-Ultras, gefühlt wöchentlich neue Entgleisungen. Jedes DFB-Verfahren schadet dem FC und dem Ansehen das Clubs. Es ist einfach nur noch zum Fremdschämen. Wie lange kann der FC das noch dulden? Wann kommt das Stadionverbot für ganze Hundertschaften der Randalierer? Irgendwie scheinen die Wahnsinnigen das provozieren zu wollen, mit Pyro, Gewalt und Hetze. Sie fühlen sich im Mob unangreifbar, sind sie das wirklich?

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/widerliche-beleidigungen-gegen-zieler-der-fc-sucht-den-hass-saenger-aus-der-suedkurve-29817382
avatar
potomac

Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 29.01.16
Alter : 58
Ort : zurzeit Kiew/Ukraine

Nach oben Nach unten

Re: Ultras in Köln

Beitrag von Kölnsturm am Di 06 März 2018, 14:12

ich finde das wird zu stark aufgebauscht.

Der Verein sollte auch nicht immer so tun als hätten die Schwachmaten irgendwas mit dem FC zu tun. Nur weil die rotweisse Laibchen tragen, ist doch der Verein dafür nicht verantwortlich.
avatar
Kölnsturm

Anzahl der Beiträge : 576
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Ultras in Köln

Beitrag von potomac am Di 06 März 2018, 14:26

Na, der Verein tut nicht so, sondern der DFB und die Medien, was das für Außenwirkung hat, braucht man nicht wirklich zu erklären. Ich höre jedenfalls schon von recht besonnenen Fußballfans aus der Republik, dass die WH und Konsorten es einfach übertreiben und die BL froh sein kann, wenn der FC absteigt. Belgrad wird da immer wieder genannt.
avatar
potomac

Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 29.01.16
Alter : 58
Ort : zurzeit Kiew/Ukraine

Nach oben Nach unten

Re: Ultras in Köln

Beitrag von derblondeengel am Di 06 März 2018, 14:45

Das es zu stark aufegbauscht wird ist klar, dürfte dem Verein aber derzeit, zumindest in seinem Clinch mit den Ultras, ziemlich gut ins Konzept passen. Da hat der Heini seinen Kumpels einen absoluten Bärendienst erwiesen, die stehen jetzt mal wieder, teilweise zurecht, als völlige Vollidioten bei dem Großteil der anderen Fans da und dürften gegenüber dem Verein ganz kleine Brötchen backen.

Bin mal gespannt ob es dazu eine Reaktion/Erklärung der Südkurve e.V. kommt, die haben ja sonst auch zu jedem Scheiß der den Verein betrifft was zu kamellen...
Aber wahrscheinlich kommt der gleiche Driss wie immer von denen - Einzefall, man klärt das in der Szene, die Vereinsführung ist Schuld dran usw. usf.

Was der Typ da abgelassen hat lässt einen wirklich ratlos zurück und ist absolut zum fremdschämen, bitte nie wieder ins Stadion lassen! Ansonsten sollte es für ihn, insofern Zieler keine Anzeige erstattet, hoffentlich keine weiteren persönlichen Konsequenzen haben.
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 1067
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 50
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: Ultras in Köln

Beitrag von Biesfelder am Mi 15 Aug 2018, 12:39

Hallo zusammen,
wieder einmal die sog. Fans, Pyro in Bochum und kriminelle Jagdszenen in Köln gegen einen
Union Fan Bus. Die von Montag gehören alle in den Knast! ( lebenslanges Stadionverbot ist sowieso
selbstverständlich ) und die Pyros müssen auch mit Stadionverbot belegt werden, egal was Wilde
Horde und Konsorten dagegen vorbringen. Es kotzt mich an, wie die unseren Verein und uns als
Anhänger in Verruf bringen. Die brauchen wir nicht, weg damit.
Gruß aus dem Bergischen

Biesfelder

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 28.06.17
Alter : 62
Ort : Bergisch Gladbach

Nach oben Nach unten

Re: Ultras in Köln

Beitrag von Totaalvoetbal am Mo 03 Dez 2018, 06:36

Nachdem Ralf Friedrichs den FC-Stammtisch reaktiviert hat, setzt er nun ein neues Format drauf. Er sitzt mit einem Gesprächspartner an der Theke und plaudert mehr als eine Stunde über Gott und den FC. Als erstes Date hat er sich Stephan Schell, den Capo der Wilden Horde eingeladen.
Es kamen interessante "Innenansichten" der Ultra-Szene (zumindest der Windel-Horde) dabei zutage, es sind allerdings auch einige Themen und Statements m.E. von Friedrichs zu wenig hinterfragt worden. Nicht wenige Kritikpunkte der Ultras kann ich als Normalo aber durchaus nachvollziehen oder trage sie mit. Ein Einblick "Inside the Ultra-World", die nicht gerade für Transparenz und mediale Präsenz bekannt geworden ist.

https://ralffriedrichs.wordpress.com/
avatar
Totaalvoetbal

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 59
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Ultras in Köln

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten