Freiburg gegen Kölle

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Re: Freiburg gegen Kölle

Beitrag von JoeCool am So 29 Apr 2018, 10:05

Stimmen zum Spiel:

Timo Horn: „Meine Entscheidung zu verlängern habe ich ligaunabhängig getroffen. Mein Herz hängt am FC, genauso wie bei allen anderen in der Truppe. Ich denke, dass sich auch noch andere zum FC bekennen werden und dann werden wir wieder angreifen. Eins kann ich jetzt schon versprechen, wir werden zurückkommen.“

Armin Veh: „Wichtig ist, dass man das jetzt anständig analysiert. Wir haben mit Jonas Hector und Timo Horn zwei wichtige Spieler halten können. Ansonsten müssen wir uns neu aufstellen, wir müssen frische Kräfte reinbringen und uns darauf vorbereiten, was nächstes Jahr auf uns zukommt. Wir sind nächstes Jahr Favorit, es wird aber nicht einfach. Wir nehmen das gerne an.“  


Meré und Bittencourt fände ich gut, ansonsten Leute, die uns spielerisch weiterhelfen. Bin gespannt, ob und wie das funktioniert.
avatar
JoeCool

Anzahl der Beiträge : 2242
Anmeldedatum : 27.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Freiburg gegen Kölle

Beitrag von Novesia am So 29 Apr 2018, 12:54

derblondeengel schrieb:Danke Stöger, Danke Schmadtke und auch ein fettes Dankeschön an Veh und Ruthenbeck für diesen Abstieg!

Man könnte auch sagen: ausser Wehrle könnt Ihr alle gehen!

Unser Vorstand hat sich mit seinem blinden Vertrauen in die Herren Schmadtke und Stöger stark mitschuldig gemacht. Und an der Entscheidung in der Winterpause, sich dem Schicksal des Abstiegs einfach so zu ergeben, war neben dem Vorstand ja auch unser neuer Herr Sportdirektor beteiligt... als ob ein Jahr 2. Liga das kleinere Übel gewesen wäre... als ob es jetzt in Liga 2 einfacher wäre, bessere Spieler zum FC zu holen...

Veh soll gerne seine Chance haben, aber vielleicht sollten wir dieses Mal ein klein wenig genauer hinsehen und nicht gleich wieder in diesen Friede-Freude-Eierkuchen-Modus verfallen, nur weil die Ergebnisse stimmen. Gute Ergebnisse ohne eine gute Spielanlage steht nämlich i.d.R. nur für kurzfristigen Erfolg. Und genau so ist es ja auch gekommen.

PS: Nochmal zum Vorstand. Bei aller Kritik frage ich mich allerdings auch, ob der Vorstand überhaupt hätte eingreifen können. Sollte das nach der Ära Overrath nicht genau verhindert werden? Keine Einmischung in das operative Geschäft? Und was ist eigentlich mit dem Mitgliederrat? Hat der auch nur zugeguckt?

Novesia

Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten