1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von Novesia am Do 16 Aug 2018, 10:55

Na ja, zwei von den genannten Spielern sind mittlerweile beim FC und die anderen sind jetzt auch keine Spieler, die bei Real Madrid, Liverpool oder Juventus auf der Einkaufsliste stehen. Wir haben halt Meré, Hector, Koziello, Özcan, Schaub, Schmitz usw. Glaube nicht, dass die schlechter sind als Peitz, Mühling, Schmidt usw. Mich nervt nur, dass unsere Spieler offensichtlich alles mentale Weicheier sind...

Novesia

Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von efra49 am Do 16 Aug 2018, 12:19

Novesia schrieb:Kaum zu glauben, dass einige schon wieder die Schuld beim Trainer und bei seinem "System" sehen wollen... was soll das überhaupt sein ein "Systemtrainer"???...

Ich fühle mich hier angesprochen, da ich ja von meinen Ängsten geschrieben habe, die mir Systemtrainer beim FC machen. Damit meinte ich Trainer, die stur an irgendein System glauben, mit dem es woanders vielleicht funktioniert hat und die es auch bei anderen Teams durchdrücken wollen, auch wenn die Spieler, das Umfeld, die Liga usw. gar nicht dazu passen (Rapolder, Solbacken zB.).
Ich will damit auf keinen Fall jetzt schon gegen Anfang stänkern - dafür ist es sicher zu früh und ich bislang zu wenig gesehen (gegen Union am TV, in Bochum am Liveticker). Noch habe ich die Hoffnung, dass es mit Anfang beim FC passt, nicht begraben.

efra49

Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von JoeCool am Do 16 Aug 2018, 13:06

Natürlich wird Anfang an seinem System festhalten und versuchen, den Spielern es jeden Tag ein Stück weit näher zu bringen.
Dreierkette, doppelte Sturmspitze etc. werden wir nicht zu sehen bekommen. Entweder das System klappt irgendwann oder der FC verkackt und Anfang wird gefeuert.

Am Montag war aber deutlich zu sehen, dass da vieles noch nicht stimmt. Anfangs Äußerungen, dass die Mannschaft schon viel richtig umgesetzt hat, kann ich nicht teilen.
Ich glaube auch nicht nur bei J. Horn einiges an Verunsicherung gesehen zu haben. Das Dumme ist, das diese noch deutlich größer wird, wenn im Pokal und vor allem gegen Aue keine spürbaren Fortschritte zu sehen sind.

Ich bin wirklich sehr gespannt, ob das System in absehbarer Zeit anfängt zu greifen oder wieder spürbare Unruhe in den Verein getragen wird, die sich negativ auswirkt.

Das mit Abstand Schlimmste ist allerdings, dass man sich die ganze Scheiße hätte sparen können, wenn der Vorstand, Schmadtke und Stöger einen halbwegs (!sic) vernünftigen Job vor der letzten Saison gemacht hätten! Evil or Very Mad
avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 2168
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von Novesia am Do 16 Aug 2018, 13:08

@ efra49

In Liga 2 hat das System ja funktioniert, und da Anfang schon seit langem als neuer FC-Trainer feststand, hatte Veh auch alle Zeit der Welt, die entsprechenden Spieler zu verpflichten.

Ich finde, dass Ihr alle total übertreibt mit diesem System... als ob Anfang hier den Fussball mit irgendeiner magischen Formel neu erfinden wollte... Wenn ich das richtig verstanden habe, will er einzig und allein den FC dominant und mit möglichst viel Ballbesitz spielen lassen (eine Spielweise, die uns viele Gegner ohnehin aufdrängen werden). Und ob jetzt die AV einrücken oder nicht einrücken, kann ja wohl kaum der Grund allen Übels sein.

Mich wundert immer, da so was beim FC immer gleich negativ gesehen wird ("durchdrücken"). Wenn Anfang glaubt, mit dieser Spielweise erfolgreich sein zu können, finde ich es auch legitim, dass er jetzt zunächst mal an seiner Idee festhält. Dafür trägt er die Verantwortung und dafür wird er auch als erstes entlassen, wenn es nicht funktionieren sollte. Der FC gehört seit Jahren spielerisch und taktisch zum schlechtesten, was es im deutschen Fussball zu sehen gibt. Wenn sich das irgendwann mal ändern soll, muss man mit dem "ändern" irgendwann auch mal ANFANGen. Ob Anfang dafür der richtige ist? Keine Ahnung, aber wer war seit Hennes W. beim FC jemals wieder der richtige?

Novesia

Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von JoeCool am Do 16 Aug 2018, 13:12

Novesia schrieb:Und ob jetzt die AV einrücken oder nicht einrücken, kann ja wohl kaum der Grund allen Übels sein.

Es ist auf jeden Fall ein sehr entscheidender Faktor für die Stabilität der Abwehr! So wie das am Montag umgesetzt wurde, hat dies nämlich erst zu den ganzen Kontermöglichkeiten geführt. Nach meinem Empfinden wussten weder Risse noch Horn wirklich etwas mit ihrer Position anzufangen. Da fehlt es noch arg an Abstimmung ein Eingespieltheit. Dass diese sich noch entwickeln muss, kann ich nachvollziehen. Die Frage ist, ob das überhaupt und wenn ja auch rechtzeitig gelingt.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und hoffe das Beste...
avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 2168
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von derblondeengel am Do 16 Aug 2018, 13:25

Novesia schrieb:Keine Ahnung, aber wer war seit Hennes W. beim FC jemals wieder der richtige?

Die ersten 3,5 Jahre fand ich das Stöger der richtige Mann zu richtigen Zeit mit dem richtigen Plan war, auch wenn es oft schwer war dieses destruktive Gekicke anzusehen. Und bei dem hatte ich nach der ersten Presskonferenz ein ziemlich gutes Gefühl...

Jetzt nehmen wir mal an die Mannschaft schaft es irgendwann das System von Anfang halbwegs gut umzusetzen und steigt direkt wieder auf, was ich bei der nicht vorhandenen Qualität unserer Stürmer arg bezweifle. Dann kann Anfang direkt noch mal von vorne anfangen und das System mit neuen Spielen einstudieren, die derzeitigen Neuzugängen sind doch, bis auf Schaub, nicht wirklich Erstligatauglich.

Ich für meine Teil habe ziemlichen Schiß vor dieser Saison und hege die Befürchtung, das wir den Aufstieg knapp verpassen und das dann Hector, Merè und Timo Horn auch weg sind. Womit wir dann wieder vollkommen von vorne anfangen können. Wahrscheinlich dann auch mit neuem Trainer und Sportdirektor...
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 50
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von JoeCool am Do 16 Aug 2018, 13:54

Der Aufstieg muss schon her, ansonsten ist hier worst case, das ist klar.
Allerdings halte ich Hauptmann auch für einen guten Spieler. Am Montag ist ihm leider nicht so viel gelungen. Er wirkte ziemlich nervös. Da sehe ich aber durchaus Potential, auch für die erste Liga.

Mit Horn, Meré, Hector, Risse, Clemens (in der aktuellen Form), Schaub, Höger und Hauptmann haben wir schon einige Spieler, die BL können. Allerdings reicht das bei weitem nicht und vorne ist totale Ebbe.

Damit wäre ich dann wieder beim Vorstand, Schmadtke ... aber lassen wir das...
avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 2168
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von Novesia am Do 16 Aug 2018, 13:58

@ JoeCool: Weder Horn noch Risse gehören auf diese Position. Beide haben in der Vergangenheit schon bewiesen, dass sie auch mit der traditionellen Spielweise eines AV nicht klar kommen.

@ derblondeengel: Die zweitligamässige Zusammenstellung unseres Kaders ist aber nicht die Schuld des Trainers oder des Systems. Was das Zukunftspotential unseres Kaders betrifft teile Deine Bedenken voll und ganz.

Übrigens ist Stöger doch das beste Beispiel dafür, dass einfacherer Fussball langfristig genau da hinführt, wo einfacher Fussball permanent gespielt wird... nämlich in die 2. Liga. Er mag anfangs in der Tat der richtige gewesen zu sein, aber es war auch klar, dass mit ihm das Ende der Fahnenstange schnell erreicht sein würde. Wenn Du regelmässig um die CL/EL-Plätze spielen möchtest, ist der Stögersche Destruktivfussball viel zu wenig...

Novesia

Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von bodensee57 am Do 16 Aug 2018, 15:37

ja eigentlich hätte man nach EL Quali den Stöger und vor allem den Schmaddi rauß schmeißen müssen , aber wer macht das nach dem Erfolg mit Platz 5.
Aber spätestens als in der Wechselperiode nichts ging hätte der Vorstand handeln müssen.

Klar ist es jetzt noch früh abschliesende Beurteilungen geben zu können, und die Abwehr und das Mittelfeld können sich noch steigern, aber eins ist sicher, unsere Stürmer treffen das Tor nicht ! Zoller 4 Tore in 4 Jahren, Cordoba null Tore usw
mit den Stürmern wird das nix

gruß vom bodensee

bodensee57

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 01.02.16
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von Kölnsturm am Do 16 Aug 2018, 15:45

Novesia schrieb:@ efra49

Ich finde, dass Ihr alle total übertreibt mit diesem System... als ob Anfang hier den Fussball mit irgendeiner magischen Formel neu erfinden wollte...

Da haste völlig recht.

Übrigens wenn ich mir die meisten Darbietungen der letzten Saison vor Augen führe, dann muss ich sagen haben mir die beiden Spiele jetzt doch deutlich besser gefallen.

Das Rumhacken auf Risse ist mir auch schleierhaft. Er ist kein Verteidiger und dafür macht er seine Sache für seine Verhältnisse ganz gut. Erinnert euch doch mal an Sörensen letzte Saison, da ist aber Risse ne Granate dagegen.

Nennt mich naiv aber ich warte erst einmal ab, aufregen kann ich mich in 6Wochen immer noch.
avatar
Kölnsturm

Anzahl der Beiträge : 544
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von Uan am Do 16 Aug 2018, 16:34

Im Ligabetrieb gab es zwei Spiele, Leute, zwei Spiele! Zweiunddreissig werden folgen.

Alle schreien nach nem Neuanfang. Wird er gemacht und die Mannschaft dominiert nicht sofort die Liga und schickt nicht alles mindestens zweistellig und gedemütigt in die Katakomben, ist eh alles wieder Shyce, ein dicker Haufen matschiger, stinkender Bullenshyce. Sytem funktioniert nicht, Spieler sind schlecht und es wurde nur Mist eingekauft.
Ich kann es echt nicht mehr hören.

Für alle diese Dauernörgler: auch wenn es kaum zu glauben ist, aber die anderen Mannschaften spielen auch Fußball, und die rammen ihre Köppe nicht in den Sand und erstarren in Agonie, nur weil jetzt der ruhmreiche, glorreiche und nahezu unbesiegbare erste EffZeh Köln der Gegner ist.

Es ist in meinen Augen weder die Zeit ein Aufstiegsfeuerwerk in den Himmel, noch Trübsal zu blasen. Mensch lasst die Jungs doch mal ein paar Spiele ihren Job tun.
Teeren und Federn könnt ihr sie immer noch früh genug.

Ja ja ja ja - s' wird heissen: man wird ja wohl seine Meinung und seine Bedenken mitteilen dürfen, ja ja ja ja! Geschenkt.
Es ist sicher weder alles Gold, das glänzt, ebenso wenig ist alles so miserabel, wie es hier von einigen dargestellt wird.

Für mich sieht das stellenweise nach nem tollen Fußball aus, den die Mannschaft auf den Rasen brennen kann. Also prinzipiell genau das, was alle wollen - und da meine ich wirklich alle Kollegen hier. Man darf auch gerne ein Fingerchen heben und sagen - aktuell kriegen sie es noch nicht über 90 Minuten hin.

Wenn sie nach dem 10ten Spieltag in Abstiegsgefahr sind, dann ist immer noch Zeit, mit der Nörgelei zu beginnen - aber bis dahin soll Anfang mal machen.  

Just my 5 cent.
Und jetzt werde ich mich wieder rar machen, ich kann so viel Miesmacherei echt nur schlecht ertragen.
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 658
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von Biesfelder am Do 16 Aug 2018, 17:38

Okay, ich halte mich jetzt bis zum ca. 10. Spieltag zurück, dennoch sehe ich keinen Knippser!

Biesfelder

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 28.06.17
Alter : 62
Ort : Bergisch Gladbach

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von Atze am Do 16 Aug 2018, 18:34

Dem Spielverlauf gemäß hat man 2 Punkte liegengelassen. Nach holprigem Beginn hatte der FC eigentlich die Möglichkeiten für einen Kantersieg…

Nach den bisherigen Eindrücken mache ich mir keine Sorgen um den Aufstieg. Die neu zusammengestellte und formierte Mannschaft lässt sehr gute Ansätze erkennen, muss aber sicher noch eine Weile daran arbeiten, zusammenzuwachsen und eine Startformation etablieren. Momentan fehlt wohl noch etwas Hierarchie und Struktur sowie Selbstverständlichkeit der Abläufe.
Aber Qualität ist für den Aufstieg erkennbar reichlich vorhanden.

Ich freue mich jedenfalls auf eine entspannte Saison mit vielen schönen FC-Siegen! :-)

Atze

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von potomac am Do 16 Aug 2018, 20:14

Die zwei letzten Beiträge gefallen mir, ich hätte hier gerne einen Daumen nach oben. Wink
avatar
potomac

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 29.01.16
Alter : 58
Ort : zurzeit Kiew/Ukraine

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von Ballermann am Do 16 Aug 2018, 20:37

dieses permanente schön gerede durch die fc brille, und alles blos ohne kritik ertragen, das haben wir unter dem heiligen stöger auch schon hinter uns. wir sind im profi geschäft und man kann sehr wohl tendenzen und einzelne momente im spiel wahrnehmen und auch kritik üben. es ist halt ernüchternd und von klasse fußball war in den bisherigen spielen incl testspielen überhaupt nichts wahrnehmbar. und wenn man in 90 minuten gerade mal 5 mal richtung tor spielt, ein glückliches tor ins torwarteck erziehlt, über das sich natürlich trotzdem jeder fc freund freut und dies auch richtig ist, so ist es trotzdem erschreckend wie harmlos die mannschaft agiert. wie wenig druck aufgebaut wird, wie anfällig wir bei kontern sind, wieviele bälle verloren gehen......das alles hat mit perspektive zur zeit wenig zu tun. aber man kann auch anmerken das zb risse in der abwehr, merre als innenverteidiger, und das saisonübergreifend, für enttäuschung sorgen, wer das nicht sehen will, ok aber bitte nicht immer alles ohne kritik und später behaupten alles kommt ohne vorankündigung daher. bin auch dafür in ruhe abzuwarten und der mannschaft zeit zu geben, aber dann muß immer noch ein sehr schwaches spiel, ein sehr schwaches bleiben.
avatar
Ballermann

Anzahl der Beiträge : 338
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von Frankilein66 am Fr 17 Aug 2018, 06:24

Offenbar ist die Saat des Adels aufgegangen, nach 2 (!) Spieltagen wird alles infrage und die handelnden Personen in den Senkel gestellt. Ich komme darauf noch zurück, wenn die Mannschaft nach 11 Spieltagen und einem Saisondrittel souverän auf Platz 1 steht.


Zuletzt von Frankilein66 am Fr 17 Aug 2018, 12:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Frankilein66

Anzahl der Beiträge : 1149
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von derblondeengel am Fr 17 Aug 2018, 11:35

Aus der letzten Saison scheint hier der ein oder andere nichts gelernt zu haben.

Als Veh im Dezember schon den Abstieg verkündet hat und anstatt einen richtigen Trainer wie Jens Keller zu holen Ruthenbeck hat rumwursteln lassen, weil er sich vermutlich da schon auf Anfang als neuen Messias verfestigt hatte. Ich sehe auch nicht das Veh einen längerfristigen Plan hat, außer dem dass das System von Markus Anfang schon klappen wird. Und das man hier 2 Drittliga-Spielern und einem ewigen Zweitliga-Spieler im Alter von 28 Jahren Rentenverträge über vier Jahre gibt und 7 Millionen Ablöse dafür zahlt. Sollte der EffZeh aufsteigen, kann man direkt wieder 2 Bundesligataugliche Innenverteidiger holen und sehen was man Czichos und Sobiech macht. Über den nicht vorhandenen Linksaußen, seit wie vielen Jahren???, braucht man dann gar nicht erst reden...

Also ich für meinen Teil sehe nach dem Desaster vom letzten Jahr, den Verein auf allen Ebenen eher kritisch als durch die "es wird schon alles wieder gut" rosarote Brille, die anscheinend lieber dem neuen Kölsch-Schwäbischen Klüngel hofiert.

Just my two cents.
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 50
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von Novesia am Fr 17 Aug 2018, 12:18

So einfach ist das aber auch nicht... Spieler wie Sobiech und Czichos wären ohne die Vierjahresverträge wohl gar nicht erst zum FC gekommen, und erstligataugliche Innenverteidiger gehen wohl kaum zum FC in die 2. Liga. Für Liga 1 haben wir immer noch Meré und vielleicht schafft es Anfang ja auch, einen von den jungen Spielern ranzuführen.

Es stimmt aber schon, dass wir im Falle des Aufstiegs kräftig aufrüsten müssten, und zwar in allen Mannschaftsteilen. Dies kann man mMn aber weniger Veh ankreiden (und ich bin kein Veh-Fan). Das sind immer noch die Folgen von Schmadtkes zweijähriger Arbeitsverweigerung.

Novesia

Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von plissken am Fr 17 Aug 2018, 12:43

So is es halt in Kölle - letztes Jahr wollt eman Stöger noch nach dem 10. Spieltag mit gefühlt null Punkten die Niebelungentreue schwören - heute soll Anfang schon nach 4 Punkten nach 2 Spielen am Ende sein.

Ein bisschen zeit muss man Mannschaft und Trainer schon noch geben.
avatar
plissken

Anzahl der Beiträge : 735
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von potomac am Fr 17 Aug 2018, 13:54

4 Punkte aus zwei Spielen in einer Phase, die durchaus noch Findungsphase genannt werden kann, damit muss man zwar nicht zufrieden sein aber man kann. Die ganzen, wahrscheinlich schwächeren Mannschaften kommen ja noch, viel stärkere Teams hat die Liga nicht, als die ersten beiden Gegner. Anfangs Anfang ist durchwachsen aber stabil positiv, ein Schnitt von 2 Punkten pro Spiel macht 68 Punkte. Bei mir ist das Glas halb voll nicht halb leer, aber halb bleibt halb, auch ich sehe Risiken und Schwächen bei Trainer und Mannschaft, bin aber voller Hoffnung, dass wir die in den Griff bekommen. Wenn diese Resultate gegen Sandhausen und Magdeburg erspielt worden wären, dann wäre ich wesentlich nervöser.

Vehs Einkäufe hätten schon etwas mehr Qualität haben können aber da waren Anfangs Wünsche wohl auch zu berücksichtigen.
avatar
potomac

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 29.01.16
Alter : 58
Ort : zurzeit Kiew/Ukraine

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von derblondeengel am Fr 17 Aug 2018, 14:38

Novesia schrieb:... und erstligataugliche Innenverteidiger gehen wohl kaum zum FC in die 2. Liga...

Wir hatten eine Erstliga-IV mit Riesen Potential der bleiben wollte, aber Herr Veh wollte eine andere Art Innenverteidiger haben...

https://de.onefootball.com/berater-erklaert-koeln-wollte-heintz-nicht-mehr/

Heintz für 3 Millionen zu verschenken und dafür Czichos, der mit 28 Jahre gerade mal ein Jahr zweite Liga gespielt hat, für 1,8 Millionen holen - OHNE WORTE!
avatar
derblondeengel

Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 26.01.16
Alter : 50
Ort : Troisdorf

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von efra49 am Fr 17 Aug 2018, 18:34

Warum Heintz nicht bleiben konnte verstehe ich auch nicht. Dann gibt es ja auch noch Sörensen, der kein schlechter IV ist, für die 2.Liga allemal. Den nicht mal auf die Bank zu setzen, ist schon komisch. Auch als RV, statt dort Risse zu verschenken, könnte Sinn machen.
Wie ich schon geschrieben habe, habe ich den Glauben an den Aufschwung und Aufstieg mit Anfang noch nicht aufgegeben. Über manche Maßnahmen muss ich aber den Kopf schütteln.

efra49

Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von Kölnsturm am Fr 17 Aug 2018, 21:39

efra49 schrieb:Warum Heintz nicht bleiben konnte verstehe ich auch nicht. Dann gibt es ja auch noch Sörensen, der kein schlechter IV ist, für die 2.Liga allemal. Den nicht mal auf die Bank zu setzen, ist schon komisch. Auch als RV, statt dort Risse zu verschenken, könnte Sinn machen.
Wie ich schon geschrieben habe, habe ich den Glauben an den Aufschwung und Aufstieg mit Anfang noch nicht aufgegeben. Über manche Maßnahmen muss ich aber den Kopf schütteln.

Ich bitte euch. Sörensen war einer der schlechtesten IV im FC Trikot seit gefühlt 50 Jahren. Wie man den jetzt als Alternative ernsthaft in Erwägung ziehen kann ist mir schleierhaft

Die Story dass Heintz bleiben wollte und die schöne Veh ihn unbedingt los werden wolllte halte ich auch für ein Gerücht. Veh mag vielleicht nicht der tollste Manager des deutschen Fussball sein, aber doof ist er ja auch nicht.
avatar
Kölnsturm

Anzahl der Beiträge : 544
Anmeldedatum : 01.02.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von schwemmbotz am Fr 17 Aug 2018, 22:31

Der Typ ist kein Manager, und wird es auch nie sein!
Der issen verkappter Trainer und Schwadlappen vom Hupensender.
Ich mach 30 Kreuze wenn der endlich abhaut.
Weil aber dei dem Fähnchenschwenker, dem Bestseller Autor Talkshow Labertasche und dem Ex Fastelovendpräses (weiß bis heute nicht was der für ne unnüdije Aufgabe hier hat) jeder mal basteln darf wird der uns noch lange erhalten bleiben.


















































































































































avatar
schwemmbotz

Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 46
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von efra49 am Sa 18 Aug 2018, 12:03

Kölnsturm: "Ich bitte euch. Sörensen war einer der schlechtesten IV im FC Trikot seit gefühlt 50 Jahren. Wie man den jetzt als Alternative ernsthaft in Erwägung ziehen kann ist mir schleierhaft

Die Story dass Heintz bleiben wollte und die schöne Veh ihn unbedingt los werden wolllte halte ich auch für ein Gerücht. Veh mag vielleicht nicht der tollste Manager des deutschen Fussball sein, aber doof ist er ja auch nicht.[/quote]


Re: Natürlich war Sörensen keine gehobene BL-Klasse, aber wir sind leider in der 2.Liga und dass die beiden neuen IVer überhaupt besser sind, habe ich bisher nicht gesehen. Außerdem hat er häufig auf RV gespielt, dafür ist er sicher etwas zu klobig, aber auch das war in der BL.
Zu der Heintz-Geschichte habe ich leider auch keine eigenen Erkenntnisse.

efra49

Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 31.01.16

Nach oben Nach unten

Re: 1. FC Köln - Union Berlin, der 2. Spieltag

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten